Springe zum Haupt-Inhalt

Bachelor of Music -
Streicher

Die Welt in Schwingung versetzen.

Der Studiengang Streicher kann mit den Hauptfächern Violine, Viola, Violoncello oder Kontrabass studiert werden. Alle Professor*innen für Streich­instrumente verfügen über internationale Konzerterfahrungen und bieten Expertise in den großen europäischen Musiktraditionen in ihren verschiedenen Ausprägungen an.
Im Verlauf des Studiums werden die Studierenden ermutigt, sowohl die zeitgenössische Musik zu erkunden als auch Erfahrungen im Bereich der historischen Aufführungs­praxis zu sammeln. Ein gutes Fundament wird durch die weitreichenden Anforderungen in der Kammermusik und im Orchesterspiel gelegt, um so die Studierenden auf eine professionelle Karriere mit einer Vielzahl an Möglichkeiten vorzubereiten. Das Studium bietet regelmäßig die Möglichkeit in verschiedenen Besetzungen und mit unterschiedlichen Programmen aufzutreten. Das Orchester der HfMT spielt 2-3 Aufführungen pro Semester, oft zusammen mit studentischen Wettbewerbssiegern als Solisten. Master Classes mit besonderen Gästen werden regelmäßig angeboten.
Die Studierenden werden bestärkt, die langfristige Aufrechterhaltung ihrer Gesundheit in Bezug auf das Spiel mit dem Instrument in präventiv angebotenen Fächern aus der Musikermedizin kennen zu lernen. Zudem profitieren die Studierenden vom lebendigen musikalischen Leben in Köln und erhalten Auftrittsmöglichkeiten durch die zahlreichen Kooperationen, die die HfMT Köln pflegt.

Detaillierte Informationen über das jeweilige Hauptfach erhalten Sie über den direkten Kontakt zu dem/der jeweiligen Hauptfachlehrer/in.

Bei Fragen zum Studiengang wenden Sie sich bitte an die zuständige Ansprechperson/en.

Das Studium in der Übersicht

Studienabschluss Bachelor of Music
Regelstudienzeit 8 Semester
Studienbeginn Wintersemester
Studienumfang 240 Credits
Mögliche Hauptfächer Kontrabass, Viola, Violine, Violoncello
Weiterführende Studienmöglichkeiten Master of Music Kammermusik, Master of Music Orchesterspiel, Master of Music Streich­instrumente
Eindrücke aus dem Studiengang
Unterrichtssituation Violine mit Professorin und einer Studierenden.
Unterrichtssituation Violoncello mit einem Professor und einer Studierenden.
Unterrichtssituation Violine mit Professor und Studierende.

Die Bewerbung erfolgt online über die Plattform muvac. Alle Informationen zum Verfahren finden Sie auf unserer Bewerbungsseite.

Zulassungsvoraussetzung

  • Allgemeine Hochschulreife oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung, wie z.B. Antrag zur Feststellung der besonderen künstlerischen Begabung
  • Nachweis eines Sprachzertifikats TestDaF 3 für nichtdeutschsprachige Bewerber und Bewerberinnen
  • Erfolgreich bestandene Eignungs­prüfung

Eignungs­prüfung

Die Eignungs­prüfung besteht aus den folgenden drei Teilen:

  1. Künstlerisch-praktische Prüfung im Hauptfach (Dauer bis ca. 15 Minuten)
  2. Künstlerisch-praktische Prüfung im Nebenfach Klavier (Dauer bis ca. 10 Minuten)
  3. Musiktheorie (Elementare Satzlehre/Gehör­bildung) (Schriftliche Prüfungen, Dauer zusammen bis ca. 90 Minuten)

Detaillierte Informationen finden Sie in der Eignungsprüfungsordnung, insbesondere im Anhang für inhaltliche Anforderungen und Durchführung der Prüfung. Wir empfehlen für die künstlerischen Studiengänge, sich rechtzeitig mit dem Hauptfachlehrern Ihrer Wahl in Verbindung zu setzen, Sie werden gerne persönlich beraten.

Der Aufbau des Studiums ist so gestaltet, dass im künstlerischen Hauptfach zunächst technische und gestalterische Grundlagen gebildet und durch das erforderliche Basiswissen in den Bereichen künstlerisch-praktischer Kontext, Musiktheorie, Musik­wissenschaft, Musikermedizin und Musikvermittlung ergänzt werden. In der 2. Hälfte wird besonderes Augenmerk auf die Professionalisierung und das Standardrepertoire gelegt um den Einstieg in das Konzertleben zu erleichtern. Das Studium gliedert sich in ein Grundstudium (1. und 2. Jahr) mit hohem Anteil an Pflichtmodulen und ein differenziert zu gestaltendes Hauptstudium (3. und 4. Jahr). Den strukturellen Rahmen bilden 6 Hauptmodule sowie das profilbildende Modul:

  1. Kernmodul
  2. künstlerisch praktischer Kontext
  3. Bildung
  4. Vermittlung
  5. Professionalisierung
  6. Bachelorarbeit / interdisziplinäres Projekt
  7. Profil Orchester oder Profil Instrumental­pädagogik

Fachdidaktik Cello

  • Bruno VentocillaWuppertal

Fachdidaktik Violine und Viola

  • Agnes BickelhauptWuppertal

Fachdidaktik Violine/Viola

  • Miriam SchönewolfKöln

Kammermusik Streicher

  • Prof. David Bryson QuiggleKöln

Kontrabass

  • Uli Jochen SchneiderWuppertal
  • Prof. Veit-Peter SchüßlerKöln
  • Robert GrondzelKöln
  • Prof. Detmar KurigAachen

Kontrabass, Kammermusik, Orchesterliteratur

  • Hyun Joo OhKöln

Korrepetition Kontrabass, Holzbläser

  • Keiko NakayamaAachen

Korrepetition Kontrabass, Violoncello

Korrepetition Streicher

  • Bernd PuschmannKöln

Korrepetition und Unterrichtsbegleitung für Streicher

  • Meri TschabaschviliKöln

Korrepetition Violine

  • Alison Lander-BüscherKöln
  • Katja MilicAachen

Korrepetition Violine, Violoncello

  • Kira RatnerKöln

Korrepetition Violoncello

  • Hyun-Jung Kim-SchweikerAachen

Viola

  • Prof. Peijun XuAachen
  • Prof. Matthias BuchholzKöln
  • Prof. Werner Dickel, Mitglied Standortdirektorium, Standort Wuppertal – Wuppertal
  • Gerhard DierigKöln
  • Prof. Alexander ZemtsovKöln
  • Volodymyr MykytkaAachen

Viola da Gamba/Barock­violoncello

Violine

  • Prof. Mikhail OvrutskyKöln
  • Hellen WeißWuppertal
  • Sonja WiedebuschKöln
  • Riccardo CaraceniKöln
  • Andria ChangKöln
  • Prof. Ye-Eun ChoiKöln
  • Prof. Ariadne Daskalakis, Prorektorin – Köln
  • Prof. Michael FoyleWuppertal
  • Sebastian GottschickKöln
  • Prof. Annette von HehnWuppertal
  • Prof. Susanna Yoko HenkelKöln
  • Gudrun HöboldKöln
  • Susanne ImhofWuppertal
  • Prof. Torsten JanickeKöln
  • Jalusha KapoorKöln
  • Rose KaufmannKöln
  • Prof. Skerdjano Keraj, Prodekan Fachbereich 2 – Aachen
  • Seo Won KimKöln
  • Ye Gyeong LimAachen
  • Prof. Mihaela Martin-HelmersonKöln
  • Prof. Nadja NevolovitschAachen

Violine Pre-College Cologne

Violoncello

  • Laurentiu SbarceaAachen
  • Prof. Gabriel Schwabe, Prodekan Fachbereich 2 – Wuppertal
  • Prof. Hans-Christian SchweikerAachen
  • Zuzanna SosnowskaKöln
  • Grigory AlumyanKöln
  • Prof. Christian BrunnertKöln
  • Prof. Thomas CarrollKöln
  • Jeanette Gier-MongerKöln
  • Prof. Johannes Paul Maximilian MoserKöln

Violoncello Pre-College Cologne

Veranstaltungen

Violinmatinee
11:00 Uhr
Kammermusiksaal Köln
Violinmatinee
Cellonachmittag
15:00 Uhr
Kammermusiksaal Köln
Cellonachmittag
Celloabend
18:30 Uhr
Kammermusiksaal Köln
Celloabend
SPITZENTÖNE - »TEMPUS EX MACHINA« - Fällt leider aus.
19:30 Uhr
Konzertsaal Köln
SPITZENTÖNE - »TEMPUS EX MACHINA«
Fällt leider aus.

Kontakt

Portrait Prof. Skerdjano Keraj
Prof. Skerdjano Keraj
Violine
Prodekan Fachbereich 2
E-Mail skerdjano.keraj@hfmt-koeln.de
Anschrift
Hochschule für Musik und Tanz Köln
Theaterplatz 16
52062 Aachen
Prof. Gabriel Schwabe
Violoncello, Violoncello Pre-College Cologne
Prodekan Fachbereich 2
E-Mail gabriel.schwabe@hfmt-koeln.de
Anschrift
Hochschule für Musik und Tanz Köln
Sedanstr. 15
42275 Wuppertal