Springe zum Haupt-Inhalt

Master of Music -
Katholische Kirchenmusik

Professionalisierung der eigenen Kunst.

Das Masterstudium dauert vier Semester und ergänzt ein grundständiges Studium. Das Studium dient der künstlerischen Vertiefung in den wichtigsten kirchenmusikalischen Disziplinen im Anschluss an den Studiengang Bachelor of Music Kirchenmusik. Mit dem Abschluss Master of Music Katholische Kirchenmusik ist die Übernahme einer herausragenden Stellung als Kirchenmusiker*in (bisher: A-Stelle) möglich. Zudem bietet der Master-Abschluss Kirchenmusik durch seine umfassende Qualifizierung viele weitere Arbeitsmöglichkeiten im Beruf der Musiker*in.

Bei Fragen zum Studiengang wenden Sie sich bitte an die zuständige Ansprechperson/en.

Das Studium in der Übersicht

Studienabschluss Master of Music
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Sommer- und Wintersemester
Studienumfang 120 Credits
Mögliche Hauptfächer Kirchenmusik
Weiterführende Studienmöglichkeiten Promotion
Eindrücke aus dem Studiengang
Orgelraum der HfMT Köln
Ausschnitt der Orgelpfeifen.

Die Bewerbung erfolgt online über die Plattform muvac. Alle Informationen zum Verfahren finden Sie auf unserer Bewerbungsseite.

Zulassungsvoraussetzung

  • Studienvoraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss in Kirchenmusik oder ein vergleichbarer Abschluss in einem traditionellen, grundständigen akademischen Studiengang (z.B. Kirchenmusik-Diplom).
  • Studierende die ihren Abschluss nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen nachweisen, dass sie über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse (min. Niveau A2 nach dem europäischen Referenzrahmen) verfügen.
  • Erfolgreich bestandene Eignungs­prüfung

Eignungs­prüfung

Die Eignungs­prüfung ist eine künstlerisch-praktische Prüfung mit der ungefähren Dauer von 20 Minuten, in der die Fähigkeiten in Orgel, Chorleitung, Improvisation und Gesang präsentiert werden müssen. Detaillierte Informationen finden Sie in der Eignungsprüfungsordnung, insbesondere im Anhang für inhaltliche Anforderungen und Durchführung der Prüfung. Die Bewerbung für den Studiengang kann sowohl zum Wintersemester als auch zum Sommersemester erfolgen. Bewerbungsfrist ist entweder der 01.03. (Wintersemester) oder der 01.10. (Sommersemester) jeden Jahres.

Im Aufbaustudium Master Kirchenmusik werden die im Bachelor- (oder Diplom-) Studiengang erworbenen Kenntnisse erweitert. Im 3. und 4. Semester kommt es darüber hinaus zu einer Vertiefung eines selbst gewählten Kernmoduls im Fach Chorleitung, Orchesterleitung, Kinderchorleitung, Orgel oder Liturgisches Orgelspiel.

Eine Auflistung unserer Lehrenden finden Sie auf folgender Seite.

In der Hochschule werden folgende Orgeln zum Üben und für den Unterricht genutzt:

  • Klais/Thomas III/47
  • Schuke – III/38
  • Ahrend – II/19
  • Cavaille Coll/Mutin – II/12
  • Eule – III/6 (div. Wechselschleifen)
  • Rohlf – II/5

Außerhalb der Hochschule gibt es Möglichkeiten zur Nutzung diverser Instrumente der vielfältigen Kölner Kirchenlandschaft. Insbesondere:

  • St. Kunibert, Kuhn – III/42
  • Trinitatiskirche, Klais – III/44, Einweihung Januar 2010
  • Dom, Klais – IV/89 und III/53 (Studierende der Hochschule spielen regelmäßig zu den werktäglichen Mittagsgebeten im Dom)
Ein Finger zeigt auf einen Notenständer mit Noten.
Das könnte Sie auch interessieren:

Kontakt

Prof. Dr. Winfried Bönig
Orgel/Liturgisches Orgelspiel
E-Mail winfried.boenig@hfmt-koeln.de
Anschrift
Hochschule für Musik und Tanz Köln
Unter Krahnenbäumen 87
50668 Köln