Springe zum Haupt-Inhalt

Prof. Alexander Rumpf

Kontakt
Prof. Alexander Rumpf
Dirigieren Orchester
Dekan Fachbereich 2
E-Mail alexander.rumpf@hfmt-koeln.de
Anschrift
Hochschule für Musik und Tanz Köln
Unter Krahnenbäumen 87
50668 Köln
Portrait Prof. Alexander Rumpf

Aktuelles

Sinfoniekonzert
19:30 Uhr
Konzertsaal Köln
Sinfoniekonzert
Frühlingsspitzen 2024
18:00 Uhr
Konzertsaal Köln
Frühlingsspitzen 2024

Alexander Rumpf stammt aus einer Musikerfamilie und studierte Dirigieren in Düsseldorf sowie Evangelische Kirchenmusik in Köln, bevor er 1984 sein erstes Engagement am Staatstheater Darmstadt antrat und in acht Jahren vom Solorepetitor
zum 1. Kapellmeister aufstieg.

Von 1992 bis 2001 war er als Erster Kapellmeister und stellvertretender GMD zunächst am Theater Hagen, später am Theater Dortmund. In den Jahren von 2001 bis 2009 war er GMD am Oldenburgischen Staatstheater und wirkte anschließend bis 2015 am Tiroler Landestheater Innsbruck, davon drei Jahre als Chefdirigent. Seit 2015 ist er als Professor für Dirigieren und Leiter des Hochschulorchesters an der HfMT Köln tätig.

Alexander Rumpf dirigierte ebenso renommierte deutsche Sinfonieorchester wie auch das BBC Symphony Orchestra London und leitete Produktionen an Häusern wie der Deutschen Oper Berlin, der Oper Köln, der Staatsoper Hannover und der Volksoper Wien. Im Jahre 2004 debütierte er mit Ligetis »Le Grand Macabre« an der San Francisco
Opera.

Von Alexander Rumpf liegen Einspielungen der Opern »Kniefall in Warschau« von Gerhard Rosenfeld, »Macbeth« von Ernest Bloch und »Der arme Heinrich« von Hans Pfitzner vor. Bei CPO erschien eine CD mit Werken des Oldenburger Hofkapellmeisters
Albert Dietrich sowie eine DVD der Innsbrucker Produktion von Catalanis »La Wally«.
Außerdem wurde bei Capriccio eine CD mit Orchesterwerken von Franz Schmidt mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz veröffentlicht.