Menü Menü
 
Professionalisierungsbereich

Die Veranstaltungen des Moduls Professionalisierung richten sich an Studierende aller Semester und verfolgen das Ziel, wichtige Themenfelder einer vielfältigen Berufspraxis bereits ins Studium zu integrieren. Die Ringveranstaltung greift dabei einzelne Aspekte der Berufswelt heraus und versucht in einem ersten Einstieg, Grundlagen zu vermitteln. Verschiedene Formate wie Vorträge, Seminare und Workshops oder Coachings machen das Angebot abwechslungsreich und ermöglichen unterschiedlich intensive Einsichten in die Themenfelder:

  • Musikmarkt
  • Projektfinanzierung/Absicherung
  • Recht
  • Projektmanagement
  • Marketing
  • Vertrieb
  • Coaching
  • Kommunikation
  • Konzertgestaltung
  • Profilgestaltung
  • Bewerbungstraining

Ein wechselndes Schwerpunktthema im Wintersemester greift zudem aktuelle Fragestellungen und Belange der Studierenden auf.

Die Veranstaltungen des Moduls Professionalisierung sind anrechenbar. Bei einer Belegung von insgesamt 9 Zeitstunden aus dem Bereich Professionalisierung wird ein Credit anerkannt. Abweichende Angaben werden im jeweiligen Semesterflyer (vgl. Download) angegeben. In der Regel ist eine Anmeldung nicht erforderlich.

Wir hoffen, dass die Veranstaltungen auf Ihr Interesse stoßen und wünschen einen anregenden Austausch.

Kontakt

  • Maika Dübler
    Akkreditierungsverfahren, Vorlesungs- und Personenverzeichnis, Gremienwahlen, Deutschlandstipendien Standort
    Köln
  • Rebekka Smolibowski-Fuchs
    Wissenschaftliche Referentin, Referentin für die Akquise und Entwicklung von Drittmitteln, Leiterin des Künstlerservice StartLive Standort
    Köln

Siehe auch