Menü Menü
 
Master of Music Opernkorrepetition

 

Master of Music - Opernkorrepetition

Der Masterstudiengang Opernkorrepetition wurde zum Wintersemester 2016/2017 an der Hochschule für Musik und Tanz neu eingeführt. Das neue Studienangebot ist Teil der Rheinischen Opernakademie Köln/Aachen des Fachbereiches 4 Gesang / Musiktheater.

Ziel des Studiums ist eine exzellente Qualifikation zur Tätigkeit als Korrepetitorin bzw. Korrepetitor am Musiktheater. Dabei stehen den Studierenden mit Kenneth Duryea, Prof. Herbert Görtz, Raimund Laufen und Prof. Stephan E. Wehr gleich vier erfahrene Kapellmeister zur Verfügung, die ihre jeweilige Theaterlaufbahn in klassischer Kapellmeistertradition als Solorepetitor und Studienleiter begonnen haben. Jahrzehntelange Erfahrung in der Arbeit mit Sängerinnen und Sängern, Führung und Gestaltung von Ensembles, die umfassende Kenntnis und Vermittlung von Opernpartien, aber auch weitergehende Aspekte dieses Berufsbildes wie die besonderen Aufgaben einer Studienleiterin bzw. Studienleiters an einem Theater können so in besonderer Weise vermittelt werden.

Praktische Erfahrung werden die Studierenden nicht nur im Rahmen der hochschuleigenen Opernproduktionen an den Standorten Köln und Aachen erwerben, sondern auch in Produktionen der mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln kooperierenden Theater (Aachen, Bonn, Gelsenkirchen, Köln, Krefeld-Mönchengladbach).

Basisinformationen

  • Studienabschluss: Master of Music
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Studienumfang: 120 Credits
  • Mögliche Hauptfächer: Opernkorrepetition

Zulassungsvoraussetzungen

  • Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss eines Bachelorstudiums (vorzugsweise Dirigieren, Chorleitung, Liedgestaltung für Pianisten, Klavier, Kirchenmusik).
  • Studierende, die ihren Abschluss nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen nachweisen, dass sie über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse (min. Niveau A2 nach dem europäischen Referenzrahmen)  verfügen.
  • Erfolgreich bestandene Eignungsprüfung

Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfung besteht aus einer künstlerisch-praktischen Prüfung im Hauptfach. Sie dauert ca. 45 Minuten und setzt sich aus unterschiedlichen künstlerischen Aufgaben und einem kurzen Gespräch zusammen. 

Es besteht die Möglichkeit, sich direkt mit dem Hauptfachlehrer/der Hauptfachlehrerin in Verbindung zu setzen um eine individuelle Beratung zu vereinbaren.

Detaillierte Informationen finden Sie in der Eignungsprüfungsordnung, insbesondere unter §5 Inhaltliche Anforderungen und Durchführung der Prüfung. 

Downloads

Der Studiengang Master of Music Opernkorrepetition setzt sich aus den folgenden sechs Modulen zusammen.

  1. Kernmodul
  2. Künstlerisch-praktischer Kontext
  3. Bildung
  4. Wahlpflichtbereich
  5. Professionalisierung
  6. Masterarbeit/-projekt

Das Kernmodul konzentriert sich auf die Vermittlung des Hauptfachs, während im Modul künstlerisch-praktischer Kontext die Anwendung der Fähigkeiten im Vordergrund steht. Im Modul Bildung werden die Fähigkeiten in Italienisch und in Musikwissenschaft vertieft. Das Professionalisierungs-modul dient durch Korrepetitionen innerhalb und außerhalb des Hauses im Zuge einer Hospitanz einer starken Anbindung an die Praxis.

Downloads

Prof. Stephan E. Wehr 

Prof. Herbert Görtz

Kenneth Duryea

Raimund Laufen

Kontakt

Darstellung anpassen

Schriftgröße