Menü Menü
 
Bachelor of Music Künstlerischer
Tonsatz

 

Bachelor of Music - Künstlerischer Tonsatz

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln bietet im Hauptfach Tonsatz / Musiktheorie zwei vierjährige Bachelor-Studiengänge und seit dem Wintersemester 2012/13 einen zweijährigen konsekutiven Master-Studiengang an.

Das Tonsatzstudium stellt eine besonders breit angelegte Ausbildung dar, welche künstlerisch-praktische, wissenschaftliche und pädagogische Kompetenzen in den Bereichen Tonsatz, Musiktheorie und Komposition vermittelt. Neben der klassischen Satzlehre umfasst es den Erwerb musikanalytischen, stilkundlichen und musikhistorischen Fachwissens, die Methodik und Didaktik des Fachgebietes, den künstlerisch-praktischen Umgang mit moderner Notations- und Produktions-Software und die Planung und Durchführung eigener Produktionen und Aufführungsprojekte. Ziel ist eine umfassende schöpferische und nachschöpferische Erarbeitung der ästhetischen Vielfalt von Musik in Geschichte und Gegenwart.

Basisinformationen

  • Studienabschluss: Bachelor of Music
  • Regelstudienzeit: 8 Semester
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Studienumfang: 240 Credits
  • Mögliche Hauptfächer: Tonsatz
  • Weiterführende Studienmöglichkeiten: Master of Music Tonsatz

Zulassungsvoraussetzungen 

  • Allgemeine Hochschulreife oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung
  • Nachweis eines Sprachzertifikats TestDaF 3 für nichtdeutschsprachige Bewerber und Bewerberinnen
  • Erfolgreich bestandene Eignungsprüfung

Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfung besteht aus den folgenden Teilen:

  1.  Hauptfachprüfung (Kolloquium) (ca. 20 Minuten)
  2. Schriftliche Teilhauptfachprüfungen (Gehörbildung ca. 60 Minuten, Tonsatz ca. 3 Stunden)
  3. Künstlerisch-praktische Prüfung im instrumentalen Hauptfach(ca. 10 Minuten)
  4. Künstlerisch-praktische Prüfung im instrumentalen Nebenfach (ca. 10 Minuten)

Detaillierte Informationen finden Sie in der Eignungsprüfungsordnung, insbesondere unter §5 Inhaltliche Anforderungen und Durchführung der Prüfung. 

Downloads

Das Studium gliedert sich in ein Grundstudium (1. und 2. Jahr) mit hohem Anteil an Pflichtmodulen und ein differenziert zu gestaltendes Hauptstudium (3. und 4. Jahr).

Den strukturellen Rahmen bilden 7 Hauptmodule

  1. Kernmodul
  2. Künstlerisch praktischer Kontext
  3. Bildung
  4. Vermittlung
  5. Professionalisierung
  6. Bachelorarbeit / Interdisziplinäres Projekt
  7. Ergänzung

Downloads

  • Prof. Astrid Bolay, Tonsatz
  • Prof. Wolfram Breuer, Tonsatz, Gehörbildung
  • Prof. Tilmann Claus, Tonsatz
  • Prof. Joachim Herbold, Tonsatz
  • Prof. Lutz-Werner Hesse, Tonsatz
  • Prof. Friedrich Jaecker, Tonsatz
  • Prof. Johannes Köppl, Tonsatz
  • Prof. Reinhard Kretschmer, Tonsatz
  • Prof. Johannes Quint, Tonsatz
  • Prof. Johannes Schild, Tonsatz
  • Burkhard Wepner, Tonsatz
  • Prof. Qiming Yuan, Tonsatz

Künstlerische Mitarbeiter (Lehrbeauftragte)

  • Yaeko Albrecht, Tonsatz
  • Daniel Cueto
  • Thomas Enselein, Tonsatz
  • Cynthie van Eijden, Tonsatz
  • Michael Gerihsen
  • Klaus Heiwolt, Tonsatz
  • Ryoko Ishii, Tonsatz, Hörerziehung
  • David Kiefer
  • Renate Klinkhammer, Tonsatz
  • Johannes Meyerhöfer
  • Stephan Quandel
  • Dennis Stadtmann, Tonsatz
  • Christian Toelle

Durch seine interdisziplinäre Ausrichtung erschließt das Tonsatzstudium eine große Bandbreite von Berufsfeldern. Es qualifiziert zur Lehre in musiktheoretischen Fächern an Musikhochschulen, Universitäten, Konservatorien und Musikschulen ebenso wie zur künstlerisch-kreativen Arbeit als Komponist, Arrangeur und Bearbeiter, darüberhinaus zu weiteren vielfältigen Tätigkeiten in Konzertwesen, Rundfunk, Feuilleton, Verlagen, Kultureinrichtungen etc.

Zunehmende Beachtung erfährt die Möglichkeit einer Spezialisierung in Richtung Film- und Medienmusik/Audiodesign, für die das Tonsatzstudium in hervorragender Weise befähigt. Die „Medienstadt" Köln erweist sich hier als Standortvorteil, welchen die Hochschule für Musik und Tanz Köln durch wachsende Vernetzung mit den hier ansässigen Institutionen (Akademien, Festivals, Rundfunkanstalten etc.) zu nutzen sucht.

Kontakt

Darstellung anpassen

Schriftgröße