Menü Menü
 
Bachelor of Music Harfe

 

Bachelor of Music - Harfe

Der Bachelorstudiengang Harfe an der Hochschule für Musik und Tanz Köln ist geprägt durch den spezifischen Unterricht der Professorin Han-An Liu. Ein besonderer Fokus wird in ihrem Hauptfachunterricht auf die Phänomenologie der Musik gesetzt (siehe hierzu unter "Besonderheiten").

Der Hauptfachunterricht wird unterstützt durch weitere Studieninhalte zu Themen wie Musikwissenschaft, Musiktheorie und Musikpädagogik. Der Praxisanteil im Studium wird neben dem Hauptfachunterricht besonders durch die Orchesterphasen und Kammermusikunterricht unterstützt.

Für das Fach Harfe gibt es neben dem Bachelorstudiengang bereits die Möglichkeit ein Jungstudium aufzunehmen oder am PreCollege Cologne das Instrument zu erlernen.

Basisinformationen

  • Studienabschluss: Bachelor of Music
  • Regelstudienzeit: 8 Semester
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Studienumfang: 240 Credits
  • Mögliche Hauptfächer: Harfe
  • Weiterführende Studienmöglichkeiten: Master of Music Solo/Kammermusik mit Hauptfach Harfe, Master of Music Interpretation Neue Musik, Konzertexamen

Zulassungsvoraussetzungen 

  • Allgemeine Hochschulreife oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung
  • Nachweis eines Sprachzertifikats TestDaF 3 für nichtdeutschsprachige Bewerber und Bewerberinnen
  • Erfolgreich bestandene Eignungsprüfung

Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfung besteht aus drei Teilen:

  1. Künstlerisch-praktische Prüfung im Hauptfach (Dauer ca. 15 Minuten)
  2. Künstlerisch-praktische Prüfung im Nebenfach (Dauer: ca. 10 Minuten
  3. Musiktheorie: Gehörbildung (Klausur, Dauer ca. 90 Minuten); Tonsatz (Klausur, Dauer ca. 3 Stunden)

Detaillierte Informationen finden Sie in der Eignungsprüfungsordnung, insbesondere unter §5 Inhaltliche Anforderungen und Durchführung der Prüfung.

Wir empfehlen für die künstlerischen Studiengänge, sich rechtzeitig mit dem Hauptfachlehrern Ihrer Wahl in Verbindung zu setzen, Sie werden gerne persönlich beraten.

Downloads

Das Studium gliedert sich in ein Grundstudium (1. und 2. Jahr) mit hohem Anteil an Pflichtmodulen und ein differenziert zu gestaltendes Hauptstudium (3. und 4. Jahr).

Den strukturellen Rahmen bilden 6 Hauptmodule sowie das profilbildende Modul 8:

  1. Kernmodul (Hauptfachunterricht)
  2. künstlerisch praktischer Kontext (Orchester, Kammermusik, Nebenfach)
  3. Bildung (Gehörbildung, Musiktheorie, Musikwissenschaft)
  4. Vermittlung (Didaktik)
  5. Professionalisierung (Musikermedizin u.a.)
  6. Bachelorarbeit / interdisziplinäres Projekt
  7. Profilbildung, es kann zwischen dem Profil Orchester und dem Profil Instrumentalpädagogik gewählt werden.

Prof. Han-An Liu

Phänomenologie der Musik

Im Studiengang Harfe ist Professorin Han-An Liu insbesondere die Phänomenologie der Musik wichtig.

Sie sagt dazu: "Meine intensive Auseinandersetzung mit der Phänomenologie der Musik prägt meinen Zugang zum Unterrichten. Hintergrund ist die Philosophie Edmund Husserls (1859-1938). Husserl schreibt, dass „jeder noch so einzelne Akt des Bewusstseinserlebens nicht isoliert ist, sondern einen unendlichen Horizont inaktueller mitfungierender Geltungen notwendig in sich impliziert.“ Im Hinblick auf Musik lässt sich sagen, dass ein musikalischer Zusammenhang nur dann verfolgt werden kann, wenn die Gleichzeitigkeit der geistigen Erfassung gewährleistet ist. Sonst zerfällt die Einheit, die Musik verliert ihren „roten Faden“ und löst sich auf in eine Reihe nicht zusammenhängender Einzelheiten.

Dementsprechend messe ich der Wahrnehmung einen großen Wert zu. Den Studierenden zu unterstützen, wahrzunehmen, wie es ist und dabei etwas Großem zu begegnen, ist meine Passion. Es geht mir um den Menschen im ganzheitlichen Sinn und darum, ihm dabei zu helfen, zu werden und mit Freude und Pioniergeist zu wachsen."

Kontakt

Darstellung anpassen

Schriftgröße