Menü Menü
 
Bachelor of Music Gitarre

 

Bachelor of Music - Gitarre

Die Gitarren-Abteilung der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit ihren Standorten Köln, Wuppertal und Aachen ist seit Jahrzehnten eine der renommiertesten Adressen für die künstlerische und pädagogische Ausbildung von Studierenden der Gitarre.

Die Dozenten und Professoren dieser Hochschule prägten und prägen als maßgebliche Protagonisten die Entwicklung des Instrumentes in den letzten Jahrzehnten künstlerisch ebenso markant wie in Forschung und Lehre. Aus ihren Klassen gingen bis heute zahlreiche nationale wie internationale Preisträger der bekanntesten Gitarrenwettbewerbe hervor.

Weitreichende Vernetzungen außerhochschulischer Aktivitäten in den drei Standorten und der Umgebung sorgen zudem für ein breites Betätigungsfeld der Studierenden. Es finden sich eine Reihe von Gitarrenfestivals und Wettbewerben, nicht selten künstlerisch von den Professoren und Dozenten initiiert und geleitet. In städtischen und privaten Musikschulen haben die Studierenden die Möglichkeit zu begleitenden Praktika, z. T. ergeben sich daraus sogar erste Anstellungen.

Viele Konzertreihen, Kirchen und freie Veranstalter bieten darüber hinaus Studierenden ein Forum für ihre künstlerische Präsentation. Dies alles führt zu einer hochkarätigen Ausbildung, die traditionelle wie aktuelle Forderungen der unterschiedlichen künstlerischen und instrumentalpädagogischen Berufsbilder mit den hohen Ausbildungsstandards der Hochschule vereint und so den praxisorientierten Kontext für die neuen Studienangebote innerhalb des Bachelor- und Mastersystems bildet.

Basisinformationen

  • Studienabschluss: Bachelor of Music
  • Regelstudienzeit: 8 Semester
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Studienumfang: 240 Credits
  • Mögliche Hauptfächer: Gitarre
  • Weiterführende Studienmöglichkeiten: Master of Music Gitarre. Konzertexamen

Zulassungsvoraussetzungen 

  • Allgemeine Hochschulreife oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung
  • Nachweis eines Sprachzertifikats TestDaF 3  für nichtdeutschsprachige Bewerber und Bewerberinnen
  • Erfolgreich bestandene Eignungsprüfung

Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfung findet in zwei Teilen statt.  

  1. Künstlerisch-praktische Prüfung im Hauptfach (ca. 20 Minuten)
  2. Musiktheorie (ca. 90 Minuten)

Detaillierte Informationen finden Sie in der Eignungsprüfungsordnung, insbesondere unter §5 Inhaltliche Anforderungen und Durchführung der Prüfung. 

Wir empfehlen für die künstlerischen Studiengänge, sich rechtzeitig mit dem Hauptfachlehrern Ihrer Wahl in Verbindung zu setzen, Sie werden gerne persönlich beraten.

Downloads

Das Studium gliedert sich in ein Grundstudium (1. und 2. Jahr) mit hohem Anteil an Pflichtmodulen und ein differenziert zu gestaltendes Hauptstudium (3. und 4. Jahr).

Den strukturellen Rahmen bilden 6 Hauptmodule sowie das Modul 8, welches die Wahl zwischen dem Profil Solo/Kammermusik und dem Profil Instrumentalpädagogik ermöglicht.

  1. Kernmodul
  2. künstlerisch praktischer Kontext
  3. Bildung
  4. Vermittlung 
  5. Professionalisierung
  6. Bachelorarbeit / interdisziplinäres Projekt
  7. Profilbildung Solo/Kammermusik oder Instrumentalpädagogik

Nach dem zweijährigen Grundstudium sind im darauffolgenden Hauptstudium (ebenfalls 2 Jahre) folgende Profilbildungen mit der Gitarre als künstlerischem Kernfach möglich:

  • Instrument Solo
  • Instrument Kammermusik (Hier sind folgende Besetzungen möglich: Gitarrenduo; Gesang-Gitarre; Flöte-Gitarre; Violine-Gitarre; Mandoline-Gitarre; Gitarren-Trio; Gitarren-Quartett)
  • Instrumentalpädagogik

Downloads

  • Prof. Roberto Aussel, Gitarre
  • Prof. Gerd-Michael Dausend, Gitarre, Didaktik
  • Prof. Alfred Eickholt, Gitarre, Didaktik
  • Jörg Falk, Gitarre, Didaktik
  • Prof. Hubert Käppel, Gitarre
  • Prof. Hans-Werner Huppertz, Gitarre
  • Prof. Ansgar Krause, Gitarre
  • Prof. Gerhard Reichenbach, Gitarre, Didaktik

Kontakt

Darstellung anpassen

Schriftgröße