Menü Menü

Lehrende

Prof. Dr. Rainer Nonnenmann

Curriculum Vitae

Prof. Dr. K. Rainer Nonnenmann, geb. 1968 in Ludwigsburg (Württ.), lebt in Köln, verheiratet, ein Kind, studierte Musikwissenschaft, Philosophie und Deutsche Philologie an den Universitäten Tübingen, Köln und Wien. 1. Preis als Hornist bei Jugend Musiziert 1987, Mitarbeiter der Universal Edition Wien 1994/95, Magister Artium bei Peter Gülke 1997 und Promotion bei Dietrich Kämper 1999 in Köln. Ernennung zum Honorarprofessor 2012 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln (HfMT). Vorstand der Kölner Gesellschaft für Neue Musik 2002-06, Sprecher des Initiativkreises Freie Musik Köln (IFM) und Vorsitzender des die Kölner Musiknacht veranstaltenden IFM-Projekte e.V. 2005-2015. Mitglied im Musikbeirat des Kulturamts der Stadt Köln 2009-2015. Seit 2011 künstlerische Leitung des Festivals Romanischer Sommer Köln. Seit 2005 Dozent an der HfMT Köln, seit 2008 zusätzlich an der Musikhochschule Freiburg und seit 2011 an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Organisation von Gastdozenturen für Komposition am Institut für Neue Musik der HfMT Köln seit 2017. Dozent bei der Internationalen Ensemble Modern Akademie in Frankfurt 2018. Herausgeber und Redakteur der Zeitschrift MusikTexte, Kolumnist der neuen musikzeitung, Kritiker für neue Musik des Kölner Stadt-Anzeigers, Jury-Tätigkeiten für den Landesmusikrat NRW und die GNM Deutschland, Referent bei internationalen Symposien, freier Mitarbeiter von Rundfunkanstalten sowie Autor zahlreicher Aufsätze zur Musik, Ästhetik, Kultur- und Sozialgeschichte des 19., 20. und 21. Jahrhunderts und mehrerer Bücher, u.a. über Helmut Lachenmann, Nicolaus A. Huber, Reinhard Febel, Winterreisen, Reinhard Oehlschlägel, Matthias Spahlinger, Johannes Fritsch, Darmstädter Ferienkurse und Luigi Nono.