Menü Menü

Publiktationen

Monographie

  • Bach-Rezeption als kulturelle Praxis. Johann Sebastian Bach zwischen 1750 und 1829 in Berlin (=Beihefte zum Archiv für Musikwissenschaft 81), Stuttgart 2018

Herausgeberschaften

  • Speicher musikalischen Wissens. Interdisziplinäre Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis (=Die Tonkunst, Band 2 in 2019), hgg. von Melanie Unseld, Marie Louise Herzfeld-Schild und Evelyn Buyken, Weimar 2019 (im Erscheinen)
  • Passions. Leid und Leidenschaften in der Musik um 1800 (= Musik – Kultur – Geschichte 7), hgg. von Carola Bebermeier, Evelyn Buyken und Gesa Finke, Würzburg 2017 

Aufsätze

  • „Bewegende Musik, bewegte Körper. Zur Erforschung verkörperter Emotionen auf der Konzertbühne“, in: Musik, die Wissen schafft! Perspektiven künstlerischer Forschung (= Musik – Kultur – Geschichte), hg. von Arnold Jacobshagen, Würzburg 2019 (im Erscheinen)
  • „‚Wildes Lernen‘? Musikpädagogische Konzepte als Schlüssel zum häuslich-familiären Musiklernen um 1800 in Berlin“, in: Musik in Innenräumen. Klang, Dialog und Begegnung im Privaten (= Musik – Kultur – Geschichte), hg. von Sabine Meine, Würzburg 2019 (im Erscheinen)
  • „Verkörpertes Wissen. (Historische) Perspektiven auf den spielenden Körper in der musikalischen Praxis” (zusammen mit Sara Hubrich), in: Speicher musikalischen Wissens. Interdisziplinäre Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis (=Die Tonkunst, Band 2 in 2019), hgg. von Melanie Unseld, Marie Louise Herzfeld-Schild und Evelyn Buyken, Weimar 2019 (im Erscheinen)
  • „Sind Passionen leidenschaftlich? Ein Beitrag zu einer Hörgeschichte der Matthäus-Passion von J. S. Bach“, in: Passions. Leid und Leidenschaften in der Musik um 1800, hgg. von Carola Bebermeier, Evelyn Buyken und Gesa Finke, Würzburg: Königshausen & Neumann 2017, S. 105–120
  • „Musikalische Praxis, Gender und Politik oder wie kritisch sind die musikalischen Karikaturen James Gillrays?“, in: Melanie Unseld (Hg.), Delights of Harmony. James Gillray als Karikaturist der englischen Musikkultur um 1800, Köln: Böhlau 2017, S. 19–33
  • Tagungsbericht zum Symposium „Bach: Genius, Genus, Generationen“ im Mai 2013, in: Rohe Beats und harte Sounds. Populäre Musik und Agression (=Jahrbuch: Musik Gender 7) hg. von Florian Heesch und Barbara Hornberger, Hildesheim: Olms 2015
  • „In memoriam Johann Sebastian Bach – Sara Levy und die Bacherinnerung zwischen 1750 und 1829 in Berlin“, in: VivaVoce. Frau und Musik, Nr. 92, Frankfurt am Main: 2012, S. 11–12

Diskographie

  • „Towards Heaven. Dem Himmel entgegen“, CD mit Musik von Georg Muffat, Elisabeth-Claude Jaquet de la Guerre u.a., Cölner Barockorchester, April 2016, Coviello Classics
  • Diverse CD-Produktionen als Cellistin im Orchester „l’arte del mondo“ (Leitung Werner Erhardt), u.a. Edita Gruberová „Mozart-Arien“ (2013), Xavier de Maistre „Notte Veneziana“ (2012), Chen Reis „Liaisons“ (2011)