Menü Menü
 
Demnächst

Konzerte und Veranstaltungen

 
26.05.18

KLANGFARBEN: INNEN-AUSSEN

Samstag, 11:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Konzert für Trompetenensemble, Didjeridoo und Alphorn im Treppenhaus, Foyer und verschiedenen Räumen der HfMT in Aachen.

Mit Werken von Gustav Mahler, Anna Freeman, J. E. Altenburg, Giovanni Gabrieli, Samuel Barber, Benjamin Britten u. a.

Studierende der Klasse Prof. Anna Freeman

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
26.05.18

Gesangskonzert

Samstag, 15:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Kai Wessel

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
26.05.18

AMARENS QUARTETT Beethoven, Brahms, Grieg

Samstag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Elgun Aghazada, Yebin Lim Violine

Soyeon Kim Viola

Yoojung Won Violoncello

PROGRAMM

Ludwig van Beethoven Streichquartett Nr. 4 c-Moll op. 18

Edvard Grieg Streichquartett Nr. 1 g-Moll op. 27

Johannes Brahms Streichquartett Nr. 1 c-Moll op. 51

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
26.05.18

Klavierabend - ENTFÄLLT

Samstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Dorothea Eppendorf

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
27.05.18

Violoncellomatinee

Sonntag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Christian Brunnert

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
27.05.18

Violamatinee

Sonntag, 11:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Massimo Paris

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
27.05.18

Klavierkonzert

Sonntag, 15:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse von Prof. Ilja Scheps
Werke von Ludwig van Beethoven, Franz Liszt, Sergej Rachmaninov u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
27.05.18

JAZZLINES - Jazz-Trompete

Sonntag, 18:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klassen Prof. Andreas Haderer und Matthias Bergmann

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
27.05.18

Violaabend

Sonntag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Massimo Paris

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
28.05.18

Trompetenabend - ENTFÄLLT

Montag, 19:00 Uhr, Orchesterprobensaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Anna Freeman

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
28.05.18

Abschiedskonzert Prof.Christian Roderburg

Montag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Von sanft bis virtuos - 27 Jahre lang unzählige Studierende zu erfolgreichen Schlagzeugerinnen und Schlagzeugern ausgebildet!

Ein heiteres Konzert anlässlich der Verabschiedung von Prof. Christian Roderburg.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
29.05.18

Kontrabassabend

Dienstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Vortragsabend mit Studierenden der Klasse Hyun-Joo Oh

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
30.05.18

Abschlusskonzert Master Orgel solo

Mittwoch, 12:00 Uhr, Kath. Kirche St. Agnes (Köln)
 

A la française
Programm:
Maurice Duruflé (1902-1986) - Suite op. 5
Olivier Latry (*1962) - Salve Regina
Daniel Roth (*1942) - Missa beuronensis
Johannes Schröder (Klasse Prof. Thierry Mechler) - Orgel
Anna Goeke - Gesang

Eintritt:
frei
Adresse:
Neusser Pl. 18, 50670 Köln
30.05.18

Ringvorlesung

Mittwoch, 18:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

„Musik in Innenräumen. Klang, Dialog und Begegnung im Privaten“

Prof. Dr. Emer. Klaus Niemöller (Universität zu Köln)
Das Musikzimmer in rheinischen Bürgerhäusern des 19. und frühen 20. Jahrhunderts als Treffpunkt von Komponisten und Musikliebhabern

Konzeption und Leitung: Prof. Dr. Sabine Meine 

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
30.05.18

Posaunenabend

Mittwoch, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klassen Prof. Ulrich Flad, Michael Junghans und Jan Böhme

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
30.05.18

Violinabend

Mittwoch, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

"Endlich mit Tschaikowski..."

Vortragsabend mit Studierenden der Klasse Emilian Piedicuta

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
30.05.18

Sinfoniekonzert

Mittwoch, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

Festliches Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen, Landesorchester NRW

mit Studierenden der Dirigierklassen Prof. Alexander Rumpf, Prof. Florian Ludwig (HfM Detmold) und Prof. Vassilis Christopoulos, HfMdK Frankfurt) - Zwischenprüfung Maria Keller
Das Programm wird noch bekannt gegeben.

Aufgrund des erhöhten Besucheraufkommens bei dieser Veranstaltung bitten wir Sie, von unserer kostenlosen Garderobe Gebrauch zu machen.

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
30.05.18

Lautenabend

Mittwoch, 20:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Konrad Junghänel

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
01.06.18

DAVID TOBIN Abschlusskonzert Bachelor of Music

Freitag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

David Tobin aus der Klasse Prof. Michael Vaiman spielt zum Abschluss des Bachelor of Music.

Am Flügel: Katja Milic

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
01.06.18

Jazz, Blues & Groove

Freitag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Die Wurzeln der Popmusik

Blues, Ragtime, Swing, lateinamerikanische Grooves - das sind die Wurzeln der Popmusik. Ohne diese Stile, die zu ihrer Zeit die populäre Musik darstellten, hätte sich die populäre Musik der Gegenwart nicht entwickeln können. Die Stile der jeweiligen Epoche haben dabei keinen musealen Charakter, sondern existieren bis heute nebeneinander.

Die Studierenden der Seminare "Vertiefende Stilistik" von Mike Marshall und Mike Rafalczyk präsentieren an diesem Abend eine musikalische Reise durch die Roots der populären Musik des 20. Jahrhunderts.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
02.06.18

Klavier-Matinee

Samstag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Josef Anton Scherrer
Klaviermusik aus dem Barock, der Klassik, der Romantik

 

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
02.06.18

Gesangsabend

Samstag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Raimund Nolte

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
02.06.18

Kammermusikabend I

Samstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Seit dem Wintersemester 2015/16 erteilt das renommierte Minguet Quartett Unterricht im Fach Kammermusik.

Am ersten von zwei Konzertabenden präsentieren Studierende aus verschiedenen Instrumentalklassen die erarbeiteten Werke.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
02.06.18

Klang-Abend "Musikalische Phänomenologie"

Samstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Harfenklasse Prof. Han-An Liu

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
02.06.18

ORCHESTERKONZERT Werke für Streichorchester und Violine solo

Samstag, 20:00 Uhr, Citykirche St. Nikolaus (Aachen)
 

Antonio Vivaldi Konzert a-Moll für zwei Violinen & Orchester

Johann Sebastian Bach Violinkonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1042

Joseph Haydn Violinkonzert C-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento B-Dur KV 137

*****

Prof. Herbert Görtz Leitung

Prof. Skerdjano Keraj & Prof. Michael Vaiman Violine solo

Streichorchester der HfMT Köln, Standort Aachen

 

Eintritt:
frei
Adresse:
An der Nikolauskirche 3, 52062 Aachen
03.06.18

Cello-Matinee

Sonntag, 11:00 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

VIOLONCELLO IM FRÜHLING

Studierende der Klasse Michael Hablitzel spielen Heiteres und Ernstes aus der Cello-Literatur

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
03.06.18

Violoncello-Matinee

Sonntag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Johannes Moser

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
03.06.18

Matinee der Oboenklasse

Sonntag, 11:30 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Keita Yamamoto

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
03.06.18

Trompetenkonzert

Sonntag, 15:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Urban Agnas

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
03.06.18

Saxophonabend

Sonntag, 17:00 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

SOLO UND KAMMERMUSIK

Vortragsabend mit Studierenden der Klasse Prof. Daniel Gauthier (Köln)

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
03.06.18

Violaabend

Sonntag, 18:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Matthias Buchholz

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
04.06.18

speGTRa Aachen Guitar Festival: BalkanMusic

Montag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Studierende der Gitarrenklassen aus Aachen und Köln spielen im Rahmen von speGTRa - Aachen Guitar Festival

Die musikalische Sprache der Gitarre ist universell. Sie vermag die mitteleuropäischen Klänge von Renaissance bis Moderne ebenso überzeugend darzustellen wie die von Jazz und Rock beeinflussten Werke nordamerikanischer Komponisten.
Eine ihrer besonderen Stärken ist die authentische Darstellung der Musik nahezu jedes Landes unserer Erde. Sei es die rhythmische Volksmusik Lateinamerikas, der ernste und leise Klang Asiens oder der leidenschaftliche cante jondo Spaniens.
Immer findet die Gitarre den richtigen Ton.
So auch in der überschwänglichen, rhythmisch betonten Musik des Balkans.
Wie zahlreiche Komponisten dieser Region nähert sich auch Dusan Bogdanovich, der Pate der diesjährigen Ausgabe des Festivals speGTRa, der Gitarre in seinen Werken.
Zum ersten Mal zeigen Studierende aus Köln und Aachen gemeinsam, welche besonderen Feinheiten die Gitarre der Musik des Balkan hinzuzufügen weiß.


Wie immer bleibt nach dem Konzert genügend Zeit, um bei einem Glas Wein mit den jungen Künstlern über die Musik des Abends und noch vieles mehr zu sprechen.

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
04.06.18

Gesangsabend

Montag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Eine bunte musikalische Reise mit Liedern und Arien durch die Jahrhunderte

Vortragsabend mit Studierenden der Klassen Heike Susanne Daum und Judson Perry

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
05.06.18

Violinenabend

Dienstag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Solenne Paїdassi

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
05.06.18

Gitarrenmusik des 20. Jahrhunderts

Dienstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Wohl kein Jahrhundert hat unterschiedlichere Werke für das Instrument Gitarre hervorgebracht. Eine kleine Auswahl des so reichhaltigen Repertoires präsentieren die Studierenden der Klasse Prof. Alfred Eickholt in diesem Konzertprogramm.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
06.06.18

Ringvorlesung

Mittwoch, 18:00 Uhr, Fronleichnamskirche der Ursulinen (Köln)
 

„Musik in Innenräumen. Klang, Dialog und Begegnung im Privaten“

Evelyn Buyken (HfMT Köln)
»Wildes Lernen«? Das Zuhause als ein Ort musikalischen
Lernens um 1800 in Berlin

Konzeption und Leitung: Prof. Dr. Sabine Meine 

Eintritt:
frei
Adresse:
Machabäerstraße 39-47, 50668 Köln
06.06.18

Klavierabend

Mittwoch, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Andreas Frölich

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
06.06.18

Musikstücke-Tanzstücke-Fundstücke-Werkstücke-Bruchstücke

Mittwoch, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Aus den Studiengängen "Bachelor of Music, Instrumentalpädagogik/Gesangspädagogik/Elementare Musikpädagogik" vorgestellt von Studierenden der Fächer  Bodypercussion, Ensembleleitung, Liedbegleitung Gitarre, Improvisation, Musik und Bewegung/Tanz, Schlagwerk/Percussion, Sprecherziehung/Szenisches Spiel

Bodypercussion/Improvisation: Matthias Goebel
Ensembleleitung: Hilde Kuhlmann
Liedbegleitung Gitarre: Stefan Gymsa
Musik und Bewegung/Tanz: Corinna Vogel
Schlagwerk/Percussion: Uwe Fischer-Rosier
Sprecherziehung/Szenisches Spiel: Dörte Bald und Stefanie Siebers

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
07.06.18

DOZENTENKONZERT Phantasy Quartet

Donnerstag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Keita Yamamoto Oboe

Maria Geißler Violine

Thomas Plümacher Viola

Caroline Steiner Violoncello

PROGRAMM

Ernest John Moeran "Fantasy Quartet" für Oboe und Streichtrio

Gordon Jacob "6 Shakespearian Sketches" für Streichtrio

Wolfgang Amadeus Mozart Oboenquartett F-Dur KV 370

Pause

Franz Schubert Streichtrio B-Dur D 581

Benjamin Britten Phantasy Quartet op. 2

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
07.06.18

Echos aus Montepulciano VII

Donnerstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Impressionen des Klassenausflugs nach Montepulciano, Italien im Palazzo Ricci

Studierende der Klassen Prof. Dr. Florence Millet (Klavier) und Prof. Johannes Schöllhorn (instrumentale Komposition, Köln) spielen Uraufführungen und Werke von Lisa Streich, Schöller, Schubert, Schöllhorn u.a.

In Kooperation mit der Hochschule für Musik Freiburg

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
08.06.18

KONZERT Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit

Freitag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Studierende der Hochschule für Musik präsentieren ein Programm für die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Aachen.

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
08.06.18

Flötenabend

Freitag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Vortragsabend mit Studierenden der Klasse Prof. Dirk Peppel

Werke von Bach, Schubert u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
09.06.18

Violin-Matinee

Samstag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Susanna Yoko Henkel

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
09.06.18

Klavierkonzert

Samstag, 15:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Fabio Bidini

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
09.06.18

Kontrabassabend

Samstag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Detmar Kurig

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
09.06.18

Liederabend

Samstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

In der Reihe "Eigengewächse"

DIE REISENDE
Frauen und Reise im Kunstlied der Romantik und Moderne

Manon Blanc-Delsalle, Mezzosopran
Eri Uchino, Klavier

Werke von Poulenc, Schuman, Nakada, da Falla, Debussy, Weill u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
09.06.18

Echo aus Montepulciano 2018

Samstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

Exkursion im Palazzo Ricci mit den Kammermusik- Musikwissenschaft- und Kompositionsklassen in Kooperation mit der Hochschule Freiburg
Leitung Prof. Dr. Florence Millet und Prof. Johannes Schöllhorn
Werke von Elliot Carter, Robert Schumann, Philippe Schöeller, Edison Vasilievich Denisov, Lisa Streich, Yoko Ono und Uraufführungen von Jonah Haven u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
09.06.18

Sinfoniekonzert - Orchesterzentrum|NRW

Samstag, 20:00 Uhr, Konzerthaus Dortmund (Dortmund)
 

Gustav Mahler (1860-1911)
Sinfonie Nr. 3 d-Moll

Mitwirkende
OZM | Symphony
Markus Stenz | Dirigent
Mädchenchor am Essener Dom • Prof. Raimund Wippermann | Einstudierung
Jugend-Mädchenchor der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund • Kelley Marie Sundin | Einstudierung
Ileana Mateescu | Mezzosopran 

Konzerteinführung Hear INTRO
19.15 Uhr | Komponistenfoyer des Konzerthaus Dortmund
 

Eintritt:
12,50 Euro / erm. 7 Euro
Tickets:
Karten unter 0231_ 22 696 200 oder www.konzerthaus-dortmund.de
Adresse:
Brückstraße 21, 44135 Dortmund
Internet:
10.06.18

Kammermusik aus den Bläserklassen

Sonntag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden verschiedener Klassen

Leitung: Prof. Georg Klütsch

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
10.06.18

Violoncelloabend

Sonntag, 17:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Violoncelloklasse von Nadège Rochat (Köln)

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
10.06.18

JAZZLINES - Songlines

Sonntag, 18:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

Klassenabend Gesang - Jazz - Pop

mit Studierenden der Klassen von Prof. Anette von Eichel und Susanne Schneider

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
11.06.18

Violoncelloabend

Montag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Laurentiu Sbarcea

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
11.06.18

Trompetenabend

Montag, 19:00 Uhr, Orchesterprobensaal (Aachen)
 

Aaron Fehr, Shang En Wu Trompete (Klasse Prof. Anna Freeman)

Junko Shioda Klavier

PROGRAMM

Anthony Plog Postcards

Meyer Kupferman Three Ideas

Johann Nepomuk Hummel Konzert für Trompete

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
11.06.18

Gesangsabend

Montag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

"Erheitert die Seelen"

Vortragsabend mit Studierenden des Studiengangs Gesangspädagogik

Leitung: Uta Christina Georg

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
12.06.18

Klavierabend

Dienstag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Michael Rische

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
12.06.18

Schlagzeugabend

Dienstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Solowerke und Kammermusik

Vortragsabend mit Studierenden der Klassen Prof. Christian Roderburg, Mathias Haus und Mirek Pyschny

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
13.06.18

Ringvorlesung

Mittwoch, 18:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

„Musik in Innenräumen. Klang, Dialog und Begegnung im Privaten“

Pd Dr. Katharina Hottmann (Universität Hamburg)
Andacht – Muße – Geselligkeit: Geschlechtergeschichte und
»Hausmusik« in der Frühen Neuzeit

Konzeption und Leitung: Prof. Dr. Sabine Meine 

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
13.06.18

Musik in Innenräumen - Workshop

Mittwoch, 18:00 Uhr, Raum 14 (Köln)
 

Genderperspektiven auf eine soziale und ästhetische Praxis
13. bis 15. Juni 2018
Leitung: Prof. Dr. Sabine Meine
Wissenschaftlicher Beirat von PD Dr. Katharina Hottmann, Universität Hamburg und Prof. Dr. Florian Heesch, Universität Siegen, sowie Prof. Dr. Beatrix Borchard

Auftakt am Vorabend:
PD Dr. Katharina Hottmann, Universität Hamburg:
Andacht - Muße - Geselligkeit: Geschlechtergeschichte und »Hausmusik« in der Frühen Neuzeit

Achtung: Dieser Workshop ist hochschulöffentlich und nur für Mitglieder der HfMT Köln.
Anmeldung erforderlich unter: sabine.meine@hfmt-koeln.de

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Termine:
Workshop 14. und 15. Juni 2018
13.06.18

Violoncelloabend

Mittwoch, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

CELLO SOLO

Neue und alte Musik für Cello mit Studierenden der Klasse Prof. Susanne Müller-Hornbach

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
13.06.18

Blöckflötenkonzert

Mittwoch, 19:30 Uhr, Kunst-Station Sankt Peter (Köln)
 

BUX Quartett x ON- Neue Musik Köln
Mitwirkende:
Chia-Ying Chuang, Wei Hung, Franziska Salker, Chia-Ling Lee
Das Quartett spielt verschiedene Blockflöten.
 
Gewinner eines Förderpreises von ON.
Der Förderpreis bestand darin, dass für das Ensemble ein Stück komponiert wird und dass das Quartett dieses und auch andere Stücke in einem Konzert präsentieren.

Eintritt:
frei
Adresse:
Jabachstraße 1, 50676 Köln
13.06.18

Kammermusikabend

Mittwoch, 20:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Harald Schoneweg, Prof. Anthony Spiri, Prof. Cristian Beldi und Robert Kulek

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
14.06.18

Musik in Innenräumen - Workshop

Donnerstag, 09:00 Uhr, Raum 14 (Köln)
 

Genderperspektiven auf eine soziale und ästhetische Praxis
13. bis 15. Juni 2018

Leitung: Prof. Dr. Sabine Meine
Wissenschaftlicher Beirat von PD Dr. Katharina Hottmann, Universität Hamburg und Prof. Dr. Florian Heesch, Universität Siegen, sowie Prof. Dr. Beatrix Borchard
  • 9.00 - 9.15  Ankommen
  • 9.15 Prof. Dr. Sabine Meine, Begrüßung und Einführung

    Sektion, I Moderation SM oder KH
  • 9.35 Vorträge 1 und 2 à 20 Min. + 20 Min. Diskussion Dr. Irène Minder-Jeanneret, CH-Liebefeld: Raum, Repertoire, Gender Ann-Kathrin Babbe, Sophie-Drinker Institut Bremen:Geigerinnen in Wien – Handlungsräume am und um das Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde
  • 11.00 -11.30 Pause

    Sektion II, Moderation KH oder SM
  • 11.30 - 12.40 Vorträge 3 und 4 à 20 min. + 20 Min. Diskussion
    Susanne Schrage, HfMT Köln, Der indirekte Blick:
    Johann Joachim Quantz und die Kammerkonzerte
    Friedrichs
    Yevgine Dilanyan, Universität Heidelberg, Eine
    Begegnung auf Augenhöhe? Die Flötenquartette von
    C.G. Toeschi und Chr. Cannabich im Kontext der
    Musizierstunden des Kurfürsten Carl Theodor
  • Mittagspause
  • 15.00 Keynote: Prof. Dr. Florian Heesch, Universität Siegen,
    Duett-Singen. Zur popkulturellen Inszenierung von
    Innenräumen.
  • 15.45 Pause

    Sektion III, Moderation FH
  • 16.15 - 18.15 Vorträge 5-7 à 20 min. + 20 Min. Diskussion
    Svenja Reiner, Universität Osnabrück: A Cyberspace of Their Own: Taylor Swift Fans auf Instagram
    Sean Prieske, Humboldt-Universität Berlin: Freiraum Musikraum - Reflektionen zum Musikunterricht für Geflüchtete
    Dr. Tanja Schwan, Universität Leipzig: Musik im Kopf,
    Musik im Körper. Echoräume in französischen und
    spanischen Romanen des 19. Jahrhunderts
  • 19.30 Gemeinsames Abendessen
Achtung: Dieser Workshop ist hochschulöffentlich und nur für Mitglieder der HfMT Köln.
Anmeldung erforderlich unter:
sabine.meine@hfmt-koeln.de

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Termine:
Workshop 15. Juni 2018
14.06.18

Gesangsabend

Donnerstag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Thomas Piffka

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
14.06.18

Sommerabend

Donnerstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

In der Reihe "Eigengewächse"

Katharina Kunz, Gesang
Katharina Ilse, Klavier

Werke von Debussy, Strauss und Berg

Katharina Kunz und Katharina Ilse studierten beide am Standort Wuppertal. Bereits während des Studiums musizierten sie viel in der Besetzung Gesang und Klavier und hatten vielbeachtete Auftritte inner- und außerhalb der Hochschule. Inzwischen sind beide einen erfolgreichen beruflichen Weg gegangen und kehren nun an ihre ehemalige Ausbildungsstätte zurück.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
14.06.18

Veranstaltung - Orchesterzentrum|NRW

Donnerstag, 19:30 Uhr, Orchesterzentrum|NRW (Dortmund)
 

Kammerkonzert

Mit dem Ensemble "Saxofonietta Köln" unter der Leitung von Prof. Daniel Gauthier stellt sich erstmals ein Ensemble der Hochschule für Musik und Tanz Köln im Orchesterzentrum|NRW vor. Das Ensemble eröffnet eine Reihe, in der zukünftig Ensembles der Trägerhochschulen des OZM|NRW die Möglichkeit haben, sich dem Dortmunder Publikum zu präsentieren.
 
George Bizet (1838-1875)
Auszüge aus "L'Arlésienne"-Suite Nr. 1 und 2 arrangiert für zwölf Saxophone von Jean-Marie Londeix
 
Gustav Holst (1874-1934)
Saint Paul’s Suite op. 29 Nr. 2 arrangiert für fünfzehn Saxophone von Jacques Larocque
 
Christian Lauba (*1952)
Mutation-Couleurs IV für Saxophon-Ensemble
 
Mitwirkende
Saxofonietta Köln
Prof. Daniel Gauthier | Leitung
  
 

Eintritt:
frei
Adresse:
Brückstraße 47, 44135 Dortmund
Internet:
15.06.18

Musik in Innenräumen - Workshop

Freitag, 09:15 Uhr, Raum 14 (Köln)
 

Genderperspektiven auf eine soziale und ästhetische Praxis
13. bis 15. Juni 2018
Leitung: Prof. Dr. Sabine Meine
Wissenschaftlicher Beirat von PD Dr. Katharina Hottmann, Universität Hamburg und Prof. Dr. Florian Heesch, Universität Siegen, sowie Prof. Dr. Beatrix Borchard
  • 9.15 Ankommen
  • 9.30 Keynote Prof. Dr. Beatrix Borchard: „Ein wunderliches
    Mittelding“. Nachdenken über „natürliche“ und
    „künstliche“ Erlebnisräume“
  • 10.15 Pause

    Sektion IV, Moderation BB
  • 10.35 - 12.35 Vorträge 8-10 à 20 min. + 20 Min. Diskussion
    Sebastian Richter, Universität Leipzig/HfMT Köln:
    Über-Redungen der Dame. Das Madrigal im venezianischen Ridotto
    Henrike Rost, Universität Paderborn/HfMT Köln:
    (Wieder-)Begegnungen im Stammbuch von Sophie
    Klingemann
    Dr. Carola Bebermeier/Clemens Kreuzfeldt, beide
    Universität zu Köln, Transatlantische Konvergenzräume. Musikkultureller Austausch Europa-USA (1800-1950)
  • 12.35 - 13.00 Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

Achtung: Dieser Workshop ist hochschulöffentlich und nur für Mitglieder der HfMT Köln.
Anmeldung erforderlich unter:
sabine.meine@hfmt-koeln.de

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
15.06.18

Blechbläserabend

Freitag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Vortragsabend mit Studierenden der Blechbläserklassen

Cyrill Sandoz, Trompete
Peter Stuhec, Posaune
Clara Christine Hohorst, Horn

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
15.06.18

Masterprüfung Dirigieren Musiktheater

Freitag, 19:30 Uhr, Trinitatiskirche (Köln)
 

Masterprojekt Yoorina Bae, Klasse Prof. Alexander Rumpf - Dirigieren Musiktheater

Der Kaiser von Atlantis oder die Tod-Verweigerung
Kammeroper in einem Akt von Peter Kein, Musik von Viktor Ullmann
konzertante Aufführung in deutscher Sprache 
mit Gesangssolist*innen der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Oper Köln
Boyan Di, Kaiser Overall
Maximilian Haschemi, Der Lautsprecher
Lucas Singer a.G., der Tod
Martin Koch a.G., Harlekin
Maximilian Fieth, ein Soldat
Svenja Lehmann, Bubikopf, ein Soldat
Rina Hirayama, der Trommler
Ein Instrumentalensemble der Hochschule für Musik und Tanz Köln 
Yoorina Bae, Dirigentin

Eintritt:
frei
Adresse:
Filzengraben 6, 50676 Köln
Termine:
Mi, 27. Juni 2018, 20:00 Uhr, Aula Uni Köln
15.06.18

„Eben komme ich von Haydn....“

Freitag, 19:30 Uhr, Fronleichnamskirche der Ursulinen (Köln)
 

Solo- und Kammermusikwerke für Fortepiano
von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven
mit Studierenden der Klasse Prof. Gerald Hambitzer
 
Dieses Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem Joseph Haydn Institut Köln statt.

Eintritt:
frei
Adresse:
Machabäerstraße 39-47, 50668 Köln
15.06.18

aix_piano: Yoel Eum Son (Süd-Korea)

Freitag, 20:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Die Reihe aix_piano  findet in dieser Saison ihren Abschluss im Recital der Pianistin Yeol Eum Son. Die koreanische Pianistin macht in ihrem Programm auf sehr unkonventionelle Weise Frédéric Chopin zu ihrem Thema: Dessen nahezu unbekannte "Variationen in E-Dur" prägen den ersten Teil des Konzerts, denn auch die Variationen von Mompou und Busoni, die Chopin an die Seite gestellt werden, stehen in E-Dur. Nach der Pause folgen Chopins berühmte "24 Préludes op. 28".

aix_piano ist eine Kooperation mit WDR3. Das Konzert wird mitgeschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt im Rahmen der Reihe WDR3Konzert ausgestrahlt. Die Künstlerische Leitung von aix_piano hat Prof. Michael Rische.

Yeol Eum Son studierte bei Arie Vardi an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Sie wurde beim Internationalen Klavierwettbewerb Van Cliburn in Texas mit dem 2. Preis ausgezeichnet und erspielte sich beim Internationalen Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau neben dem 2. Preis einen 1. Preis für die beste Interpretation einer Komposition von Schtschedrin und einen 1. Preis für Kammermusik. Als Solistin musiziert sie in der laufenden Saison mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra, mit der Academy of St. Martin in the fields und den Dresdner Philharmonikern. Die International gefragte Künstler lebt in Hannover.  

Eintritt:
25 Euro / erm. 12 Euro
Tickets:
aix_piano@mrische.de
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
16.06.18

Festliches Konzert

Samstag, 11:00 Uhr, Historische Stadthalle, Mahler-Saal (Wuppertal)
 

Verleihung des Kunstpreises der "Enno und Christa Springmann-Stiftung"

Ausführende: Studierende der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal

Da das Platzangebot begrenzt ist, bitten wir um kostenlose telefonische Platzreservierung unter 0202-371 50 28

Veranstalter: "Enno und Christa Springmann-Stiftung" in Kooperation mit dem Standort Wuppertal der HfMT Köln

Eintritt:
frei
Adresse:
Johannisberg 40, 42103 Wuppertal
16.06.18

Sechster Interner Kammermusikwettbewerb - 16.-17. Juni 2018

Samstag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

HfMT Köln mit dem Standorten Aachen und Wuppertal

Der 6. Interne Kammermusikwettbewerb der Hochschule für Musik und Tanz Köln (HfMT) mit den Standorten Aachen und Wuppertal findet am 16. und 17. Juni 2018 statt.

Das Wertungsspiel findet am Samstag, den 16. Juni 2018 im Kammermusiksaal der Hochschule statt.
Die genaue Uhrzeit wird noch im Internet bekannt gegeben.

Das Preisträgerkonzert im Konzertsaal der Hochschule
beginnt einen Tag später, am Sonntag, den 17. Juni 2018 um 15.00 Uhr.

Der Wettbewerb ist in zwei Kategorien ausgeschrieben:

KATEGORIE A
Ensembles ohne Klavier: Streichtrio, Streichquartett, Streichquintett und Streichsextett (mit wahlweise maximal einem Blasinstrument)

KATEGORIE B
Ensembles mit Klavier: Klaviertrio, Klavierquartett und Klavierquintett (mit wahlweise maximal einem Blasinstrument)

Die Jury besteht aus dem Minguet Quartett und Prof. Roglit Ishay (Freiburg).

Vorzubereiten ist ein komplettes, repräsentatives Werk der Kammermusikliteratur.
Die Vorspieldauer beträgt ca. 30 Minuten. Teilnahmeberechtigt
sind alle eingeschriebenen Studierenden der HfMT Köln mit
ihren Standorten.

Es werden Preise in einer Gesamthöhe von 5.000,- Euro vergeben.
Zwei Preise pro Kategorie.

Die Mitwirkung der Preisträger-Ensembles beim Abschlusskonzert ist verpflichtend.

Anmeldung bis zum 07. Juni 2018 unter
chang.andria@gmail.com.

Gefördert durch die Deutsche Bank.

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
16.06.18

Violinenabend

Samstag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Skerdjano Keraj

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
16.06.18

Klavierabend

Samstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Vortragsabend mit Studierenden der Klasse Prof. Josef Anton Scherrer

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
16.06.18

Klassentreffen

Samstag, 19:30 Uhr, Citykirche Elberfeld (Wuppertal)
 

Mit Studierenden der beiden Flötenklassen aus den Musikhochschulen Rostock und Wuppertal unter der gemeinsamen Leitung von Prof. Dirk Peppel.

Die beiden Klassen trafen sich zum ersten Mal 2017 beim Meisterkurs in Montepulciano, Italien. Die Zusammenarbeit war so freundschaftlich, das Abschlusskonzert so erfolgreich, dass der Plan geboren war, ein großes Konzert an einem der beiden Hochschulstandorte zu veranstalten.

Nun ist es soweit: 14 Flötistinnen und Flötisten aus 7 Ländern präsentieren Werke von Barock bis Moderne, vom Solo bis zum großen Flötenensemble, von der Bassflöte bis zum Piccolo.

Eintritt:
frei
Adresse:
Kirchplatz 2, 42103 Wuppertal
16.06.18

Violoncelloabend

Samstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Maria Kliegel

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
17.06.18

Kammermusikabend II

Sonntag, 11:00 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Seit dem Wintersemester 2015/16 erteilt das renommierte Minguet Quartett Unterricht im Fach Kammermusik.

Am zweiten Konzertabend präsentieren Studierende aus verschiedenen Instrumentalklassen die erarbeiteten Werke.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
17.06.18

FAMILIENKONZERT Wie die Mandoline zum Mond kam

Sonntag, 11:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Wollt ihr ein Abendteuer mit der Mandoline erleben?
„Wie die Mandoline zum Mond kam“ ist ein selbst erfundenes und modernes Märchen der Mandolinenklasse der Musikschule Aachen.

Euch erwartet eine spannende Geschichte mit Musik für Kinder ab 6 Jahren.


Mitwirkende
Mandolinenklasse der Musikschule der Stadt Aachen             Dozentin: Rada Geffroy


"Gitarrenorchester Junior" der Musikschule der Stadt Aachen Musikalische Leitung: Mark Jensen


Mandolinenquartett „Auf Takt“                                           Musikalische Leitung: Sabine Will

Projektleitung Rada Geffroy (als Abschlussprojekt des Bachelor of Music an der HfMT Köln)

Eine Kooperation der HfMT Köln mit der Musikschule der Stadt Aachen

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
17.06.18

Pauken- und Schlagzeug-Matinee

Sonntag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse von Prof. Carlos Tarcha

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
17.06.18

FAMILIENKONZERT Wie die Mandoline zum Mond kam

Sonntag, 12:30 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Wollt ihr ein Abendteuer mit der Mandoline erleben?
„Wie die Mandoline zum Mond kam“ ist ein selbst erfundenes und modernes Märchen der Mandolinenklasse der Musikschule Aachen.

Euch erwartet eine spannende Geschichte mit Musik für Kinder ab 6 Jahren.


Mitwirkende
Mandolinenklasse der Musikschule der Stadt Aachen             Dozentin: Rada Geffroy


"Gitarrenorchester Junior" der Musikschule der Stadt Aachen Musikalische Leitung: Mark Jensen


Mandolinenquartett „Auf Takt“                                           Musikalische Leitung: Sabine Will

Projektleitung Rada Geffroy (als Abschlussprojekt des Bachelor of Music an der HfMT Köln)

Eine Kooperation der HfMT Köln mit der Musikschule der Stadt Aachen

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
17.06.18

Sechster Interner Kammermusikwettbewerb - Preisträgerkonzert

Sonntag, 15:00 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

HfMT Köln mit dem Standorten Aachen und Wuppertal

Es spielen die Preisträger.

Gefördert durch die Deutsche Bank. 

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
17.06.18

Saxophonkonzert

Sonntag, 15:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Daniel Gauthier

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
17.06.18

Oboenabend

Sonntag, 17:00 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Literatur für Oboe

Studierende der Klasse Manuel Bilz präsentieren Repertoire für ihr Instrument

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
17.06.18

Violaabend

Sonntag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Kasse Prof. Massimo Paris

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
17.06.18

"Die Exoten"

Sonntag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

Ein Konzert mit Studierenden verschiedener Klassen (Mandoline, Harfe, Saxophon, Akkordeon, Posaune und Mundharmonika)
Werke von Béla Bartók, Modest Mussorgsky, Marcel Georges Lucien Grandjany, Launy Gröndahl, Astor Piazzola u.a
Lassen Sie sich überraschen!

Achtung: Die Anfangszeit wurde von 18.30 Uhr auf 19.30 Uhr verlegt. Grund dafür ist das Fußball WM-Spiel von Deutschland.

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
18.06.18

Gesangsabend

Montag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

"PUR TI MIRO"

Ein Abend voller musikalischer Leidenschaft mit Werken aus Oper, Oratorium und Kammermusik von Monteverdi bis Menotti

Mit Studierenden der Gesangsklassen Annette Kleine, Matthias Minnich und Judson Perry.

Am Klavier: Ulrich Deppe, Michael Albert und Alexander Puliaev sowie weitere Gäste aus den Instrumentalklassen

Künstlerische Leitung: Annette Kleine

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
18.06.18

Opernabend

Montag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

Auszüge aus Opern-und Operettenklassikern
(Von Prinzen bis zu Fledermäusen)

Abschlussvorstellungen eines Meisterkurses für Musiktheater/Dirigieren/Orchesterkorrepetition

mit Studierenden der Gesangsklasse Prof. Mario Hoff
Prof. Gabriele Rech - szenische Einrichtung/Coaching
Prof. Hans-Christian Steinhöfel - Dirigieren/Korrepetition Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar
Yoorina Bae - Dirigentin, Klasse Prof. Alexander Rumpf
Pianistin: Lea Song

Pianisten:
Minga Seo - Klasse Prof. Winfried Bönig
Wei Lin - Klasse Prof. Alexander Rumpf

Bild von Christian Steinhöfel

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
18.06.18

Klarinettenabend

Montag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Ralph Manno

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
19.06.18

Gitarrenabend

Dienstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

"Mehr Gitarre!"

Vortragsabend mit Studierenden der Klasse Prof. Gerhard Reichenbach

Kompositionen aus Lateinamerika in Mixtur mit avantgardistischen Klängen

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
19.06.18

SPITZENTÖNE

Dienstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

SEHNSUCHT, FERNE, WIEDERSEHEN...

Rosemarie Weissgerber, Sopran
Edwin Reinhard, Flöte
Francois-Marie Lhuissier, Violoncello
Toni Ming Geiger, Klavier

Programm

•John Corigliano: Three Irish folk songs für Sopran und Flöte

•James Francis Brown: „Songs of Nature and Farewell“ nach Gedichten von Camille Saint-Saëns für Sopran, Flöte, Violoncello und Klavier

•Claude Debussy: „Cloches à travers les feuilles“ für Klavier

•Kaija Saariaho: „Lonh“ für Sopran und Elektronik

•Bohuslav Martinu: Trio für Flöte, Violoncello und Klavier H 300

•Salvatore Sciarrino: “L‘opera per flauto”

•Maurice Ravel: „Chansons madécasses“ für Sopran, Flöte, Violoncello und Klavier

Derzeit studiert Rosemarie Weissgerber Interpretation Neuer Musik bei Prof. David Smeyers. Doch schon während ihres Studiums bei Prof. Mechthild Georg, das sie im Juli 2016 mit dem Master abschloss, sorgte Rosemarie Weissgerber für Aufsehen an unserer Hochschule. Für diesen Spitzenton versammelt sie Alumni und Studierende um sich, um ein ebenso beziehungsreiches wie anspruchsvolles Programm zu realisieren.

Bitte beachten Sie: Bei Veranstaltungen im Konzertsaal mit hohem Besucheraufkommen sind wir aus Brandschutzgründen verpflichtet, auf die Abgabe von Mänteln, Jacken, großen Taschen, Rucksäcken etc. zu bestehen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Eintritt:
5 Euro
Tickets:
Mitglieder des Fördervereins sowie Hochschulangehörige frei; an der Abendkasse und über KölnTicket; Online bei koelnticket.de
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
19.06.18

Gesangsabend

Dienstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Kai Wessel

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
20.06.18

Ringvorlesung

Mittwoch, 18:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

„Musik in Innenräumen. Klang, Dialog und Begegnung im Privaten“

Tobias Hartmann (Kunsthochschule Für Medien Köln)
Prof. Dr. Michael Rappe (HfMT Köln)
Schutz & Refugium – Innenräume in Elektronischer Popmusik

Konzeption und Leitung: Prof. Dr. Sabine Meine 

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
20.06.18

Barockensemble

Mittwoch, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

"Tönet, schallet, klingt, ihr Saiten!"
Die "großen DREI" des deutschen Barock"

"Tönet, schallet, klingt, ihr Saiten!
Füllt dieses Freuden - Haus
Mit den besten Liedern aus,
welche zum Vergnügen leiten!"

So dichtete Georg Philipp Telemann an Neujahr 1723. In historischer Wahrnehmung sind neben ihm Georg Friedrich Händel und vor allem Johann Sebastian Bach die wichtigsten Komponisten deutscher Barockmusik. Anlass für eine Spurensuche zu Beziehungen zwischen den Giganten.

Mit Studierenden des Barockensemble der Hochschule
Leitung: Prof. Albrecht Winter

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
21.06.18

Chorkonzert

Donnerstag, 19:00 Uhr, Johanneskirche (Düsseldorf)
 

mit dem Kammerchor der Hochschule für Musik und Tanz Köln Leitung: Prof. Peter Dijkstra

Nordic Sounds
Chormusik von u.a. Sven-David Sandström, Katharina Palmér, Ingvar Lidholm und Jan Sandström

Eintritt:
10 Euro
Adresse:
Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf
21.06.18

Violoncelloabend

Donnerstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

CELLO KONZERTANT

Studierende der Klasse Prof. Susanne Müller-Hornbach spielen Werke von Bach, Dvorak, Haydn, Reger u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
21.06.18

Kammermusikabend

Donnerstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Harald Schoneweg, Prof. Anthony Spiri und Prof. Cristian Beldi und Robert Kulek

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
21.06.18

Salonorchester

Donnerstag, 20:00 Uhr, Kulturfabrik Ibachhaus (Schwelm)
 

"Ja so ein Mädel, ein ungarisches Mädel..."

Csardasklänge und Pusztaromantik mit dem Salonorchester der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal

Csardas, Csikos, Langos - warum nur hat das Ungarische für die Salonmusik eine so große Bedeutung? Vielleicht, weil in Zeiten der k.& k. Monarchie dieser wilde Stil das wilde "Fremde" von nebenan repräsentierte - und die Klischees von Puszta und ländlicher Schlichtheit befeuerten eins die Sehnsüchte nach unendlicher Möglichkeit statt eines mühevollen Alltags! (Heute träumen wir uns eher in die Hängematte an der Copacabana...).

Leitung: Prof. Albrecht Winter

Veranstalter: Kulturfabrik Ibachhaus e.V.

Eintritt:
12,50 Euro
Tickets:
An der Abendkasse oder online unter www.kulturfabrik-ibachhaus.de
Adresse:
Wilhelmstr. 41, 58332 Schwelm
22.06.18

Chorkonzert

Freitag, 19:00 Uhr, Trinitatiskirche (Köln)
 

mit dem Kammerchor der Hochschule für Musik und Tanz Köln Leitung: Prof. Peter Dijkstra
Nordic Sounds
Chormusik von u.a. Sven-David Sandström, Katharina Palmér, Ingvar Lidholm und Jan Sandström

Eintritt:
6 Euro
Tickets:
Studierende frei
Adresse:
Filzengraben 6, 50676 Köln
22.06.18

OPEN AIR: SOLANGE MENSCHEN ATMEN, AUGEN SEHEN...

Freitag, 19:00 Uhr, Innenhof der Hochschule (Aachen)
 

Ein Shakespeare Abend mit Sonetten des berühmten Dichters und mit Liedern von Dowland, Purcell, Morley, Händel, Finzi, Cohen und anderen 

PREMIERE

Die 154 Sonette William Shakespeares widmen sich der Liebe, der Vergänglichkeit der Liebe, der Untreue, dem Altern - und dem Tod als Erlösung von aller Pein.

Themen, die uns Menschen seit eh und je beschäftigen und beschäftigt haben, und die wohl immer zeitlos bleiben werden.

Shakespeare erschafft in seinen wunderschönen Gedichten auf anmutige Weise ein Bild der Verwirrungen, des Zauderns und der Widersprüchlichkeit menschlichen Tuns und Strebens. In ihrer Wirkung haben die Verse etwas Entrücktes, Surreales und Traumhaftes. Aber auch klare Gesellschaftskritik verwoben mit der all zu großen, nie zu erreichenden Liebe finden sich darin.

Sinnlich, sentimental-hoffnungsvoll, brutal-emotional, poetisch widmet sich der Abend den - zum Teil vollkommen widersprüchlichen - menschlichen Gefühlen, Empfindungen und einer nie endenden Zuversicht.

ES SPIELEN:

Charlotte Fenudi, Sophia Linden, Desirée Werlen, Krzystof Maletzko, Luca Segger

Tobias J. Lehmann Inszenierung & Gesamtleitung

Prof. Herbert Görtz Musikalische Leitung & Einstudierung

Christiane Hercher Bühnenbild

Maria Keller Korrepetition

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
Termine:
Weitere Vorstellungen: 23.06., 26.06. und 28.06.2018 - jeweils 19:00 Uhr
22.06.18

Gesangsabend

Freitag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

"Musik ist eine heilige Kunst"

Gesangsklassenabend mit Liedern und Arien aller Genres dargeboten von Studierenden der Klasse Prof. Brigitte Lindner

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
22.06.18

Oboenkonzert

Freitag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Christian Wetzel

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
22.06.18

Klavier- und Kammermusikkonzert

Freitag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

Neue Musik und experimentelle Improvisation

mit Studierenden der Klasse Prof. Paulo Álvares

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
23.06.18

Tuba-Matinee

Samstag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse David Polkinhorn

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
23.06.18

Querflötenkonzert

Samstag, 15:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klassen Jennifer Seubel und Sally Beck

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
23.06.18

OPEN AIR: SOLANGE MENSCHEN ATMEN, AUGEN SEHEN...

Samstag, 19:00 Uhr, Innenhof der Hochschule (Aachen)
 

Ein Shakespeare Abend mit Sonetten des berühmten Dichters und mit Liedern von Dowland, Purcell, Morley, Händel, Finzi, Cohen und anderen 

Die 154 Sonette William Shakespeares widmen sich der Liebe, der Vergänglichkeit der Liebe, der Untreue, dem Altern - und dem Tod als Erlösung von aller Pein.

Themen, die uns Menschen seit eh und je beschäftigen und beschäftigt haben, und die wohl immer zeitlos bleiben werden.

Shakespeare erschafft in seinen wunderschönen Gedichten auf anmutige Weise ein Bild der Verwirrungen, des Zauderns und der Widersprüchlichkeit menschlichen Tuns und Strebens. In ihrer Wirkung haben die Verse etwas Entrücktes, Surreales und Traumhaftes. Aber auch klare Gesellschaftskritik verwoben mit der all zu großen, nie zu erreichenden Liebe finden sich darin.

Sinnlich, sentimental-hoffnungsvoll, brutal-emotional, poetisch widmet sich der Abend den - zum Teil vollkommen widersprüchlichen - menschlichen Gefühlen, Empfindungen und einer nie endenden Zuversicht.

ES SPIELEN:

Charlotte Fenudi, Sophia Linden, Desirée Werlen, Krzystof Maletzko, Luca Segger

Tobias J. Lehmann Inszenierung & Gesamtleitung

Prof. Herbert Görtz Musikalische Leitung & Einstudierung

Christiane Hercher Bühnenbild

Maria Keller Korrepetition

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
Termine:
Weitere Vorstellungen: 26.06. und 28.06.2018 - jeweils 19:00 Uhr
23.06.18

Salonorchester

Samstag, 19:30 Uhr, Reformierte Kirche (Wuppertal-Ronsdorf)
 

"Ja so ein Mädel, ein ungarisches Mädel..."

Csardasklänge und Pusztaromantik mit dem Salonorchester der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal

Csardas, Csikos, Langos - warum nur hat das Ungarische für die Salonmusik eine so große Bedeutung? Vielleicht, weil in Zeiten der k.& k. Monarchie dieser wilde Stil das wilde "Fremde" von nebenan repräsentierte - und die Klischees von Puszta und ländlicher Schlichtheit befeuerten eins die Sehnsüchte nach unendlicher Möglichkeit statt eines mühevollen Alltags! (Heute träumen wir uns eher in die Hängematte an der Copacabana...).

Leitung: Prof. Albrecht Winter

Eintritt:
frei
Adresse:
Elias-Eller-Straße, Wuppertal-Ronsdorf
23.06.18

Veranstaltung - Orchesterzentrum|NRW

Samstag, 19:30 Uhr, Orchesterzentrum|NRW (Dortmund)
 

Musikalische Sommernacht - „Sehnsucht nach Buenos Aires“
Vergabe des Förderpreises des Soroptimist Clubs Dortmund
 
Die junge Dirigentin Cecilia Castagneto nimmt Musikerinnen und Musiker sowie das Publikum mit Werken von Astor Piazzolla und Ramiro Gallo mit auf eine Klangreise in ihre argentinische Heimat. Im Rahmen der Veranstaltung erhält eine durch künstlerische Leistung und soziales Engagement besonders hervortretende Absolventin des Masterstudiengangs Orchesterspiel den Förderpreis des Soroptimist Clubs Dortmund. Dieser wird bereits zum zweiten Mal durch das Soroptimist Hilfswerk Dortmund e.V. am Orchesterzentrum|NRW verliehen.
 
Werke von Astor Piazzolla und Ramiro Gallo für Kammerorchester
 
Mitwirkende
OZM|Soloists
Cecilia Castagneto | Leitung
Preisträgerin des Förderpreises des Soroptimist Clubs Dortmund | Solistin
 
 

Eintritt:
frei
Adresse:
Brückstraße 47, 44135 Dortmund
Internet:
23.06.18

La Cité des Dames

Samstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

ECHOSPORE – Nodelmanquartett

Das Nodelmanquartett mit Mikhail Nodelman, Evgeny Selitsky, Andreas Kosinski und Mark Mefsut brachte sich nicht nur musikalisch, sondern mit ihrem Projekt „Klingende Stolpersteine“ auch politisch zu Gehör: Sie spielten spontan und unangekündigt an „Stolpersteinen“ zur Erinnerung an die dort verewigten Opfer des Nationalsozialismus. Bei dem heutigen, moderierten Konzert werde sich die vier Musiker dem Werk verfemter, entrechteter und verfolgter Komponistinnen und Komponisten widmen. Der Zugang zu dem Werk wurde dabei vor allem durch die Plattform Echospore.de ermöglicht, die durch die Lichterfeld Stiftung finanziert wird. Erklingen werden u.a. verfemte Kompositionen der Komponistinnen Vítezslava Kaprálová (1915-40) und Fanny Mendelssohn (1805-1847), sowie Anton Webern (1883-1945) und Erwin Schulhoff (1894-1942).

Die Veranstaltungsreihe wird präsentiert von der Gleichstellungskommission der HfMT Köln und künstlerisch geleitet von Frau Prof. Dr. Florence Millet.

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Internet:
23.06.18

Pepita - das sagenhafte Musical

Samstag, 20:00 Uhr, Haus der Jugend (Wuppertal-Barmen)
 

Zum 6. Geburtstag der Barmer Küchenoper mit Dörte aus Heckinghausen gibt es eine besondere Kooperation. Gemeinsam mit der Musicalklasse unter der Leitung von Heike Daum wird das Musical "Pepita" entwickelt, das innerhalb der Barmer Küchenoper zur Aufführung kommt.

Der Bergische Löwe, Herrscher des Bergischen Landes, möchte mit seiner Tochter Pepita das Bergische Städtedreieck vor dem Untergang retten. Doch böse Mächte hindern ihn daran. Unerwartet erhält er Hilfe von Dörte und ihrer Küchenbande, die den geheimnisvollen Widersachern auf die Spur kommen...

Die Premiere ist im September. Aber bereits in der Junifolge am 23. und 24.6. werden viele spannende, berührende und vergnügliche Szenen und Songs mit den Studierenden der Musicalklasse und dem Küchenoper-Team zu sehen sein.

Eintritt:
15,- Euro / erm. 12,- Euro
Tickets:
Tickets online unter www.wuppertal-live.de oder www.die-barmer-kuechenoper.de
Adresse:
Geschwister-Scholl-Platz 4-6, Wuppertal-Barmen
Termine:
Weiterer Termin: Sonntag, 24.Juni, 18.00 Uhr
24.06.18

Klaviermatinée

Sonntag, 11:00 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

TASTENPOESIE

Studierende der Klasse Jan Ehnes spielen Klavierwerke von Beethoven, Schubert, Brahms und Bartok

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
24.06.18

Kontrabass-Matinee

Sonntag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Veit-Peter Schüßler 

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
24.06.18

Kammermusik im Länderfokus: Belgien

Sonntag, 11:30 Uhr, Aula des Stadtmuseums Siegburg (Siegburg)
 

mit Master-Ensembles der Hochschule für Musik und Tanz Köln aus der Klasse Prof. Anthony Spiri
Trio Affekti / Puschkin Quartett
Werke von Guillaume Lekeu, César Franck u.a.
Veranstalter: Kreisstadt Siegburg

Eintritt:
7 Euro
Adresse:
Markt 46, 53721 Siegburg
24.06.18

Klavierkonzert

Sonntag, 15:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klassen Prof. Claudio Martínez Mehner und Prof. Nina Tichman

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
24.06.18

Musikalische Kaffeetafel

Sonntag, 15:30 Uhr, Historische Stadthalle, Mendelssohn-Saal (Wuppertal)
 

Mögen Sie Salonmusik und leichte Klassik bei Kaffee und Kuchen? Möchten Sie gemeinsam mit Ihrem Partner, Ihren Freundinnen und Freunden, Ihren Kindern und Enkeln einen beschwingten Sonntagnachmittag genießen? Willkommen zu unserer Musikalischen Kaffeetafel.

Sechsmal im Jahr verwandeln wir den wunderschönen Mendelssohn Saal der Historischen Stadthalle in ein Bergisches Kaffeehaus und junge Ensembles der Musikhochschule erfreuen Sie mit abwechslungsreichen Musikprogrammen. Durch das Programm führt Annika Boos.

Nächstes Konzert dieser Reihe:

Summer Music...

Mit sommerlich-heiterer Kammermusik stellt sich das vor zwei Jahren gegründete Bläserquintett dem Publikum vor. Flöte, Klarinette, Oboe, Fagott und Horn bieten Musik von Bach bis Barber. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Konzertnachmittag unter der Leitung von Prof. Dirk Peppel. 

Veranstalter: Historische Stadthalle, Wuppertal in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal

Einlass für alle Konzerte: ab 15.00 Uhr

Eintritt:
22 Euro / erm. 11 Euro
Tickets:
inkl. Kuchen und "Kaffee/Kakao bodenlos". VVK über KulturKarte - Sechsmal Musikalische Kaffeetafel im Abonnement: 96,-€
Adresse:
Johannisberg 40, 40213 Wuppertal
24.06.18

Akkordeonabend

Sonntag, 17:00 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Das Akkordeon hat sich inzwischen als Solo- und Konzertinstrument im Konzertleben etablieren können. Studierende der Klasse Edwin Alexander Bucholz und Gäste stellen dies in ihrem Klassenabend unter Beweis.

Gespielt werden moderne Musik sowie einige klassische Ohrwürmer von Bach, Boccherini, Haydn, Olsen, Katzer u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
24.06.18

Explore World’s Popular Music

Sonntag, 18:00 Uhr, Altes Pfandhaus (Köln)
 

Abschlusskonzert Désirée Koch

Musik aus verschiedenen Ländern auf unterschiedlichen Sprachen, vom Beatles-Song bis zur Afrikanischen Pop-Ballade, alles an einem Ort und einem Abend. Das ist fast so wie reisen, nur ohne wegzufahren.
In der letzten Zeit habe ich einen Schwerpunkt auf das Singen von Populärer Musik aus verschiedenen Teilen der Welt gelegt. Für mein Abschlusskonzert haben wir - meine Band und ich - die schönsten Songs mit dabei und laden euch herzlich zu einem Abend voller schöner Melodien und unterschiedlichen Sprachen ein. Mit Songs von Dobet Gnahoré, Antônio Carlos Jobim, Susheela Raman und vielen mehr.
Explore World’s Popular Music.

Vocal Backings:
Ilka Grübl, Hannah Kirrinnes,Ronja Kleiner, Elisabeth Stollenwerk
Band:
Philip Hechler (Drums), Jonathan Hennig (Violin), Philipp Schwerhoff (Piano), Marius Wagner (Guitar), Katharina Wolf (Bass)

Support: Emily & Marius

Veranstalter: Désirée Koch, HfMT Köln, in Zusammenarbeit mit dem Alten Pfandhaus Köln

Eintritt:
6 Euro
Tickets:
AK 8 €; Weitere Infos und VVK als Reservierung unter www.desiree-koch.de oder als E-Mail an kontakt@desiree-koch.de
Adresse:
Kartäuserwall 20, 50678 Köln
24.06.18

Fagottabend

Sonntag, 18:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Bram van Sambeek

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
24.06.18

Klaviermatinee

Sonntag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Ilja Scheps

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
25.06.18

Trompetenabend

Montag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Dongyu Kim (Klasse Prof. Anna Freeman) Trompete

Junko Shioda Klavier

PROGRAMM

Joseph Haydn Konzert für Trompete Es-Dur

Giuseppe Torelli Konzert D-Dur

Meyer Kupferman Three Ideas

Henri Tomasi Concerto für Trompete

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
25.06.18

Violaabend

Montag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Vortragsabend mit Studierenden der Violaklasse Prof. Werner Dickel

Werke von Bartok, Schumann, Schubert u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
25.06.18

Kompositionsabend

Montag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Johannes Schild

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
26.06.18

OPEN AIR: SOLANGE MENSCHEN ATMEN, AUGEN SEHEN...

Dienstag, 19:00 Uhr, Innenhof der Hochschule (Aachen)
 

Ein Shakespeare Abend mit Sonetten des berühmten Dichters und mit Liedern von Dowland, Purcell, Morley, Händel, Finzi, Cohen und anderen  

Die 154 Sonette William Shakespeares widmen sich der Liebe, der Vergänglichkeit der Liebe, der Untreue, dem Altern - und dem Tod als Erlösung von aller Pein.

Themen, die uns Menschen seit eh und je beschäftigen und beschäftigt haben, und die wohl immer zeitlos bleiben werden.

Shakespeare erschafft in seinen wunderschönen Gedichten auf anmutige Weise ein Bild der Verwirrungen, des Zauderns und der Widersprüchlichkeit menschlichen Tuns und Strebens. In ihrer Wirkung haben die Verse etwas Entrücktes, Surreales und Traumhaftes. Aber auch klare Gesellschaftskritik verwoben mit der all zu großen, nie zu erreichenden Liebe finden sich darin.

Sinnlich, sentimental-hoffnungsvoll, brutal-emotional, poetisch widmet sich der Abend den - zum Teil vollkommen widersprüchlichen - menschlichen Gefühlen, Empfindungen und einer nie endenden Zuversicht.

ES SPIELEN:

Charlotte Fenudi, Sophia Linden, Desirée Werlen, Krzystof Maletzko, Luca Segger

Tobias J. Lehmann Inszenierung & Gesamtleitung

Prof. Herbert Görtz Musikalische Leitung & Einstudierung

Christiane Hercher Bühnenbild

Maria Keller Korrepetition

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
Termine:
Weitere Vorstellungen: 28.06.2018 - jeweils 19:00 Uhr
26.06.18

Violinabend

Dienstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

"Der Virtuose gebe nur eine geistreiche Komposition..."

Violinkonzerte von Vivaldi, Goldmark, Vieuxtemps u.a. mit Studierenden der Klasse Prof. Albrecht Winter

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
26.06.18

Veranstaltung - Orchesterzentrum|NRW

Dienstag, 19:30 Uhr, Augustinum Dortmund (Dortmund)
 

Kammerkonzert

Die Studierenden des Orchesterzentrum|NRW präsentieren in einem Überraschungsprogramm ihre eigenen musikalischen Favoriten.

Mitwirkende
OZM|Soloists  
 

Adresse:
Kirchhörder Straße 101, 44229 Dortmund
Internet:
26.06.18

Querflötenabend

Dienstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Robert Winn

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
26.06.18

Neue Musik-Abend

Dienstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

mit Studierenden verschiedener Klassen

 

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
27.06.18

Ringvorlesung

Mittwoch, 18:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

„Musik in Innenräumen. Klang, Dialog und Begegnung im Privaten“

Prof. Gerald Hambitzer (HfMt Köln)
Prof. Kai Wessel (HfMt Köln)

»… deren Liebhabern der Musici« – Wie die Musik vom Hof in die
Stube kam (oder: Vom Wandel der musikalischen Rezeption im Barock)

Konzeption und Leitung: Prof. Dr. Sabine Meine 

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
27.06.18

Violoncelloabend

Mittwoch, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Maria Kliegel (Köln)

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
27.06.18

Violin- und Kammermusikabend

Mittwoch, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Vortragsabend mit Studierenden der Klassen Susanne Imhof und Gudrun Höbold

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
27.06.18

Liederabend - ENTFÄLLT

Mittwoch, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

Studierende der Liedklasse Prof. Ulrich Eisenlohr führen gemeinsam mit Studierenden der Gesangsklassen Lieder aus Klassik, Romantik und Moderne auf.

Achtung: Verlegt auf den 02. Juli 2018!  

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
27.06.18

Gesangsabend

Mittwoch, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Christoph Prégardien

Achtung: Verlegt vom 18. Mai 2018!

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
27.06.18

Kammermusikabend

Mittwoch, 20:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Harald Schoneweg, Prof. Anthony Spiri und Prof. Cristian Beldi und Robert Kulek

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
28.06.18

Treppenhauskonzert

Donnerstag, 18:00 Uhr, Treppenhaus (Wuppertal)
 

"Chorsingen" als Pflichtfach für Instrumentalisten: "Wie lästig", mag sich mach ein Studierender denken. Aber ehrlich: Welcher Musiker muss nicht bei der Arbeit oder im Unterricht singen?

Seit 6 Jahren gibt es den SEDANCHOR  in der Hochschule, der seine Ergebnisse regelmäßig in einem "Treppenhauskonzert" präsentiert, dieses Mal zusammen mit Tanja Tismar am Klavier und Studierenden der Gesangsklassen.

Bühne frei für "Brahms und seine Zeitgenossen"

Leitung: Wolfgang Kläsener

Eintritt:
frei
Adresse:
Wuppertal
28.06.18

OPEN AIR: SOLANGE MENSCHEN ATMEN, AUGEN SEHEN...

Donnerstag, 19:00 Uhr, Innenhof der Hochschule (Aachen)
 

Ein Shakespeare Abend mit Sonetten des berühmten Dichters und mit Liedern von Dowland, Purcell, Morley, Händel, Finzi, Cohen und anderen 

PREMIERE

Die 154 Sonette William Shakespeares widmen sich der Liebe, der Vergänglichkeit der Liebe, der Untreue, dem Altern - und dem Tod als Erlösung von aller Pein.

Themen, die uns Menschen seit eh und je beschäftigen und beschäftigt haben, und die wohl immer zeitlos bleiben werden.

Shakespeare erschafft in seinen wunderschönen Gedichten auf anmutige Weise ein Bild der Verwirrungen, des Zauderns und der Widersprüchlichkeit menschlichen Tuns und Strebens. In ihrer Wirkung haben die Verse etwas Entrücktes, Surreales und Traumhaftes. Aber auch klare Gesellschaftskritik verwoben mit der all zu großen, nie zu erreichenden Liebe finden sich darin.

Sinnlich, sentimental-hoffnungsvoll, brutal-emotional, poetisch widmet sich der Abend den - zum Teil vollkommen widersprüchlichen - menschlichen Gefühlen, Empfindungen und einer nie endenden Zuversicht.

ES SPIELEN:

Charlotte Fenudi, Sophia Linden, Desirée Werlen, Krzystof Maletzko, Luca Segger

Tobias J. Lehmann Inszenierung & Gesamtleitung

Prof. Herbert Görtz Musikalische Leitung & Einstudierung

Christiane Hercher Bühnenbild

Maria Keller Korrepetition

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
28.06.18

Klavierabend

Donnerstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Vortragsabend mit Studierenden der Klasse Jee-Young Phillips

Werke von Mozart, Schubert, Mendelssohn-Hensel, Prokofiev u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
28.06.18

Klavierabend

Donnerstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Dr.Florence Millet

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
29.06.18

GITARRENABEND...über den Dächern...

Freitag, 19:00 Uhr, Orchesterprobensaal (Aachen)
 

Studierende der Gitarrenklassen Jörg Falk und Prof. Hans-Werner Huppertz

 
Warum hat das so lange gedauert, fragt sich der geneigte Besucher der Konzerte der Gitarrenabteilung in Aachen. Ein toller Saal mit gitarrenfreundlicher Akustik, ein grandioser Blick auf das Theater und wunderschöne Lichtverhältnisse gerade zur Konzertzeit.
Es wurde höchste Zeit, diesen Raum für die Gitarre zu erobern. Viel näher und unmittelbarer als im Konzertsaal wollen wir mit ausgesuchten Werken der Gitarrenliteratur diese Premiere feiern. 
Wie üblich gibt es anschließend bei einem Glas Wein die Gelegenheit mit den jungen Künstlerinnen und Künstlern den Abend –dieses Mal über den Dächern der Stadt– ausklingen zu lassen.


Achtung: Die Zuschauerzahl ist begrenzt. Rechtzeitiges Erscheinen sichert den Besuch! 

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
29.06.18

La flute francaise

Freitag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

In der Reihe "Konzertgestaltung"

Eine solistische und kammermusikalische Reise durch die französische Flötenliteratur mit Werken von Debussy, Ravel, Leclaire, Bozza und Ibert.

Mit Saskia Worf, Flöte (Klasse Prof. Dirk Peppel)

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
29.06.18

Sinfonietta 104 - Konzert zum 25-jährigen Jubiläum

Freitag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

mit Gebärdensprachdolmetschern und -dolmetscherinnen und anschl. Festakt im Foyer

Es spielt die Sinfonietta 104, das Orchester der Lehramtsstudierenden der HfMT, und es singt der
Jubiläumschor.
Musikalische Leitung: Yorgos Ziavras
Einstudierung des Chors: Johannes Honecker

Programm:
Carl Maria von Weber: Ouvertüre zu "Der Freischütz"
Gabriel Fauré: Pelléas et Mélisande, Op. 80
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Die erste Walpurgisnacht" Ballade für Chor und Orchester, Op. 60
  
Organisation: Jonas Nobis

Bitte beachten Sie: Bei Veranstaltungen im Konzertsaal mit hohem Besucheraufkommen sind wir aus Brandschutzgründen verpflichtet, auf die Abgabe von Mänteln, Jacken, großen Taschen, Rucksäcken etc. zu bestehen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
29.06.18

Alte und Neue Musik

Freitag, 19:30 Uhr, Fronleichnamskirche der Ursulinen (Köln)
 

mit Studierenden der Blockflötenklasse Prof.‘in Ursula Schmidt-Laukamp






 

 

Eintritt:
frei
Adresse:
Machabäerstraße 39-47, 50668 Köln
29.06.18

Klavier-Kammermusikabend

Freitag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Andreas Frölich

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
30.06.18

Posaunen-Matinee

Samstag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Ulrich Flad

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
30.06.18

Lunchkonzert

Samstag, 13:00 Uhr, Kunst-Station Sankt Peter Köln (Köln)
 

Studierendenvorspiel der HfMT Köln

John Cage – Organ2/Aslsp

Robert Hogrebe, Benjamin Mausolf, Thorsten Rascher und David Jochim, Orgel

John Cage schrieb das Werk Aslsp zunächst als Klavierstück. Darin sollten alle Töne bis zum Verklingen ausgehalten werden. 1984 fertigte er auf Anregung von Gerd Zacher eine Orgelfassung an. Durch die gehaltenen Töne der Orgel bekommt die Musik einen neuen Reiz. 

Die Orgel von Sankt Peter Köln ist speziell für zeitgenössische Musik konstruiert. Die Orgel hat beispielsweise eine eingebaute Winddrossel sowie mehrere Schlagzeugregister. Ihre vielen Klangfarben nutzen die Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz zum Studierendenvorspiel. 

 






Eintritt:
frei
Adresse:
Jabachstraße 1, 50676 Köln
Internet:
30.06.18

Gitarrenkonzert

Samstag, 15:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Gitarren- und Kammermusikklasse Prof. Ansgar Krause

Werke von Silvius Leopold Weiss, Johann Sebastian Bach, Vincente Asencio u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
30.06.18

PREMIERE Leoš Janáček - Das schlaue Füchslein

Samstag, 19:00 Uhr, Theater Aachen (Aachen)
 

Wie menschlich empfinden die Tiere, wieviel Tier steckt im Menschen? Diese Fragen stellt man sich unweigerlich bei Janáčeks Oper »Das schlaue Füchslein«, die nur vordergründig ein Märchen ist. Vielmehr geht es in der packenden Naturparabel um den Kreislauf von Leben und Sterben. Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine Füchsin, die vom Förster gefangen wird und gezähmt werden soll. Die Augen der Füchsin erinnern ihn an seine Geliebte Terynka. Die Füchsin kann jedoch fliehen und findet in der Freiheit ihre große Liebe. Jahre später begegnet sie wieder einem Menschen: dem Landstreicher Haraschta, der sie erschießt....

FÖRSTER Jeong Daegyun, Rein Saar
SCHULM, MÜCKE Takahiro Namiki, JiYuan Qiu
PFARRER, DACHS Michael Krinner, Chanho Lee
HARASCHTA Bo Shi, Dimitrios Karolidis
PASEK Vincent Debus
FÖRSTERIN, EULE Basak Ceber, Sissi Qi Wang
DACKEL  Rina Hirayama, Lea Müller
FR. PASEK, SPECHT Mariko Kageyama, Makiko Kawaguchi
FÜCHSLEIN Yoonso Kil, Liza Sparovec
FUCHS Andrea Graff, Minyoung Kim
HAHN, FROSCH Rosha Fitzhowle, Charlotte Watzlawik
SCHOPFHENNE Svenja Lehmann, Daniella Sarabia
SEPP, HEUSCHRECK Dami Kim, Julie Vercauteren
FRANZL, GRILLE, EICHELHÄHER Nicola Heinecker, Scarlett Pulwey
JUNGES FÜCHSLEIN Ying Lai

MUSIKALISCHE LEITUNG Raimund Laufen

INSZENIERUNG Tamara Heimbrock

Eine Kooperation der HfMT Köln mit dem Theater Aachen und eine Produktion der Rheinischen Opernakademie der HfMT Köln.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Eintritt:
ab ca. 10 Euro
Tickets:
an der Theaterkasse Theater Aachen www.theater-aachen.de 0241-4784 244
Adresse:
Theaterplatz, 52062 Aachen
Termine:
06.07.2018 - 19:30 Uhr
08.07.2018 - 18:00 Uhr
12.07.2018 - 19:30 Uhr
30.06.18

Sinfonietta 104 - Konzert zum 25-jährigen Jubiläum

Samstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

Es spielt die Sinfonietta 104, das Orchester der Lehramtsstudierenden der HfMT, und der Jubiläumschor.
Musikalische Leitung: Yorgos Ziavras
Einstudierung des Chors: Johannes Honecker

Programm:
Carl Maria von Weber: Ouvertüre zu "Der Freischütz"
Gabriel Fauré: Pelléas et Mélisande, Op. 80
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Die erste Walpurgisnacht" Ballade für Chor und Orchester, Op. 60
  
Organisation: Jonas Nobis

Bitte beachten Sie: Bei Veranstaltungen im Konzertsaal mit hohem Besucheraufkommen sind wir aus Brandschutzgründen verpflichtet, auf die Abgabe von Mänteln, Jacken, großen Taschen, Rucksäcken etc. zu bestehen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
30.06.18

Gitarrenabend

Samstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Roberto Aussel

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
01.07.18

Mandolinenkonzert

Sonntag, 11:00 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Mandolinenmusik aus vier Jahrhunderten

Matinée der Mandolinenklasse Prof. Caterina Lichtenberg

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
01.07.18

Klavier-Matinee

Sonntag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Gesa Lücker

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
01.07.18

Horn-Matinee

Sonntag, 11:00 Uhr, Raum 114 (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Paul van Zelm

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
01.07.18

Klavierkonzert

Sonntag, 15:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Sheila Arnold

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
01.07.18

Gesangsabend

Sonntag, 17:00 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Studierende der Klasse Matthias Minnich singen Arien, Duette und Lieder von Mozart, Händel, Schubert, Brahms u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
01.07.18

Fagottabend

Sonntag, 18:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Veikko Braeme

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
01.07.18

Matinee der Violinenklasse

Sonntag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Michael Vaiman

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
01.07.18

Somewhere

Sonntag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

Ein moderiertes Konzert für die ganze Familie

Antonín Dvořák: Auszüge aus der Sinfonie Nr. 9 »Aus der neuen Welt« 
Charles Ives: »The Unanswered Question« 
John Cage: Variations I + II 
Leonard Bernstein: Auszüge aus »West Side Story« 

Juanita Lascarro, Sopran 
Adriana Bastidas Gamboa, Mezzosopran 
Vincent Royer, Realisation Variations 
Nicolas Tribes, Moderation 
Jugendsinfonieorchester der Rheinischen Musikschule Köln  
Gürzenich-Orchester Köln   
Alvaro Palmen, Dirigent

Von einem Ort irgendwo – „somewhere“ – träumen die jungen Liebenden in Leonard Bernsteins »West Side Story«. In diesem Konzert sucht das Jugendsinfonieorchester der Rheinischen Musikschule Köln seinen Traumort gemeinsam mit dem Gürzenich-Orchester Köln in Amerika. Mit Auszügen aus Antonín Dvořáks Neunter Sinfonie, einer poetischen Frage von Charles Ives und Auszügen aus Leonard Bernsteins „West Side Story“ schicken sie Grußkarten aus der Neuen Welt und verwandeln schließlich mit „Variations“ von John Cage den ganzen Konzertsaal in eine Bühne. Ein moderiertes Konzert für die ganze Familie, nicht nur aus Anlass von „Lennys“ 100. Geburtstag.

Eintritt:
17,40 Euro / erm. 9,70 Euro
Tickets:
an der Abendkasse und online bei www.guerzenich-orchester.de
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Internet:
02.07.18

Zeitgenössiche Musik aus Brasilien

Montag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Pedro Henrique Souza Rosa Trompete solo

Junko Shioda Klavier

Felipe Leite Faturi, Alisson Ricardo Medeiros, Jonghak Yoon, Dongyu Kim Trompetenensemble

Studierende der Klasse Prof. Anna Freeman

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
02.07.18

Violoncelloabend

Montag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Studierende der Klassen Prof. Susanne Müller-Hornbach und Michael Hablitzel spielen Solo- und Ensemblewerke aus der Orchesterliteratur

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
02.07.18

JAZZLINES - Big Band

Montag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit der Big Band der Hochschule für Musik und Tanz Köln
Leitung: Prof. Joachim Ullrich und Frank Reinshagen

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
02.07.18

Liederabend

Montag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

Studierende der Liedklasse Prof. Ulrich Eisenlohr führen gemeinsam mit Studierenden der Gesangsklassen Lieder aus Klassik, Romantik und Moderne auf.

Achtung: Verlegt vom 27. Juni 2018!  

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
03.07.18

Violinenabend

Dienstag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Skerdjano Keraj

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
03.07.18

Paisaje Cubano Con Lluvia

Dienstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Leo Brouwers Stück für Gitarrenensemble ist der Titel einer Gitarrenmatinee, in deren Mittelpunkt programmatische Werke für das Instrument stehen. Es spielen Studierende der Klasse Prof. Alfred Eickholt.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
03.07.18

SPITZENTÖNE

Dienstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Köln)
 

Roberto Aussel (Gitarre), TANGO FUEGO

Roberto Aussel und Tango Fuego verbindet die gemeinsame Liebe zur argentinischen Musik – besonders zum Tango und seinen verschiedenen Spielarten. Diese reichen von modernen kammermusikalischen Kompositionen über Tango Nuevo, klassische Milongas und Vals Criollo bis hin zu volksmusikalischen Werken.

Werke von u.a. Astor Piazzolla, Detlef Strüwe, Benoît Schlosberg, Sebastian Reimann und Atahualpa Yupanqui

Ensemble
Roberto Aussel, Gitarre
Sebastian Reimann, Violine
Sergio Fabian Carbone, Bandoneon
Fritz Roppel, Kontrabass
Detlef Strüwe, Klavier
Ana-Josefina Nickelé, Gesang

Bitte beachten Sie: Bei Veranstaltungen im Konzertsaal mit hohem Besucheraufkommen sind wir aus Brandschutzgründen verpflichtet, auf die Abgabe von Mänteln, Jacken, großen Taschen, Rucksäcken etc. zu bestehen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Eintritt:
5 Euro
Tickets:
Mitglieder des Fördervereins sowie Hochschulangehörige frei; an der Abendkasse und über KölnTicket; Online bei koelnticket.de
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
03.07.18

Violoncelloabend

Dienstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Nadège Rochat

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
03.07.18

JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

Dienstag, 20:00 Uhr, ARTheater (Köln)
 

Semesterabschlusskonzerte der Fachrichtung Jazz & Pop der HfMT Köln 

Seit 2009 hat sich das dreitägige Festival zu einem der wichtigsten Nachwuchs-Musikevents im Raum Köln entwickelt. Vom 3. - 5. Juli 2018 präsentieren sich die Studierenden der Jazz/Pop-Abteilung der Hochschule für Musik und Tanz Köln wieder auf der Bühne des ARTheaters. Die stilistische Bandbreite reicht dabei von klassischem Jazz über frischen Pop bis hin zu freier Improvisation, Funk, Soul - und zieht dazwischen keine Grenzen.

Ein Projekt der Hochschule für Musik und Tanz Köln in Zusammenarbeit mit dem ARTheater 

Eintritt:
6 Euro / erm. 4 Euro
Tickets:
Abendkasse, Einlass 19.30 Uhr
Adresse:
Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln
Internet:
04.07.18

Ringvorlesung

Mittwoch, 18:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

„Musik in Innenräumen. Klang, Dialog und Begegnung im Privaten“

Prof. Dr. Sabine Ehrmann-Herfort (Deutsches Historisches
Institut In Rom)

Römischer Vielklang. Musik in Kirchen, Theatern und Palästen
im Rom der Frühen Neuzeit

Konzeption und Leitung: Prof. Dr. Sabine Meine 

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
04.07.18

Klarinettenabend

Mittwoch, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studiereden der Klasse Reinhard Feneberg

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
04.07.18

Klavierabend

Mittwoch, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Vortragsabend mit Studierenden der Klasse Prof. Dr. Florence Millet

Werke von Beethoven, Haydn, Ligeti, Prokofiev, Schubert, Lachenmann u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
04.07.18

JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

Mittwoch, 20:00 Uhr, ARTheater (Köln)
 

Semesterabschlusskonzerte der Fachrichtung Jazz & Pop der HfMT Köln 

Seit 2009 hat sich das dreitägige Festival zu einem der wichtigsten Nachwuchs-Musikevents im Raum Köln entwickelt. Vom 3. - 5. Juli 2018 präsentieren sich die Studierenden der Jazz/Pop-Abteilung der Hochschule für Musik und Tanz Köln wieder auf der Bühne des ARTheaters. Die stilistische Bandbreite reicht dabei von klassischen Jazz über frischen Pop bis hin zu freier Improvisation, Funk, Soul - und zieht dazwischen keine Grenzen.

Ein Projekt der Hochschule für Musik und Tanz Köln in Zusammenarbeit mit dem ARTheater 

Eintritt:
6 Euro / erm. 4 Euro
Tickets:
Abendkasse, Einlass 19.30 Uhr
Adresse:
Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln
Internet:
04.07.18

"Mittwochs um acht" Open Masterclasses

Mittwoch, 20:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Prof. Niels Klein (Jazz-Saxophon)

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
05.07.18

Orchesterkonzert

Donnerstag, 15:00 Uhr, Gymnasium Sedanstraße, Aula (Wuppertal)
 

Orchesterspiel bereichert das musikalische Angebot am Gymnasium Sedanstraße - seit April 2018 proben Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Prof. Hildegard Schön und Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal.

Am "Kennenlern-Nachmittag" der Schule findet nun der erste öffentliche Auftritt des Schulorchesters statt.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 2-4, 42275 Wuppertal
05.07.18

Gesangsabend

Donnerstag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Claudia Kunz-Eisenlohr

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
05.07.18

HÖR:BILDER

Donnerstag, 19:00 Uhr, Kirche St. Heinrich & Kunigund (Köln)
 

Composing Voices
Vokale Improvisation & Gedichtvertonung

COMPOSING VOICES - das offene Ensemble für Vokale Improvisation und Extemporierte Musikerfindung an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln bietet Gesangstudierenden erweiterte Erfahrungs- u. Gestaltungsräume als Vokal-Instrumentalisten.

Studierende im Fach Gesang und Musiktheater, mit Gästen, präsentieren ihre Semesterergebnisse.
Die jungen KünstlerInnen sind mit Gedichtvertonungen, Liederfindungen, konzertanten Rezitationen und freien Spontankompositionen zu erleben.

Leitung: Dagmar Boecker und Michael Gees

"Wir widmen uns der Kunst des Augenblicks und  schöpfen musikalische Hörbilder aus dem Moment.
Aus gemeinsamem Lauschen, Atempulsen, Tongebärden und Wortgeweben entstehen Musiken und Gesänge:
poetisch, skurril, andächtig, dadaistisch oder meditativ. Musik, die noch nie war und nie wieder sein wird,
aus  Geistesgegenwart und  intentionalem Zuhören.  Zwischen Tradition und Neuland,  im Zauber des Unmittelbaren."

Eintritt:
frei
Adresse:
Mauenheimerstr. 25/Schillp, 50733 Köln
05.07.18

Violin- und Kammermusikabend

Donnerstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Vortragsabend mit Studierenden der Kammermusikklasse Prof. Ingeborg Scheerer

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
05.07.18

Veranstaltung - Orchesterzentrum|NRW

Donnerstag, 19:30 Uhr, Orchesterzentrum|NRW (Dortmund)
 

Kammerkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Divertimento für Oboe, zwei Hörner, zwei Violinen, Viola und Kontrabass D-Dur, KV 251 (genannt „Nannerl-Septett“)

Claude Debussy (1862-1918)
Sonate für Flöte, Viola und Harfe F-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello D-Dur, KV 285

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Serenade für Flöte, Violine und Viola D-Dur op. 25

Mitwirkende
OZM|Soloists
Prof. Alexander Hülshoff | Leitung
 

Adresse:
Brückstraße 47, 44135 Dortmund
Internet:
05.07.18

Mit Pauke(r)n und Trompeten

Donnerstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

Die Nacht der Schulmusik
KonzertParty • PartyKonzert
Leitung: Prof. Dr. Jürgen Terhag
Dauer: 19.30 - 1.00 Uhr





Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
05.07.18

JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

Donnerstag, 20:00 Uhr, ARTheater (Köln)
 

Semesterabschlusskonzerte der Fachrichtung Jazz & Pop der HfMT Köln 

Seit 2009 hat sich das dreitägige Festival zu einem der wichtigsten Nachwuchs-Musikevents im Raum Köln entwickelt. Vom 3. - 5. Juli 2018 präsentieren sich die Studierenden der Jazz/Pop-Abteilung der Hochschule für Musik und Tanz Köln wieder auf der Bühne des ARTheaters. Die stilistische Bandbreite reicht dabei von klassischen Jazz über frischen Pop bis hin zu freier Improvisation, Funk, Soul - und zieht dazwischen keine Grenzen.

Ein Projekt der Hochschule für Musik und Tanz Köln in Zusammenarbeit mit dem ARTheater 

Eintritt:
6 Euro / erm. 4 Euro
Tickets:
Abendkasse, Einlass 19.30 Uhr
Adresse:
Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln
Internet:
06.07.18

Violoncelloabend

Freitag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Prof. Hans-Christian Schweiker

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
06.07.18

Kammermusikabend

Freitag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Bläser-Kammermusik aus drei Jahrhunderten

Leitung: Prof. Dirk Peppel

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
06.07.18

OPER Leoš Janáček - Das schlaue Füchslein

Freitag, 19:30 Uhr, Theater Aachen (Aachen)
 

Wie menschlich empfinden die Tiere, wieviel Tier steckt im Menschen? Diese Fragen stellt man sich unweigerlich bei Janáčeks Oper »Das schlaue Füchslein«, die nur vordergründig ein Märchen ist. Vielmehr geht es in der packenden Naturparabel um den Kreislauf von Leben und Sterben. Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine Füchsin, die vom Förster gefangen wird und gezähmt werden soll. Die Augen der Füchsin erinnern ihn an seine Geliebte Terynka. Die Füchsin kann jedoch fliehen und findet in der Freiheit ihre große Liebe. Jahre später begegnet sie wieder einem Menschen: dem Landstreicher Haraschta, der sie erschießt....

FÖRSTER Jeong Daegyun, Rein Saar
SCHULM, MÜCKE Takahiro Namiki, JiYuan Qiu
PFARRER, DACHS Michael Krinner, Chanho Lee
HARASCHTA Bo Shi, Dimitrios Karolidis
PASEK Vincent Debus
FÖRSTERIN, EULE Basak Ceber, Sissi Qi Wang
DACKEL  Rina Hirayama, Lea Müller
FR. PASEK, SPECHT Mariko Kageyama, Makiko Kawaguchi
FÜCHSLEIN Yoonso Kil, Liza Sparovec
FUCHS Andrea Graff, Minyoung Kim
HAHN, FROSCH Rosha Fitzhowle, Charlotte Watzlawik
SCHOPFHENNE Svenja Lehmann, Daniella Sarabia
SEPP, HEUSCHRECK Dami Kim, Julie Vercauteren
FRANZL, GRILLE, EICHELHÄHER Nicola Heinecker, Scarlett Pulwey
JUNGES FÜCHSLEIN Ying Lai

MUSIKALISCHE LEITUNG Raimund Laufen

INSZENIERUNG Tamara Heimbrock

Eine Kooperation der HfMT Köln mit dem Theater Aachen und eine Produktion der Rheinischen Opernakademie der HfMT Köln.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Eintritt:
ab ca. 10 Euro
Tickets:
an der Theaterkasse Theater Aachen www.theater-aachen.de 0241-4784 244
Adresse:
Theaterplatz, 52062 Aachen
Termine:
08.07.2018 - 18:00 Uhr
12.07.2018 - 19:30 Uhr
06.07.18

Studio für Elektronische Musik

Freitag, 19:30 Uhr, Konzertsaal und in umliegenden Räumen (Köln)
 

waves'n'rays

Kompositionen, Installationen und Performances mit Video von Nicolas Berge, Pablo Garreton, Benjamin Grau, Xaver Holder, Lucia Kilger, Philipp Lack, Duoni Liu, Jakob Lorenz und von Jing Nie mit Di Yang als Gast (Kunstakademie Düsseldorf)

Künstlerische Leitung: Prof. Claudia Rohrmoser (Video), Prof.  Michael Beil

Technische Leitung: Simon Spillner

Organisation: Lucia Kilger, Jakob Lorenz und Nicolas Berge

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
06.07.18

Violinabend

Freitag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Ariadne Daskalakis

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
07.07.18

Kammermusik für Posaunenensemble

Samstag, 19:00 Uhr, Konzertsaal (Aachen)
 

Studierende der Klasse Prof. Ulrich Flad, Michael Junghans und Jan Böhme

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
07.07.18

Violoncelloabend

Samstag, 19:00 Uhr, Orchesterprobensaal (Aachen)
 

Mit Studierenden der Klasse Laurentiu Sbarcea

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
07.07.18

Violinabend

Samstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

"...und schöne Ferien"

Vortragsabend mit Studierenden der Klasse Emilian Piedicuta

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
08.07.18

Kammermusik aus den Bläserklassen

Sonntag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden verschiedener Klassen
Leitung: Prof. Georg Klütsch

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
08.07.18

OPER Leoš Janáček - Das schlaue Füchslein

Sonntag, 18:00 Uhr, Theater Aachen (Aachen)
 

Wie menschlich empfinden die Tiere, wieviel Tier steckt im Menschen? Diese Fragen stellt man sich unweigerlich bei Janáčeks Oper »Das schlaue Füchslein«, die nur vordergründig ein Märchen ist. Vielmehr geht es in der packenden Naturparabel um den Kreislauf von Leben und Sterben. Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine Füchsin, die vom Förster gefangen wird und gezähmt werden soll. Die Augen der Füchsin erinnern ihn an seine Geliebte Terynka. Die Füchsin kann jedoch fliehen und findet in der Freiheit ihre große Liebe. Jahre später begegnet sie wieder einem Menschen: dem Landstreicher Haraschta, der sie erschießt....

FÖRSTER Jeong Daegyun, Rein Saar
SCHULM, MÜCKE Takahiro Namiki, JiYuan Qiu
PFARRER, DACHS Michael Krinner, Chanho Lee
HARASCHTA Bo Shi, Dimitrios Karolidis
PASEK Vincent Debus
FÖRSTERIN, EULE Basak Ceber, Sissi Qi Wang
DACKEL  Rina Hirayama, Lea Müller
FR. PASEK, SPECHT Mariko Kageyama, Makiko Kawaguchi
FÜCHSLEIN Yoonso Kil, Liza Sparovec
FUCHS Andrea Graff, Minyoung Kim
HAHN, FROSCH Rosha Fitzhowle, Charlotte Watzlawik
SCHOPFHENNE Svenja Lehmann, Daniella Sarabia
SEPP, HEUSCHRECK Dami Kim, Julie Vercauteren
FRANZL, GRILLE, EICHELHÄHER Nicola Heinecker, Scarlett Pulwey
JUNGES FÜCHSLEIN Ying Lai

MUSIKALISCHE LEITUNG Raimund Laufen

INSZENIERUNG Tamara Heimbrock

Eine Kooperation der HfMT Köln mit dem Theater Aachen und eine Produktion der Rheinischen Opernakademie der HfMT Köln.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Eintritt:
ab ca. 10 Euro
Tickets:
an der Theaterkasse Theater Aachen www.theater-aachen.de 0241-4784 244
Adresse:
Theaterplatz, 52062 Aachen
Termine:
12.07.2018 - 19:30 Uhr
09.07.18

Violin- und Kammermusikabend

Montag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Vortragsabend mit Studierenden der Klassen Susanne Imhof und Gudrun Höbold

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
10.07.18

Veranstaltung - Orchesterzentrum|NRW

Dienstag, 19:30 Uhr, Augustinum Dortmund (Dortmund)
 

Kammerkonzert

Die Studierenden des Orchesterzentrum|NRW präsentieren in einem Überraschungsprogramm ihre eigenen musikalischen Favoriten.

Mitwirkende
OZM|Soloists


 
  
 

Adresse:
Kirchhörder Straße 101, 44229 Dortmund
Internet:
12.07.18

OPER Leoš Janáček - Das schlaue Füchslein

Donnerstag, 19:30 Uhr, Theater Aachen (Aachen)
 

Wie menschlich empfinden die Tiere, wieviel Tier steckt im Menschen? Diese Fragen stellt man sich unweigerlich bei Janáčeks Oper »Das schlaue Füchslein«, die nur vordergründig ein Märchen ist. Vielmehr geht es in der packenden Naturparabel um den Kreislauf von Leben und Sterben. Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine Füchsin, die vom Förster gefangen wird und gezähmt werden soll. Die Augen der Füchsin erinnern ihn an seine Geliebte Terynka. Die Füchsin kann jedoch fliehen und findet in der Freiheit ihre große Liebe. Jahre später begegnet sie wieder einem Menschen: dem Landstreicher Haraschta, der sie erschießt....

FÖRSTER Jeong Daegyun, Rein Saar
SCHULM, MÜCKE Takahiro Namiki, JiYuan Qiu
PFARRER, DACHS Michael Krinner, Chanho Lee
HARASCHTA Bo Shi, Dimitrios Karolidis
PASEK Vincent Debus
FÖRSTERIN, EULE Basak Ceber, Sissi Qi Wang
DACKEL  Rina Hirayama, Lea Müller
FR. PASEK, SPECHT Mariko Kageyama, Makiko Kawaguchi
FÜCHSLEIN Yoonso Kil, Liza Sparovec
FUCHS Andrea Graff, Minyoung Kim
HAHN, FROSCH Rosha Fitzhowle, Charlotte Watzlawik
SCHOPFHENNE Svenja Lehmann, Daniella Sarabia
SEPP, HEUSCHRECK Dami Kim, Julie Vercauteren
FRANZL, GRILLE, EICHELHÄHER Nicola Heinecker, Scarlett Pulwey
JUNGES FÜCHSLEIN Ying Lai

MUSIKALISCHE LEITUNG Raimund Laufen

INSZENIERUNG Tamara Heimbrock

Eine Kooperation der HfMT Köln mit dem Theater Aachen und eine Produktion der Rheinischen Opernakademie der HfMT Köln.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Eintritt:
ab ca. 10 Euro
Tickets:
an der Theaterkasse Theater Aachen www.theater-aachen.de 0241-4784 244
Adresse:
Theaterplatz, 52062 Aachen
14.07.18

FESTLICHE CHORMUSIK

Samstag, 17:00 Uhr, St. Andreas (Köln)
 

mit dem Madrigalchor der HfMT Köln und Vokal- und Instrumentalsolisten
Leitung: Prof. Reiner Schuhenn

Wolfgang Amadeus Mozart: Missa Brevis D-Dur KV 194
Wolfgang Amadeus Mozart: „Misericordias Domini“ KV 222

Im Rahmen der Vorabendmesse



 

Eintritt:
frei
Adresse:
Komödienstraße 6-8, 50667 Köln
15.07.18

Kammermusik mit Klarinette

Sonntag, 11:00 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Studierende der Klassen Prof. Willfried Roth-Schmidt und Richard Smuda spielen Werke aus allen Epochen

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
 

Darstellung anpassen

Schriftgröße