Menü Menü
 

Highlights

Mai 2018

Con Bravura

Con Bravura

Friday, 25.05.18, 19:30
Städtische Galerie Villa Zanders (Bergisch Gladbach)

Eine Veranstaltungsreihe mit jungen Talenten der Hochschule für Musik und Tanz Köln 

Preisträgerkonzert Oper und Operette

Melodien aus Oper und Operette von Wolfgang Amadeus Mozart,
Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi, Igor Strawinsky, Franz Lehar, Emmerich Kálmán u.a.

Penny Sofroniadou - Sopran
Woongyi Lee - Tenor
Yoshiko Hashimoto - Klavier

Vom 26. November bis zum 2. Dezember 2017 fand an der Hochschule für Musik und Tanz Köln der Internationale Musikwettbewerb Gesang mit dem Schwerpunkt „Oper“ und „Operette“ statt. Eine Woche lang haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses in der World Federation of International Music Competitions integrierten Wettbewerbs miteinander gewetteifert. Aus über siebzig Bewerberinnen und Bewerbern aus vielen Ländern der Welt wurden schließlich von einer internationalen Jury die Preisträger/innen ermittelt, von denen wir Ihnen in diesem Konzert eine junge Nachwuchssängerin und einen Nachwuchssänger vorstellen wollen.
Freuen Sie sich auf Melodien aus Oper und Operette und genießen Sie einen klangvollen Gesangsabend!
Panagiota Sofroniadou (Sopran) wurde 1991 in Griechenland geboren. Sie absolvierte 2013 ein Gesangsstudium an der Universität Makedonien in Thessaloniki und studierte parallel Harmonie und Kontrapunkt am Synchronon Konservatorium. Im Anschluss absolvierte sie ein Bachelorstudium an der Hochschule für Musik Würzburg und von 2015-2017 war sie Master-Studentin an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Außer den Gesangswettbewerb der Hochschule für Musik und Tanz gewann Panagiota Sofroniadou ebenfalls im Dezember 2017 den Orchesterpreis des WDR Funkhausorchesters Köln. Dieser Preis schließt Auftritte mit dem Orchester in den kommenden Spielzeiten ein.
Der Tenor Xianghu (Alexander) Liu wurde in ShanDong(China) geboren. Von 2005-2009 studierte er Gesang an der Hochschule für Künste YunNan in China. Dort machte er auch seinen Bachelor-Abschluss und erhielt zwei National-Stipendien. 2014-2016 folgte ein Master-Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg in der Klasse von Prof. Mark Tucker. Während seiner Ausbildung besuchte er die Liedklassen von Prof.Burkhard Kehring sowie zahlreiche Meisterkurse, unter anderem bei Romualdo Savastano, Michaela Schuster, Prof.Cheryl Studer, Prof.Konrad Jarnot, Prof.Francisco Araiza und Willy Decker. Im Jahr 2016 gewann er den 3. Preis beim Mozart-Wettbewerb für Gesang (Hamburg). Ab 10.2017 studiert er im Konzertexamen an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf bei Frau Prof.Juliane Banse.
Die Japanerin Yoshiko Hashimoto hat seit 2006 einen Lehrauftrag als Korrepetitorin für den szenischen Unterricht, die Opernprojekte und mehrere Gesangklassen an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

In der Pause besteht die Möglichkeit, die Ausstellung
"Kocheisen+Hullmann - Zwischenblüte ambitionierter Metamorphosen“ zu besuchen.

Eine Kooperation des Galerie+Schloss e.V. mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Seit Oktober 2013 fördert der Galerie+Schloss e.V. in der Reihe CON BRAVURA mit 4 Konzerten im Jahr junge Talente der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Alle Teilnehmer können eine lange Liste von Auszeichnungen und Preisen vorweisen, mit der sie ihre Sonderstellung innerhalb der von harter Konkurrenz geprägten Musikszene unter Beweis stellen.

Entry:
15 Euro / erm. 12/8 Euro
Tickets:
12 Euro für Mitglieder des Galerie+Schloss e.V., 8 Euro für Schüler und Studierende Vorverkauf Kunstmuseum Villa Zanders 02202-142356/142334
Address:
Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach
Contact:
Galerie+Schloss e.V., 02202-14 23 34
Internet:
 

DE KOPERMOLEN Werke für Streichorchester und Violine solo

Friday, 25.05.18, 20:00
De Kopermolen (Vaals, NL)

Antonio Vivaldi Konzert a-Moll für zwei Violinen & Orchester

Johann Sebastian Bach Violinkonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1042

Joseph Haydn Violinkonzert C-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento B-Dur KV 137

*****

Prof. Herbert Görtz Leitung

Prof. Skerdjano Keraj & Prof. Michael Vaiman Violine solo

Streichorchester der HfMT Köln, Standort Aachen

Entry:
12 Euro / erm. 10 Euro
Address:
Von Clermontplein 11, 6291 AT Vaals, NL
 
Sinfoniekonzert

Sinfoniekonzert

Wednesday, 30.05.18, 19:30
Konzertsaal (Köln)

Festliches Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen, Landesorchester NRW

mit Studierenden der Dirigierklassen Prof. Alexander Rumpf, Prof. Florian Ludwig (HfM Detmold) und Prof. Vassilis Christopoulos, HfMdK Frankfurt) - Zwischenprüfung Maria Keller
Das Programm wird noch bekannt gegeben.

Aufgrund des erhöhten Besucheraufkommens bei dieser Veranstaltung bitten wir Sie, von unserer kostenlosen Garderobe Gebrauch zu machen.

Entry:
free
Address:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
 

June 2018

ORCHESTERKONZERT Werke für Streichorchester und Violine solo

Saturday, 02.06.18, 20:00
Citykirche St. Nikolaus (Aachen)

Antonio Vivaldi Konzert a-Moll für zwei Violinen & Orchester

Johann Sebastian Bach Violinkonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1042

Joseph Haydn Violinkonzert C-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento B-Dur KV 137

*****

Prof. Herbert Görtz Leitung

Prof. Skerdjano Keraj & Prof. Michael Vaiman Violine solo

Streichorchester der HfMT Köln, Standort Aachen

 

Entry:
free
Address:
An der Nikolauskirche 3, 52062 Aachen
 
aix_piano: Yoel Eum Son (Süd-Korea)

aix_piano: Yoel Eum Son (Süd-Korea)

Friday, 15.06.18, 20:00
Konzertsaal (Aachen)

Die Reihe aix_piano  findet in dieser Saison ihren Abschluss im Recital der Pianistin Yeol Eum Son. Die koreanische Pianistin macht in ihrem Programm auf sehr unkonventionelle Weise Frédéric Chopin zu ihrem Thema: Dessen nahezu unbekannte "Variationen in E-Dur" prägen den ersten Teil des Konzerts, denn auch die Variationen von Mompou und Busoni, die Chopin an die Seite gestellt werden, stehen in E-Dur. Nach der Pause folgen Chopins berühmte "24 Préludes op. 28".

aix_piano ist eine Kooperation mit WDR3. Das Konzert wird mitgeschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt im Rahmen der Reihe WDR3Konzert ausgestrahlt. Die Künstlerische Leitung von aix_piano hat Prof. Michael Rische.

Yeol Eum Son studierte bei Arie Vardi an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Sie wurde beim Internationalen Klavierwettbewerb Van Cliburn in Texas mit dem 2. Preis ausgezeichnet und erspielte sich beim Internationalen Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau neben dem 2. Preis einen 1. Preis für die beste Interpretation einer Komposition von Schtschedrin und einen 1. Preis für Kammermusik. Als Solistin musiziert sie in der laufenden Saison mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra, mit der Academy of St. Martin in the fields und den Dresdner Philharmonikern. Die International gefragte Künstler lebt in Hannover.  

Entry:
25 Euro / erm. 12 Euro
Tickets:
aix_piano@mrische.de
Address:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
 
Sechster Interner Kammermusikwettbewerb - 16.-17. Juni 2018

Sechster Interner Kammermusikwettbewerb - 16.-17. Juni 2018

Saturday, 16.06.18, 11:00
Kammermusiksaal (Köln)

HfMT Köln mit dem Standorten Aachen und Wuppertal

Der 6. Interne Kammermusikwettbewerb der Hochschule für Musik und Tanz Köln (HfMT) mit den Standorten Aachen und Wuppertal findet am 16. und 17. Juni 2018 statt.

Das Wertungsspiel findet am Samstag, den 16. Juni 2018 im Kammermusiksaal der Hochschule statt.
Die genaue Uhrzeit wird noch im Internet bekannt gegeben.

Das Preisträgerkonzert im Konzertsaal der Hochschule
beginnt einen Tag später, am Sonntag, den 17. Juni 2018 um 15.00 Uhr.

Der Wettbewerb ist in zwei Kategorien ausgeschrieben:

KATEGORIE A
Ensembles ohne Klavier: Streichtrio, Streichquartett, Streichquintett und Streichsextett (mit wahlweise maximal einem Blasinstrument)

KATEGORIE B
Ensembles mit Klavier: Klaviertrio, Klavierquartett und Klavierquintett (mit wahlweise maximal einem Blasinstrument)

Die Jury besteht aus dem Minguet Quartett und Prof. Roglit Ishay (Freiburg).

Vorzubereiten ist ein komplettes, repräsentatives Werk der Kammermusikliteratur.
Die Vorspieldauer beträgt ca. 30 Minuten. Teilnahmeberechtigt
sind alle eingeschriebenen Studierenden der HfMT Köln mit
ihren Standorten.

Es werden Preise in einer Gesamthöhe von 5.000,- Euro vergeben.
Zwei Preise pro Kategorie.

Die Mitwirkung der Preisträger-Ensembles beim Abschlusskonzert ist verpflichtend.

Anmeldung bis zum 07. Juni 2018 unter
chang.andria@gmail.com.

Gefördert durch die Deutsche Bank.

Entry:
free
Address:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
 
Sechster Interner Kammermusikwettbewerb - Preisträgerkonzert

Sechster Interner Kammermusikwettbewerb - Preisträgerkonzert

Sunday, 17.06.18, 15:00
Konzertsaal (Köln)

HfMT Köln mit dem Standorten Aachen und Wuppertal

Es spielen die Preisträger.

Gefördert durch die Deutsche Bank. 

Entry:
free
Address:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
 
SPITZENTÖNE

SPITZENTÖNE

Tuesday, 19.06.18, 19:30
Konzertsaal (Köln)

SEHNSUCHT, FERNE, WIEDERSEHEN...

Rosemarie Weissgerber, Sopran
Edwin Reinhard, Flöte
Francois-Marie Lhuissier, Violoncello
Toni Ming Geiger, Klavier

Programm

•John Corigliano: Three Irish folk songs für Sopran und Flöte

•James Francis Brown: „Songs of Nature and Farewell“ nach Gedichten von Camille Saint-Saëns für Sopran, Flöte, Violoncello und Klavier

•Claude Debussy: „Cloches à travers les feuilles“ für Klavier

•Kaija Saariaho: „Lonh“ für Sopran und Elektronik

•Bohuslav Martinu: Trio für Flöte, Violoncello und Klavier H 300

•Salvatore Sciarrino: “L‘opera per flauto”

•Maurice Ravel: „Chansons madécasses“ für Sopran, Flöte, Violoncello und Klavier

Derzeit studiert Rosemarie Weissgerber Interpretation Neuer Musik bei Prof. David Smeyers. Doch schon während ihres Studiums bei Prof. Mechthild Georg, das sie im Juli 2016 mit dem Master abschloss, sorgte Rosemarie Weissgerber für Aufsehen an unserer Hochschule. Für diesen Spitzenton versammelt sie Alumni und Studierende um sich, um ein ebenso beziehungsreiches wie anspruchsvolles Programm zu realisieren.

Bitte beachten Sie: Bei Veranstaltungen im Konzertsaal mit hohem Besucheraufkommen sind wir aus Brandschutzgründen verpflichtet, auf die Abgabe von Mänteln, Jacken, großen Taschen, Rucksäcken etc. zu bestehen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Entry:
5 Euro
Tickets:
Mitglieder des Fördervereins sowie Hochschulangehörige frei; an der Abendkasse und über KölnTicket; Online at koelnticket.de
Address:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
 
Sinfonietta 104 - Konzert zum 25-jährigen Jubiläum

Sinfonietta 104 - Konzert zum 25-jährigen Jubiläum

Friday, 29.06.18, 19:30
Konzertsaal (Köln)

mit Gebärdensprachdolmetschern und -dolmetscherinnen und anschl. Festakt im Foyer

Es spielt die Sinfonietta 104, das Orchester der Lehramtsstudierenden der HfMT, und es singt der
Jubiläumschor.
Musikalische Leitung: Yorgos Ziavras
Einstudierung des Chors: Johannes Honecker

Programm:
Carl Maria von Weber: Ouvertüre zu "Der Freischütz"
Gabriel Fauré: Pelléas et Mélisande, Op. 80
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Die erste Walpurgisnacht" Ballade für Chor und Orchester, Op. 60
  
Organisation: Jonas Nobis

Bitte beachten Sie: Bei Veranstaltungen im Konzertsaal mit hohem Besucheraufkommen sind wir aus Brandschutzgründen verpflichtet, auf die Abgabe von Mänteln, Jacken, großen Taschen, Rucksäcken etc. zu bestehen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Entry:
free
Address:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
 
PREMIERE Leoš Janáček - Das schlaue Füchslein

PREMIERE Leoš Janáček - Das schlaue Füchslein

Saturday, 30.06.18, 19:00
Theater Aachen (Aachen)

Wie menschlich empfinden die Tiere, wieviel Tier steckt im Menschen? Diese Fragen stellt man sich unweigerlich bei Janáčeks Oper »Das schlaue Füchslein«, die nur vordergründig ein Märchen ist. Vielmehr geht es in der packenden Naturparabel um den Kreislauf von Leben und Sterben. Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine Füchsin, die vom Förster gefangen wird und gezähmt werden soll. Die Augen der Füchsin erinnern ihn an seine Geliebte Terynka. Die Füchsin kann jedoch fliehen und findet in der Freiheit ihre große Liebe. Jahre später begegnet sie wieder einem Menschen: dem Landstreicher Haraschta, der sie erschießt....

FÖRSTER Jeong Daegyun, Rein Saar
SCHULM, MÜCKE Takahiro Namiki, JiYuan Qiu
PFARRER, DACHS Michael Krinner, Chanho Lee
HARASCHTA Bo Shi, Dimitrios Karolidis
PASEK Vincent Debus
FÖRSTERIN, EULE Basak Ceber, Sissi Qi Wang
DACKEL  Rina Hirayama, Lea Müller
FR. PASEK, SPECHT Mariko Kageyama, Makiko Kawaguchi
FÜCHSLEIN Yoonso Kil, Liza Sparovec
FUCHS Andrea Graff, Minyoung Kim
HAHN, FROSCH Rosha Fitzhowle, Charlotte Watzlawik
SCHOPFHENNE Svenja Lehmann, Daniella Sarabia
SEPP, HEUSCHRECK Dami Kim, Julie Vercauteren
FRANZL, GRILLE, EICHELHÄHER Nicola Heinecker, Scarlett Pulwey
JUNGES FÜCHSLEIN Ying Lai

MUSIKALISCHE LEITUNG Raimund Laufen

INSZENIERUNG Tamara Heimbrock

Eine Kooperation der HfMT Köln mit dem Theater Aachen und eine Produktion der Rheinischen Opernakademie der HfMT Köln.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Entry:
ab ca. 10 Euro
Tickets:
an der Theaterkasse Theater Aachen www.theater-aachen.de 0241-4784 244
Address:
Theaterplatz, 52062 Aachen
Dates:
06.07.2018 - 19:30 Uhr
08.07.2018 - 18:00 Uhr
12.07.2018 - 19:30 Uhr
 
Sinfonietta 104 - Konzert zum 25-jährigen Jubiläum

Sinfonietta 104 - Konzert zum 25-jährigen Jubiläum

Saturday, 30.06.18, 19:30
Konzertsaal (Köln)

Es spielt die Sinfonietta 104, das Orchester der Lehramtsstudierenden der HfMT, und der Jubiläumschor.
Musikalische Leitung: Yorgos Ziavras
Einstudierung des Chors: Johannes Honecker

Programm:
Carl Maria von Weber: Ouvertüre zu "Der Freischütz"
Gabriel Fauré: Pelléas et Mélisande, Op. 80
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Die erste Walpurgisnacht" Ballade für Chor und Orchester, Op. 60
  
Organisation: Jonas Nobis

Bitte beachten Sie: Bei Veranstaltungen im Konzertsaal mit hohem Besucheraufkommen sind wir aus Brandschutzgründen verpflichtet, auf die Abgabe von Mänteln, Jacken, großen Taschen, Rucksäcken etc. zu bestehen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Entry:
free
Address:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
 

July 2018

SPITZENTÖNE

SPITZENTÖNE

Tuesday, 03.07.18, 19:30
Konzertsaal (Köln)

Roberto Aussel (Gitarre), TANGO FUEGO

Roberto Aussel und Tango Fuego verbindet die gemeinsame Liebe zur argentinischen Musik – besonders zum Tango und seinen verschiedenen Spielarten. Diese reichen von modernen kammermusikalischen Kompositionen über Tango Nuevo, klassische Milongas und Vals Criollo bis hin zu volksmusikalischen Werken.

Werke von u.a. Astor Piazzolla, Detlef Strüwe, Benoît Schlosberg, Sebastian Reimann und Atahualpa Yupanqui

Ensemble
Roberto Aussel, Gitarre
Sebastian Reimann, Violine
Sergio Fabian Carbone, Bandoneon
Fritz Roppel, Kontrabass
Detlef Strüwe, Klavier
Ana-Josefina Nickelé, Gesang

Bitte beachten Sie: Bei Veranstaltungen im Konzertsaal mit hohem Besucheraufkommen sind wir aus Brandschutzgründen verpflichtet, auf die Abgabe von Mänteln, Jacken, großen Taschen, Rucksäcken etc. zu bestehen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Entry:
5 Euro
Tickets:
Mitglieder des Fördervereins sowie Hochschulangehörige frei; an der Abendkasse und über KölnTicket; Online at koelnticket.de
Address:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
 
JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

Tuesday, 03.07.18, 20:00
ARTheater (Köln)

Semesterabschlusskonzerte der Fachrichtung Jazz & Pop der HfMT Köln 

Seit 2009 hat sich das dreitägige Festival zu einem der wichtigsten Nachwuchs-Musikevents im Raum Köln entwickelt. Vom 3. - 5. Juli 2018 präsentieren sich die Studierenden der Jazz/Pop-Abteilung der Hochschule für Musik und Tanz Köln wieder auf der Bühne des ARTheaters. Die stilistische Bandbreite reicht dabei von klassischem Jazz über frischen Pop bis hin zu freier Improvisation, Funk, Soul - und zieht dazwischen keine Grenzen.

Ein Projekt der Hochschule für Musik und Tanz Köln in Zusammenarbeit mit dem ARTheater 

Entry:
6 Euro / erm. 4 Euro
Tickets:
Abendkasse, Einlass 19.30 Uhr
Address:
Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln
Internet:
 
JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

Wednesday, 04.07.18, 20:00
ARTheater (Köln)

Semesterabschlusskonzerte der Fachrichtung Jazz & Pop der HfMT Köln 

Seit 2009 hat sich das dreitägige Festival zu einem der wichtigsten Nachwuchs-Musikevents im Raum Köln entwickelt. Vom 3. - 5. Juli 2018 präsentieren sich die Studierenden der Jazz/Pop-Abteilung der Hochschule für Musik und Tanz Köln wieder auf der Bühne des ARTheaters. Die stilistische Bandbreite reicht dabei von klassischen Jazz über frischen Pop bis hin zu freier Improvisation, Funk, Soul - und zieht dazwischen keine Grenzen.

Ein Projekt der Hochschule für Musik und Tanz Köln in Zusammenarbeit mit dem ARTheater 

Entry:
6 Euro / erm. 4 Euro
Tickets:
Abendkasse, Einlass 19.30 Uhr
Address:
Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln
Internet:
 
JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

Thursday, 05.07.18, 20:00
ARTheater (Köln)

Semesterabschlusskonzerte der Fachrichtung Jazz & Pop der HfMT Köln 

Seit 2009 hat sich das dreitägige Festival zu einem der wichtigsten Nachwuchs-Musikevents im Raum Köln entwickelt. Vom 3. - 5. Juli 2018 präsentieren sich die Studierenden der Jazz/Pop-Abteilung der Hochschule für Musik und Tanz Köln wieder auf der Bühne des ARTheaters. Die stilistische Bandbreite reicht dabei von klassischen Jazz über frischen Pop bis hin zu freier Improvisation, Funk, Soul - und zieht dazwischen keine Grenzen.

Ein Projekt der Hochschule für Musik und Tanz Köln in Zusammenarbeit mit dem ARTheater 

Entry:
6 Euro / erm. 4 Euro
Tickets:
Abendkasse, Einlass 19.30 Uhr
Address:
Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln
Internet:
 
 

Filter by branch

Darstellung anpassen

Schriftgröße