Menü Menü

Lehrende

Prof. Dr. Yvonne Hardt

Yvonne Hardt ist Tanzwissenschaftlerin und Choreographin. Sie ist Professorin für Tanzwissenschaft und Choreografie an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Sie interessiert insbesondere die methodische Weiterentwicklung der Tanzwissenschaft als interdisziplinäre Disziplin und an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis.

Sie lehrt unter anderem: Tanzgeschichte, Methoden der Tanzwissenschaft, choreographische und improvisatorische Verfahren, Gender- und Körpertheorien.

Forschung

Ihr Forschungsinteresse gilt der methodologischen Weiterentwicklung der Tanzwissenschaft als interdisziplinäre Wissenschaft, insbesondere historiographische Methoden an der Schnittstelle von Theorie und Praxis sowie eine praxeologische Erforschung von Tanztechniken, Vermittlungskonstellationen und Bildungsprozessen im zeitgenössischen Tanz. Dazu leitete sie u.a. im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundforschungsprojekt „Kulturelle Bildung durch Tanz“ das Kölner Teilprojekt zur „Entwicklung eines methodischen Leitfaden zur Analyse von Vermittlungskonstellationen im zeitgenössischen Tanz.“  Darauf aufbauend gilt ihr aktuelles Forschungsinteresse Fragen nach Wissensdimensionen in Vermittlungspraktiken im Tanz, insbesondere auch wie sie durch die zahlreichen neuen Online-Formate während der Corona-Pandemie möglicherweise neu zu verstehen sind und welche Möglichkeitsräume sich in digitalen Vermittlungsverfahren in Bezug auf Inklusion und Diversität eröffnen.

Weitere Schwerpunkte ihrer Forschung und Lehre sind: Politische Dimensionen von Tanz, Institution und Tanz, Gender und Medien.