Menü Menü
 
Student Finance / Scholarship

Deutschlandstipendien jeweils zum Wintersemester 

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln schreibt jährlich zum Ende des Sommersemesters Deutschlandstipendien unter Studierenden, die zu Beginn des Bewilligungszeitraumes immatrikuliert sind bzw. sein werden, mit Wirkung zum jeweiligen Wintersemester aus.

Das Deutschlandstipendium soll ausgewählten, besonders begabten und engagierten Studierenden, die neben exzellenten Studienleistungen auch gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und/oder erfolgreich Hindernisse im eigenen Lebens- und Bildungsweg gemeistert haben, zunächst für die Dauer eines Jahres, eine verlässliche zusätzliche Finanzierungsquelle bieten.

Die Höhe des Deutschlandstipendiums beträgt 3.600 € pro Jahr, die in Raten von monatlich 300 € ausbezahlt werden, wobei 150 € von privaten Förderern und 150 € aus öffentlichen Mitteln des Bundes übernommen werden.

1. Voraussetzungen für die Förderung

  • Das Stipendium wird in erster Linie nach Leistung und Begabung der Bewerberinnen und Bewerber vergeben.
    Berücksichtigt werden für bereits immatrikulierte Studierende die bisher erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen, insbesondere die erreichten ECTS-Punkte oder Ergebnisse einer Zwischenprüfung, für Studierende eines Master-Studiengangs auch die Abschlussnote des vorangegangenen Studiums.
    Für Studienanfänger und Studienanfängerinnen die in der Eignungsprüfung erzielten Ergebnisse unter besonderer Berücksichtigung des künstlerischen Hauptfachs.
  • Besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise, insbesondere im Rahmen von Wettbewerben; Teilnahme an Meisterkursen; eine vorangegangene Berufstätigkeit und Praktika.
  • Außerschulisches oder außerfachliches Engagement wie eine ehrenamtliche Tätigkeit, gesellschaftliches, soziales, hochschulpolitisches oder politisches Engagement oder die Mitwirkung in Religionsgesellschaften, Verbänden und Vereinen und besondere persönliche oder familiäre Umstände wie Krankheiten, Behinderungen, die Betreuung eigener Kinder, insbesondere als alleinerziehendes Elternteil, studienbegleitende Erwerbstätigkeiten, familiäre Herkunft oder ein Migrationshintergrund können ausschlaggebend für eine Förderung sein.

Das Deutschlandstipendium wird nicht vergeben, wenn der Studierende bereits eine begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderung erhält.

2. Bewerbungszeitraum und –verfahren

Für eine Bewerbung ist das Antragsformular ab dem Zeitpunkt der Ausschreibung (ca. Juni) abrufbar.

Das ausgefüllte Formular reichen Sie bitte ab dem Zeitpunkt der Ausschreibung mit folgenden Unterlagen ein:

  • Motivationsschreiben im Umfang von maximal 2 Seiten
  • Lebenslauf
  • Immatrikulations-/Studienbescheinigung
  • ggf. der Nachweis über bisher erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen, insbesondere die erreichten Leistungspunkte oder Ergebnisse einer Zwischenprüfung
  • ggf. Nachweis über besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise, insbesondere im Rahmen von Wettbewerben, Teilnahme an Meisterkursen, vorangegangene Berufstätigkeit oder Praktika
  • ggf. Nachweis über außerschulisches oder außerfachliches Engagement (z.B. hochschulpolitische, ehrenamtliche Tätigkeit) bzw. besondere persönliche oder familiäre Umstände (z.B. Behinderungen, Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger, studienbegleitende Erwerbstätigkeiten)

Ihre Ansprechpartnerin, insbesondere für das Deutschlandstipendium, ist: Frau Maika Dübler, Raum 6, Zwischengeschoss, maika.duebler@hfmt-koeln.de

The DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) as well supports students financially. These funding possibilities offer projects abroad or support for international students writing their thesis.  

  • Promos: The aim of the programme is to promote German students in their mobility, that means study scholarships, internships, language courses, summer courses or study trips including trips to competitions and concerts can be promoted.
  • Stibet: The final degree scholarship aims to support international students, having good marks and who will have finished their exam within one year.
  • DAAD scholarships

Further funding possibilities are:

  • Erasmus +: the programme aims to encourage and increase the student's mobility and promotes study trips abroad (for up to 2 semesters). 
  • Fulbright scholarship

Please address questions regarding international funding to Mrs. Heike Gecks, room 12, mezzanine floor, heike.gecks(at)hfmt-koeln(dot)de.

Further detailed nformation can be found here Internationales.

Financial aid "BAföG" for students is normally granted one half as grant and one half as interest-free loan.The AStA will give you advice in all questions of BAföG, as well as the Studierendenwerke.
Please see the following links for further questions:

Another possibility to finance your studies may be a part-time job. You'll find numerous working opportunities in Cologne, Aachen and Wuppertal. Students are allowed to work up to 20 hours per week, without having to pay social security contributions. 

But, international students have to consider some more important points before getting started with a part-time job. You will find the necessary information hier.

In search of a part-time job you may get help here:

Besides the online job advertisements you can also have a look at the notice board near the canteen or the glass boards of the different departments and institutes. Jobs as student/research assistants (studentische Hilfskräfte/SHK) in the service bureau, support bureau or library are often offered.   

There are also lots of music schools in Cologne looking for teachers.