Menü Menü
 
Stellenangebote

Aktuelle Vakanzen der Hochschule

 
 
12.03.21

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Geprägt wird die Hochschule durch über 450 Lehrende, darunter eine Vielzahl renommierter Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens, der Wissenschaft, der Pädagogik und des Tanzes.
Sie betreuen die rund 1550 Studierenden aus über 60 Ländern. Mit vielschichtigen Beziehungen zu Partnerhochschulen in aller Welt, der Europäischen Akademie für Musik und Darstellende Kunst Montepulciano und der Durchführung des Internationalen Musikwettbewerbs Köln hat sich die Hochschule als internationaler Kooperations- und Dialogpartner eine anerkannte Position geschaffen. Die Hochschule führt jährlich über 400 Veranstaltungen durch und zählt damit zu den größten Kulturanbietern in der Region. Rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung sorgen für breite Serviceleistungen für den Lehr- und Veranstaltungsbetrieb.

An der Hochschule für Musik und Tanz Köln ist am Hochschulstandort Köln im Fachbereich 6 Jazz/Pop zum Wintersemester 2021/22 eine W3-Professur für Komposition/Arrangement zu besetzen.

Gesucht wird eine international agierende künstlerische Persönlichkeit mit umfangreicher Erfahrung auf der Bühne und im pädagogischen Tätigkeitsfeld.

Der Aufgabenbereich der ausgeschriebenen Stelle umfasst die Lehre im künstlerischen Fach mit seiner ganzen genre-spezifischen Breite. Vorschläge seitens der Bewerber*innen für weitere Lehrangebote in einem instrumentalen Hauptfach oder in Ensembleleitung sind willkommen.

Erwartet werden darüber hinaus:

  • eine regelmäßige Unterrichtspräsenz
  • die Mitwirkung an Prüfungen
  • die Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit und Kooperation
  • engagierte Mitarbeit u.a. bei der Weiterentwicklung der Studiengänge im Fachbereich und gegebenenfalls auch darüber hinaus
  • die Bereitschaft, in den Gremien der Hochschule engagiert mitzuarbeiten und gegebenenfalls Leitungsaufgaben zu übernehmen.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 29 des Gesetzes über die Kunsthochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen. Alternativ kommt die Übernahme der Professur in Teilzeit – in der Regel mit 50% - in Frage. Die Beschäftigung erfolgt in einem privatrechtlichen Dienstverhältnis mit einer Befristung von zunächst zwei Jahren. Die Hochschule für Musik Köln strebt eine Erhöhung des Anteils an Professorinnen an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind er-wünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen als PDF-Datei (bevorzugt gebündelt in einem Dokument) bis zum 12.03.2021 per E-Mail an: bewerbungen_lehre(at)hfmt-koeln(dot)de.
Des Weiteren bitten wir Sie, den rechts im Downloadbereich abrufbaren Bewerberbogen auszufüllen und als Excel-Datei der Bewerbung beizufügen.
Verzichten Sie bitte auf das Zusenden von Tonträgern oder Medien, verweisen Sie in der Bewerbung gerne auf vorhandene Links. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 
21.03.21

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Geprägt wird die Hochschule durch über 450 Lehrende, darunter eine Vielzahl renommierter Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens, der Wissenschaft, der Pädagogik und des Tanzes.

Sie betreuen die rund 1550 Studierenden aus über 60 Ländern. Rund 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung sorgen für breite Serviceleistungen für den Lehr- und Veranstaltungsbetrieb.

 

Wir suchen zum nächstmöglichem Zeitpunkt im Dezernat 4 Finanzen in Vollzeit und befristet für 2 Jahre eine*n

Mitarbeiter*in Finanzen und Controlling (m/w/d)

am Hochschulstandort Köln

Ihre Aufgaben                                 

  • Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung sowie Jahresabschlussarbeiten, inkl. Der Funktion des Ansprechpartners, der Ansprechpartnerin für den Buchungs- und Kostenrechnungsservice (BKS)
  • Koordination Einführung eines Dokumentenmanagementsystems
  • Verantwortung für das Archivwesen der HfMT
  • Aufbau und laufende Umsetzung eines Vertragsmanagements für alle Verträge der Hochschule
  • Unterstützung im Bereich, Steuern, EU-Beihilferecht und Drittmittelmanagement

 

Unsere Anforderungen

  • kaufmännische Ausbildung oder Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Betriebswirtschaft oder vergleichbare (kaufmännische) Qualifikation Kenntnisse im Steuerrecht
  • Idealerweise Berufserfahrung im Hochschulbereich und mit dem Programm EPOS.NRW
  • Praktische Erfahrung im Projektmanagement, vorteilhaft sind Erfahrungen in der Begleitung größerer Softwareprojekte
  • Eine sehr strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Organisations- und Kommunikationskompetenz in Verbindung mit absoluter Verlässlichkeit, Teamgeist und Flexibilität

 

Bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 TV-L. Es handelt sich um ein befristetes Vollzeitarbeitsverhältnis mit derzeit 39,83 Stunden/Woche nach §14 Abs.2 TzBfG (ohne Sachgrund). Sollten Sie bereits in einem Beschäftigungsverhältnis mit dem Land NRW stehen oder gestanden haben, so setzten Sie sich bitte vorab mit der Personalabteilung (Tel. 0221/28380-182) in Verbindung. Alternativ kommt eine Beschäftigung in Teilzeit mit 50% in Frage.

Die HfMT Köln liegt als internationale und weltoffene Einrichtung direkt im Herzen von Köln. Neben der Fortbildung ihrer Beschäftigten ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die HfMT Köln ein wichtiges Anliegen. Daher profitieren die Beschäftigten von gleitenden Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten, Kinderbetreuungsmöglichkeiten, den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Zusatzversorgung, Großkundenticket usw.) sowie von internen und externen betrieblichen Sportangeboten.

Vielfalt ist uns wichtig:

Die HfMT fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden und begrüßt deshalb Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung als PDF-Datei (bevorzugt gebündelt in einem Dokument) unter Angabe der Kennung „Dezernat 4 Finanzen“ bis zum 21.03.2021 per E-Mail an: bewerbungen(at)hfmt-koeln(dot)de - Bewerbungen in Papierform werden nicht berücksichtigt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herr Bohmer (Tel. 0221/28380-160).

 

Leitung der Hochschulbibliothek

Veröffentlicht am 26.02.21

26.03.21

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Geprägt wird die Hochschule durch über 450 Lehrende, darunter eine Vielzahl renommierter Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens, der Wissenschaft, der Pädagogik und des Tanzes. Sie betreuen die rund 1550 Studierenden aus über 60 Ländern. Mit vielschichtigen Beziehungen zu Partnerhochschulen in aller Welt, der Europäischen Akademie für Musik und Darstellende Kunst Montepulciano und der Durchführung des Internationalen Musikwettbewerbs Köln hat sich die Hochschule als internationaler Kooperations- und Dialogpartner eine anerkannte Position geschaffen. Rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung sorgen für breite Serviceleistungen für den Lehr- und Veranstaltungsbetrieb.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Leitung der Hochschulbibliothek (m/w/d)

(Vollzeit, EG 13 TV-L, unbefristet, Standort Köln)

Die Bibliothek der Hochschule für Musik und Tanz befindet sich derzeit in einer spannenden Umbruchphase, die durch eine geplante Umstellung auf eine Freihandbibliothek, eine Digitalisierung auf verschiedenen Ebenen und den weiteren Ausbau ihrer Servicestruktur geprägt ist.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten zählen:

  • Leitung der Bibliothek mit derzeit 13 Beschäftigten
  • Personelle, fachliche und organisatorische Verantwortung für die konzeptionelle und operative Weiterentwicklung aller Standorte der Hochschulbibliothek
  • Budgetverantwortung
  • Fachreferatstätigkeiten und Bestandsentwicklung (konventionell und digital)
  • Enge Zusammenarbeit mit den Fachbereichen, den verschiedenen Studiengängen und dem Zentrum für zeitgenössischen Tanz
  • Vertretung der Bibliothek in der Hochschule und nach außen

Was wir uns wünschen:

  • Abgeschlossenes Studium der Musik- oder Tanzwissenschaften oder einer anderen geistes- bzw. kulturwissenschaftlichen Disziplin und Berufserfahrung in einer Bibliothek (Befähigung für die Laufbahn des höheren Bibliotheksdienstes erwünscht) oder Abschluss als Diplombibliothekar/in bzw. Masterabschluss im Bereich Bibliotheks- und Informationswissenschaft mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Sehr gute Fachkenntnisse in Musikpraxis, Musikwissenschaften oder Musiktheorie
  • Sehr gute, praxisbezogene IT-Kenntnisse und Kompetenz im Bibliotheksbereich
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind wünschenswert

Was Sie mitbringen sollten:

  • Führungskompetenz
  • Innovationsfreude, Konzeptionsstärke
  • Organisations- und Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit
  • Wirtschaftliches, verantwortungsbewusstes und zielstrebiges Arbeiten

Was wir Ihnen bieten:

  • eine leitende Position an zentraler Stelle an einer der größten Musikhochschulen Europas
  • Die Chance, die Weiterentwicklung der Hochschulbibliothek konzeptionell und inhaltlich maßgeblich auch im Hinblick auf den geplanten Erweiterungsbau zu gestalten
  • Mitarbeit in einem engagierten Team im Umfeld einer Musik- und Tanzhochschule
  • Eine unbefristete Tätigkeit mit Vergütung bis zur Entgeltgruppe 13 (TV-L) im Umfang bis zu 100% (39,83 Stunden/Woche)
  • ein vielfältiges und breitgefächertes kulturelles Angebot in der Stadt Köln und der umliegenden Region
  • Regelmäßige Fortbildung, Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Großkundenticket und Zusatzversorgung
  • Betriebliche Gesundheitsangebote

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin/eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennung „Leitung der Hochschulbibliothek“ bis zum 26.03.2021 per E-Mail an: bewerbungen(at)hfmt-koeln(dot)de - Bewerbungen in Papierform werden nicht berücksichtigt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Hessel (Tel. 0221-28380/181).

 

                                                                                  

 

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Geprägt wird die Hochschule durch über 450 Lehrende, darunter eine Vielzahl renommierter Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens, der Wissenschaft, der Pädagogik und des Tanzes, die die rund 1550 Studierenden aus über 60 Ländern betreuen. Mit vielschichtigen Beziehungen zu Partnerhochschulen in aller Welt, der Europäischen Akademie für Musik und Darstellende Kunst Montepulciano und der Durchführung des Internationalen Musikwettbewerbs Köln hat sich die Hochschule als internationaler Kooperations- und Dialogpartner eine anerkannte Position geschaffen. Rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung sorgen für breite Serviceleistungen für den Lehr- und Veranstaltungsbetrieb.

 

Beginnen Sie zum 01.09.2021 bei uns Ihre 3-jährige

 

Ausbildung zur/zum

Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

am Hochschulstandort Köln

 

Neben dem Berufsschulunterricht, werden an der Hochschule in verschiedenen Abteilungen, wie z.B. der Personalabteilung, der Stabsstelle (Kommunikation & Fundraising), dem Haushalt (Finanzen) oder der Technik die ausbildungsrelevanten Themen vermittelt.

 

Unsere Anforderungen

  • Hauptschulabschluss oder mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) nach Klasse 10
  • Gute Noten in Deutsch und Mathematik
  • Grundkenntnisse im Umgang mit dem MS-Office-Paket (MS-Word, MS-Excel, MS-Outlook)
  • Freude bzw. Interesse am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit, Engagement, Eigeninitiative und Zuverlässigkeit

 

Die Ausbildungsvergütung wird nach TVA-L BBiG gezahlt.

Die HfMT Köln liegt als internationale und weltoffene Einrichtung direkt im Herzen von Köln. Die Fortbildung ihrer Beschäftigten und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind der Hochschule ein besonderes Anliegen. Die Beschäftigten profitieren von flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten, den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Zusatzversorgung, Großkundenticket usw.) und betrieblichen Gesundheitsangeboten. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Bewerbungskennziffer Azubi2021 bis zum 28.03.2021 per E-Mail an: bewerbungen(at)hfmt-koeln(dot)de.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Hessel (Tel. 0221/28380-181).