Preisträger

National und international erfolgreich
im Jahr 2014

 

Mai Omine und Alica Müller

1. Internationaler Klavierwettbewerb Pescora, September 2014

Beim 1. Internationalen Klavierwettbewerb in Pescora in Italien waren gleich zwei Studierende aus der Klasse von Prof. Andreas Frölich erfolgreich: Mai Omine wurde mit dem 1. Preis und Alica Müller mit dem 2. Preis des Wettbewerbs ausgezeichnet.
 

Anke Pan

"Romantic Music Competition" des Lancaster International Piano Festival, September 2014

Bei der Romantic Music Competition im Rahmen des Lancaster International Piano Festival in Pennsylvania (USA) wurde Anke Pan aus der Klavierklasse von Prof. Ilja Scheps mit dem 1. Preis ausgezeichnet.
 

Lisa Streich

Bernd-Alois-Zimmermann-Stipendium, Juli 2014

Lisa Streich (Klasse Prof. Schöllhorn) erhält das Bernd-Alois-Zimmermann-Stipendium 2014 der Stadt Köln. Die Höhe der Förderung beläuft sich auf 10.000 Euro. Die Förderstipendien sollen die finanziellen Rahmenbedingungen der jungen Künstlerinnen und Künstler für eine bestimmte Zeit verbessern, so dass die kreative künstlerische Tätigkeit im Mittelpunkt stehen kann. Diese indirekte Form der Förderung unterstützt die künstlerische Weiterentwicklung der Stipendiatinnen und Stipendiaten.
 

Irene Galindo Quero

Residencia de Estudiantes / Akademie Musiktheater heute, Juli 2014

Irene Galindo Quero (Absolventin der Klasse Prof. Schöllhorn) hat ein einjähriges Stipendium an der historischen Residencia de Estudiantes in Madrid für die Komposition eines Musiktheaters und ein zweijähriges Stipendium der "Akademie Musiktheater heute" erhalten.
 

Jun Yeong Lee

14. Internationalen Klavierwettbewerb, Juni 2014

Jun Yeong Lee (Klasse Prof. Jacob Leuschner) hat beim 14. Internationalen Klavierwettbewerb in Vietri sul mare den 2. Preis gewonnen.
 

Pre-College Cologne

Wettbewerbe:, Juni 2014

Der Jungstudierende des Pre-College Cologne Erik Breer (13 J.), Klavier, Klasse Prof. Josef-Anton Scherrer, gewinnt den mit 3000 Euro dotierten Kunstförderpreis der Stadt Neuss 2014 in der Sparte Musik. Der Förderpreis wurde dieses Jahr in den Kategorien Musik und Darstellende Kunst verliehen und wechselt jährlich mit den Sparten Bildende Kunst und Gestaltung. Weitere Preise gingen an den Klarinettisten Sebastian Lambertz (2000 Euro) und die Schauspielerin Sigrid Dispert (2000 Euro).

In der diesjährigen Duowertung der Wettbewerbe von “Jugend musiziert“ konnten sich Linda Guo (14 J.) Violine, Klasse Prof. Ute Hasenauer, und Manuel Lipstein (13 J.) Violoncello, Klasse Katharina Deserno, betreut auch durch Prof. Harald Schonweg, nicht nur über einen 1. Preis beim Landeswettbewerb von NRW mit Höchstpunktzahl freuen, sondern teilten sich am vergangenen Sonntag beim Preisträgerkonzert in der Tonhalle Düsseldorf mit einer weiteren Jungstudierenden und ihrem Bruder Sarah (16 J.) und Aaron Bergé (15 J.) der gleichen Dozenten, den Sparkassen Förderpreis.

 

Liyin Zhu

9. Internationaler Gitarrenwettbewerb "Twents Guitar Festival", Enschede (NL(, Juni 2014

Liyin Zhu (Klasse Prof. Alfred Eickholt) gewann den 1. Preis beim 9. Internationalen Gitarrenwettbewerb des "Twents Guitar Festival" in Enschede (NL) im Juni 2014.
 

Jin Sae Kim

International Guitar Competition "Hubert Käppel 2014", Koblenz, Juni 2014

Jin Sae Kim (Klasse Prof. Gerhard Reichenbach) gewann den 3. Preis (erster Preis wurde nicht vergeben) beim International Guitar Competition "Hubert Käppel 2014" in Koblenz. Dieser Wettbewerb mit ca. 50 Teilnehmern aus allen Teilen der Welt zählt zu den weltweit bedeutendsten Wettbewerben für Gitarre solo.
 

Irene Galindo Quero und Vladimir Guicheff

Ensemble Modern, Juni 2014

Die beiden Studierenden Irene Galindo Quero und Vladimir Guicheff (Klasse Prof. Schöllhorn) wurden für das Komponistenstudio des Ensemble Modern (EM) ausgewählt. Die Gründung des basisdemokratisch organisierten EM war eine Initiative von Studenten der Jungen Deutschen Philharmonie im Jahr 1980 mit dem Ziel, Neue Musik zu fördern und angemessen aufzuführen. Seit 1985 ist das EM in Frankfurt am Main beheimatet. Es zählt zu den weltweit führenden Ensembles für Neue Musik.
 

Lisa Streich

Norrköping Symphony Orchestra, Juni 2014

Lisa Streich (Klasse Prof. Schöllhorn) gewinnt den Kompositionspreis des Norrköping Symphony Orchestra in Schweden. Der Kompositionspreis wird durch den Anne-Sophie Mutter Fund unterstützt.

 

Matthias Krüger

Siegburger Kompositionswettbewerb, Juni 2014

Matthias Krüger (Klasse Prof. Schöllhorn) gewinnt mit seinem Posaunenstück "Rast" den Sonderpreis des Siegburger Kompositionswettbewerbs. (Fotograf: Andreas Mesli)
 

Ensemble Ambra

Steirischen Festspielen, Juni 2014

Das "Ensemble Ambra" wurde unter zahlreichen Bewerbungen ausgewählt, um im Rahmen der steirischen Festspiele "styriarte" in Österreich aufzutreten. Die Auswahl erfolgte durch eine Jury und durch das Publikum, das im Internet abstimmen konnte. Die "styriarte", die dieses Jahr vom 20. Juni bis zum 20. Juli stattfindet, ist ein Festival für Alte Musik und Klassik, bei dem jährlich renommierte Künstler wie Nikolaus Harnoncourt, Pierre-Laurent Aimard oder Jordi Savall auftreten. Das "Ensemble Ambra" wird von der "styriarte" eine Woche lang nach Graz eingeladen und spielt am 8. Juli ein Barock-Konzert.

Ensemble Ambra:

Dina Grossmann, Blockflöte (Klasse Prof. Ursula Schmidt-Laukamp)
Constanze Gellissen, Blockflöte (Klasse Prof. Ursula Schmidt-Laukamp)
Linda Laukamp, Barockcello (Klasse Prof. Rainer Zipperling)
José Henriques, Cembalo
 

Alina Loewenich

Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung, Juni 2014

Alina Loewenich (Klasse Prof. Ursula Schmidt-Laukamp) wurde beim diesjährigen Stiftungsvorspiel der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung als Stipendiatin ausgewählt. Das Stipendium ermöglicht der Blockflötistin verschiedene Auftritte als Solistin in ganz NRW.
 

Hanbiel Choi

Composer in Residence, Juni 2014

Hanbiel Choi (Instrumentale Komposition, Klasse Prof. Schöllhorn) wurde für zwei jahre zum Composer in Residence des Hwaum Chamber Orchestra (Korea).
 

Preisträger/innen

2. interner Kammermusikwettbewerb der HfMT, Juni 2014

1. Preis Kategorie A: Ensembles ab 3 Spieler ohne Klavier

LEE-QUARTETT

Myung-Eun Lee, Violine - Hee-Myeong Lee, Violine - Kyung-Hwan Choi, Viola - Eun Chong Jung, Violoncello

2. Preis Kategorie A: Ensembles ab 3 Spieler ohne Klavier

KIM-QUINTETT

Jee Won Kim, Violine - Giuditta Nardini, Violine - Sooyoung Kim, Viola - Javier Huerta Gimeno, Violoncello - Semiro Park, Violoncello

2. Preis Kategorie A: Ensembles ab 3 Spieler ohne Klavier

STREICHSEXTETT “LA FIORENZA”

Katerina Suglobina, Violine - Lola Rubio, Violine - Jaime Rode Segrelles, Viola - Sophie Rasmussen, Viola - Bartolomeo Dandolo Marchesi, Violoncello - William Hewer, Violoncello

1. Preis Kategorie B: Ensembles ab 3 Spieler mit Klavier

TRIO SEMENENKO

Aleksey Semenenko, Violine - Jinkyung Won, Violoncello - Meri Tshabashwili, Klavier

2. Preis Kategorie B: Ensembles ab 3 Spieler mit Klavier

KLARINETTENTRIO

Christoph Schneider, Klarinette - Madoka Yoshida, Violoncello - Yuliya Balabicheva, Klavier

2. Preis Kategorie B: Ensembles ab 3 Spieler mit Klavier

TRIO KANTILENE

Segolene de Beaufond, Violine - Ji Eun Lee, Violoncello - Eleni Anastasiadou, Klavier

Publikumspreis -gespendet von Heide Hilse

EROS-ENSEMBLE

Arsenis Selalmazidis, Violine - Katerina Chatzinikolau, Violine - Odysseas Lavaris, Viola - Fernando Nina, Violoncello - Agapi Triantafyllidi, Klavier

 

Sihoo Kim

Giuseppe Raciti Award, Juni 2014

Shioo Kim (Klasse Prof. Richard Braun) gewann den "First Absolute Prize" und den "Amigdala Music Talent Prize" beim IV. International Music Competition AMIGDALA "Giuseppe Raciti Award" 2014 in Catania.

 

Sehee Mun

12. Concorso Internazionale di Esecuzione Musicale, Juni 2014

Sehee Mun, Klavier (Klasse Prof. Richard Braun), gewann mit ihrem Quintett den 3. Preis beim 12. Concorso Internazionale di Esecuzione Musicale "Premio Citta di Padova".
 

ARUNDOSquintett

Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung, Juni 2014

Das ARUNDOSquintett erhält ein Konzertstipendium der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung.
 

Julián Quintero

Cité-des-Arts, Juni 2014

Julián Quintero (Klasse Prof. Schöllhorn) hat ein Aufenthaltsstipendium an der Cité-des-Arts (Paris) durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten.
 

Sergej Maingardt

Internationale Ensemble Modern Akademie, Juni 2014

Sergej Maingardt (Kompositionsklasse Prof. Michael Beil) erhält für 2014 / 15 ein Stipendium im Fach Komposition an der Internationalen Ensemble Modern Akademie (IEMA).
 

Ekaterina Ryzhova

3. Internationaler Flötenwettbewerb "Marsyas" in Dinar (Türkei), Mai 2014

Ekaterina Ryzhova (Klasse Prof. Dirk Peppel) gewann den 2. Preis beim 3. Internationalen Flötenwettbewerb "Marsyas" in Dinar (Türkei)

 

Judith Stapf

Eurovision Young Musicians Contest, Mai 2014

Judith Stapf, Violine 16 Jahre alt, ehemals Pre-College Cologne, jetzt Studentin im Bachelor of Music (Klasse Prof. Ute Hasenauer)wurde seitens des WDR, dem diesjährigen Ausrichter des „Eurovision Young Musicians Contest“ ausgewählt, Deutschland zu vertreten.
 

Fédor Roudine

Henri-Marteau-Violin-Wettbewerb, Mai 2014

Fédor Roudine (Klasse Prof. Bron) ist Gewinner des renommierten "Henri-Marteau-Violin-Wettbewerbs". Der 21-jährige Musiker konnte sich in Hof gegen 63 Mitstreiter aus 22 Ländern durchsetzen. Fédor Roudine tritt zum Abschluss des 10-tägigen Wettbewerbs am Samstagabend (10.05.14) beim Gala-Konzert zusammen mit den Hofer Symphonikern unter Leitung von Dirigent Christoph Poppen in der Freiheitshalle Hof auf. Außerdem erhält er für seine überzeugende Leistung ein Preisgeld von 10.000 Euro sowie eine CD-Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk.
 

Ricardo Barbosa

Internationalen Wettbewerb des Prager Frühlings für Oboe, Mai 2014

Ricardo Barbosa (Brasilien, Konzertexamen Klasse Prof. Christian Wetzel) gewann beim diesjährigen Internationalen Wettbewerb des Prager Frühlings für Oboe den 3. Preis."
 

Annika Boos

62. Hochschulwettbewerb der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen, Mai 2014

Annika Boos gewann beim 62. Hochschulwettbewerb der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen in Kooperation mit dem Verband deutscher Musikschulen in Karlsruhe, mit einem musikgeragogischen Projekt „Vokale Interaktionsmusik für und mit Senioren“ einen Förderpreis, dotiert mit 1000 Euro.

 

Fédor Roudine

Internationalen Valsesia Musica Violinwettbewerb, Mai 2014

Fédor Roudine (Klasse Prof. Bron) gewann den 1. Preis beim Internationalen Valsesia Musica Violinwettbewerb in Italien.
 

Dongjun Kim und Yuhao Guo

Steinwayförderpreis für Pianisten, Mai 2014

Der Steinwayförderpreis für Pianisten von Steinway Düsseldorf ging in
diesem Jahr zu gleichen Teilen an Dongjun Kim (Klasse Prof. Braun)
und Yuhao Guo (Klasse Prof. Tichman).
 

ARUNDOSquintett

Concurso Internacional de Música de Cámara Antón García Abri, Mai 2014

Das ARUNDOSquintett gewann den 2. Preis als bestes Bläserensemble beim 'Concurso Internacional de Música de Cámara Antón García Abril' in Granada (Baza), Spanien.

ARUNDOSquintett
Gemma Corrales - Flöte
Yoshihiko Shimo - Oboe
Christine Stemmler - Klarinette
Anna Vogelsänger - Fagott
David Barreda - Horn
 

Wooyun Kim

Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen, Mai 2014

Der Klarinettiest, Wooyun Kim (Klasse Prof. Ralph Manno), gewann den 3. Preis beim Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen.

 

Dasol Kim

16. Internationalen Klavierwettbewerb "Euterpe", Mai 2014

Dasol Kim (Klasse Prof. Jacob Leuschner) hat beim 16. Internationalen Klavierwettbewerb "Euterpe" in Corato (Italien) den 2. Preis gewonnen.
 

Erik Breer

Rotary Klavier Wettbewerb Jugend, Mai 2014

Erik Breer, Pre-College Cologne Student aus der Klasse Scherrer, hat beim diesjährigen Rotary Klavier Wettbewerb Jugend in Essen Altersgruppe 2 einen 3. Preis gewonnen.
 

Francisco Concha Goldschmidt

New Talents Biennale Köln 2014, Mai 2014

Lobende Erwähnung erhielt Francisco Concha Goldschmidt (Klasse Prof. Johannes Schöllhorn) durch RheinSilber für das beste Musikstück ";;;;" der New Talents Biennale Köln 2014.
 

Jin Sae Kim

14. Internationaler Gitarrenwettbewerb, Gevelsberg, April 2014

Jin Sae Kim (Klasse Prof. Gerhard Reichenbach) gewann den 2. Preis beim 14. Internationalen Gitarrenwettbewerb von Gevelsberg.
 

Hyun Jin Kwon

Internationale Musicale "Citta di Pesaro" 2014, April 2014

Hyun Jin Kwon (Klasse Prof. M. Georg), Sopran, gewann am 22. April in Pesaro den 1. Preis beim Internationale Musicale "Citta di Pesaro" 2014.

 

Pablo Held Trio

SWR Jazzpreis 2014, April 2014

Das Pablo Held Trio mit Robert Landfermann und Jonas Burgwinkel erhält den mit 15.000 Euro dotierten „SWR Jazzpreis“ 2014. „Mit Mut zum Filigranen und mit zupackender rhythmischer Verve kreiert das Pablo Held Trio musikalische Dialoge von großer Überzeugungskraft“, heißt es in der Begründung der Jury. Preisträgerkonzert und Preisverleihung finden am 8. Oktober im Rahmen des Festivals Enjoy Jazz im Kulturzentrum Das Haus in Ludwigshafen statt.
 

Jakob Bangsø

Nordhorn Gitarrenfestival, April 2014

Jakob Bangsø (Klasse Prof. Roberto Aussel) hat am 27. April den 1. Preis beim Nordhorn Gitarrenfestival gewonnen. Der Preis beinhaltet eine Konzertreihe in Deutschland und Niederlande, u.a. bei dem Weltbekannten GitaarSalon Enkhuizen, sowie eine Konzertgitarre vom italienischen Gitarrenbauer Roberto Pozzi. Ausserdem wird ihm eine neue Komposition von der holländischen Komponistin Anette Kruisbrink gewidmet sowie eine CD-Aufnahme und Publikation bei Samsong Productions. Der dänische Gitarrist wird im Sommersemester 2014 sein Masterstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln beenden.
 

Maayan Danoch

DanceWEB Stipendium, März 2014

Maayan Danoch, Studierende des MA Tanzvermittlung im zeitgenössischen Kontext an der HfMT Köln, erhält das renommierte DanceWEB Stipendium. Das Stipendienprogramm findet im Rahmen von ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival statt und bietet alljährlich TänzerInnen und NachwuchschoreografInnen aus rund 40 Ländern ein Stipendium für Workshops, Researchprojekte und Performances im Rahmen von ImPulsTanz sowie zusätzlich Mentoring durch einen Artistic Coach.
 

Nikos Konstantakis und Markus Tomczyk

Nachwuchsfestival fünfzehnminuten an der Studiobühne, März 2014

Die Performance „meat market“ von Nikos Konstantakis und Markus Tomczyk hat das Nachwuchsfestival fünfzehnminuten an der Studiobühne gewonnen. Konstantakis und Tomczyk studieren zur Zeit im MA Tanzvermittlung an der HfMT Köln. „meat market“ wird nun zu einem abendfüllenden Stück ausgebaut und in der nächsten Spielzeit im Rahmen von west off in Köln, Düsseldorf und Bonn gezeigt.
 

Olivia Gay, Katharina Penner und Sandra Urba

Hans und Marlies Stock-Stiftung für Wissenschaft, Forschung, Kunst und Kultur, März 2014

Hans und Marlies Stock-Stiftung für Wissenschaft, Forschung, Kunst und Kultur vergibt Stipendien an drei Studierende der HfMT Köln

Die Cellistin Olivia Gay (Klasse Prof. Moser), die Sängerin Katharina Penner (Klasse Prof. Georg) und die Pianistin Sandra Urba (Klasse Prof. Leuschner) können sich über ein großzügiges Stipendium in Höhe von jeweils 4000 Euro, vergeben durch die Hans und Marlies Stock-Stiftung freuen. Die Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt nachhaltig begabte Studierende der HfMT Köln zu unterstützen und somit den Nachwuchs in der Region zu fördern.

 

Duo Sternal & Valk

Signum-Communication-Solistenpreis / MVV-Energie-Bandpreis, März 2014

Claudius Valk gewann den mit 1000 Euro dotierten Signum-Communication-Solistenpreis und mit seinem Duo-Partner, Sebastian Sternal, auch den MVV-Energie-Bandpreis in Höhe von 10000 Euro. Den mussten Sternal & Valk sich allerdings mit dem Kölner Trio Tria Lingvo teilen - denn erstmals in der Geschichte des Preises, den die Musikerorganisation IG Jazz seit 2006 vergibt, votierte das Publikum mit exakt gleicher Stimmzahl für zwei Preisträger.
 

Özlem Alkis

Berlin-Stipendium der Akademie der Künste in Berlin, März 2014

Özlem Alkis (Tanzvermittlung) erhält das Berlin-Stipendium der Akademie der Künste in Berlin 2014.
 

Preisträger des Pre-College Cologne

Jugend musiziert - Bundeswettbewerb, März 2014

Seit dem 1. Wettbewerb im Jahr 1964 ist "Jugend musiziert" zum bedeutendsten Förderprojekt für musikalischen Nachwuchs in Deutschland geworden. Hinter seiner Gründung stand ursprünglich die Idee, durch einen dreistufig angelegten Wettbewerb gezielt für Nachwuchsmusiker in den großen Kulturorchestern zu sorgen. Im Laufe der nun beinahe fünf Jahrzehnte wandelte sich der Schwerpunkt: Heute steht neben dem Fördergedanken junger Musiker die künstlerische Standortbestimmung im Vordergrund: "Jugend musiziert" soll motivieren, Herausforderung und Orientierung sein und Erfolgserlebnisse vermitteln.

Preisträger des Pre-College Cologne bei den Wettbewerben von „Jugend musiziert“ 2014

  • Breer, Erik, Altersgruppe (AG) III, Klavier solo, Prof. J.-A. Scherrer, 1.Preis
  • Pauls, Tom, AG III, Klavier solo, Prof. G. Lücker, 1.Preis
  • Guo, Linda, AG IV, Klavier solo, Prof. N. Tichman, 1. Preis
  • Momot, Alexandra, AG IV, Klavier solo, Prof. I. Scheps, 1. Preis
  • Sommer, Jakob, AG IV, Klavier solo, Prof. S. Arnold, 1. Preis
  • Heimsoeth, Lea, AG IV, Klavier solo, Prof. S. Arnold, 1. Preis
  • Truong, Jannik, AG IV, Klavier solo, Prof. S. Arnold, 1. Preis
  • Guo, Linda und Lipstein, Manuel, AG III, Duo Vl/Vc Prof. U. Hasenauer und K. Deserno, 1 Preis
  • Ko Yeonjung, Lotta und Schmitz Elisabeth, AG IV, Duo Vl/Vl, Prof.U.Hasenauer, 1. Preis
  • Bergé, Sarah und Bergé, Aaron, AG IV, Duo Vl/Vc, Prof. U. Hasenauer und K. Deserno, 1.Preis
  • Rees, Leonard und Rees, Sophie, AG IV, Duo Vc/Vc, K. Deserno, 1.Preis

 

Sören Golz und Ivan Danilov

Wuppertaler Musikwettbewerb um den Preis der Barmenia Versicherungen, März 2014

Die Gewinner des diesjährigen Wuppertaler Musikwettbewerbs "Gitarre plus X" um den Preis der Barmenia Versicherungen für Studierende der Musikhochschulen in NRW kommen allesamt aus dem Standort Wuppertal:

1. Preis: Sören Golz und Ivan Danilov
Gitarrenduo aus der Klasse Prof. Alfred Eickholt

 

Denis Schmitz und Nelly von Alven

Wuppertaler Musikwettbewerb um den Preis der Barmenia Versicherungen, März 2014

Die Gewinner des diesjährigen Wuppertaler Musikwettbewerbs "Gitarre plus X" um den Preis der Barmenia Versicherungen für Studierende der Musikhochschulen in NRW kommen allesamt aus Wuppertal:

3. Preis: Denis Schmitz und Nelly von Alven
Gitarrenduo aus der Klasse Prof. Gerhard Reichenbach, Standort Wuppertal

 

Manon Blanc Delsalle und Liying Zhu

Wuppertaler Musikwettbewerb um den Preis der Barmenia Versicherungen, März 2014

Die Gewinner des diesjährigen Wuppertaler Musikwettbewerbs "Gitarre plus X" um den Preis der Barmenia Versicherungen für Studierende der Musikhochschulen in NRW kommen allesamt aus dem Standort Wuppertal:

2. Preis: Manon Blanc Delsalle, Liying Zhu
Gesang/Gitarre aus den Klassen Prof. Brigitte Lindner und Prof. Alfred Eickholt, Standort Köln und Wuppertal

 

Jakob Bangsø

XV Concours International de Guitare Ville d'Antony, März 2014

Jakob Bangsø, Student in der Klasse von Prof. Roberto Aussel, hat am 29. März 2014 den 1. Preis sowie den Publikumspreis im Wettbewerb "XV Concours International de Guitare Ville d'Antony" in Frankreich gewonnen. Herr Bangsø erhielt neben Preisgeld und einem Instrument vom japanischen Gitarrenbauer Masaki Sakurai einen Konzertauftritt bei dem Festival "Rencontres Internationales de la guitare à Antony" in 2015.”
 

Brigitta Muntendorf (Alumni)

Ernst von Siemens Musikstiftung, Februar 2014

Brigitta Muntendorf (Alumni, Klasse Prof. Schöllhorn) gewinnt einen der drei Förderpreise für junge Komponisten der Ernst von Siemens Musikstiftung. Der Preis ist mit 35.000 Euro dotiert.
 

Francisco Concha Goldschmidt

Felix Mendelssohn Bartholdy, Januar 2014

Nach dem großen Erfolg der inhaltlichen Neuausrichtung im
vergangenen Jahr findet der Felix Mendelssohn Bartholdy
Hochschulwettbewerb 2014 vom 15. bis zum 19. Januar 2014, statt, wiederum unter der künstlerischen Leitung von Dr. Dieter Rexroth. Die besten Musiktalente der deutschen Musikhochschulen treten in vier Fächern an: Gesang, Konstrabass, Ensemble Neue Musik und Komposition.

Die Jury unter Vorsitz von Prof. Jan Müller-Wieland vergab den zweiten Preis an Francisco Concha Goldschmidt für sein Werk ";;".

 

Fukio Ensemble

Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2014, Januar 2014

Mit einem beeindruckenden Konzert endete der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2014 der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen und der Universität der Künste Berlin.

Im Wettbewerbsfach Ensemble Neue Musik zeichnete die Jury das Fukio Ensemble (Klasse Prof. David Smeyers) von der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit dem Ersten Preis aus.

 

Johannes Ludwig

1. Hansjürg Hensler-Jazzwettbewerb, Januar 2014

Johannes Ludwig (Klasse Sebastian Stermal) gewann mit der Band „Jilman Zilman“ des Augsburger Schlagzeugers Tilman Herpichböhm den 1. Hansjürg Hensler-Jazzwettbewerb in Kempten. Der Preis, der von der LAG Jazz Bayern vergeben wird, besteht aus einer organisierten Tour durch neun bayerische Jazzclubs.
 

Agapi Triantafyllidi

Karlrobert-Kreiten-Klavierwettbewerb, Januar 2014

Agapi Triantafyllidi (Klasse Prof. Leuschner) wurde mit dem 3. Preis beim Karlrobert-Kreiten-Klavierwettbewerb 2014 in Köln ausgezeichnet.

 

Alle Einträge öffnen
Alle Einträge schließen


Nach Jahr filtern

Ihr persönlicher Zugang

Benutzername:

Passwort:

Passwort vergessen?
Bitte wenden Sie sich an den
Administrator

Darstellung anpassen

Schriftgröße