Menü Menü
 
Stellenangebote

Aktuelle Vakanzen der Hochschule

 
 

Lehrauftrag Gesang am Standort Aachen

Veröffentlicht am 30.01.17

23.02.17

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Geprägt wird die Hochschule durch über 450 Lehrende, darunter eine Vielzahl renommierter Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens, der Wissenschaft, der Pädagogik und des Tanzes. Sie betreuen die rund 1550 Studierenden aus über 60 Ländern. Mit vielschichtigen Beziehungen zu Partnerhochschulen in aller Welt, der Europäischen Akademie für Musik und Darstellende Kunst Montepulciano und der Durchführung des Internationalen Musikwettbewerbs Köln hat sich die Hochschule als internationaler Kooperations- und Dialogpartner eine anerkannte Position geschaffen. 

An der Hochschule für Musik und Tanz Köln ist am Standort Aachen zum Studienjahr 2017/18 im Fachbereich 4 (Gesang, Musiktheater)

ein Lehrauftrag für das Fach „Gesang“ mit einen Unterrichtsumfang von bis zu 6 Stunden  

in den künstlerischen Studiengängen „Bachelor of Music Gesang“ und „Master of Music Gesang“ zu besetzen.

Das Lehrgebiet umfasst die sängerische Ausbildung in allen Sparten: Oper, Konzert und Lied. Gesucht wird eine tiefere Männerstimme. Erwartet wird:

-        ein abgeschlossenes Hochschulstudium/eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulausbildung bzw. eine gleich zu bewertende künstlerische Eignung,

-        die Bereitschaft, sich auf die verschiedenen Ausbildungsgrade der Studierenden einzustellen,

-        die Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit.  

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 29 des Gesetzes über die Kunsthochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Hochschule für Musik und Tanz Köln strebt eine Erhöhung des Anteils an weiblichen Lehrbeauftragten an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 22.02.2017 an das Dekanatsbüro der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln. Es wird ausdrücklich um die Vorlage von Kopien gebeten - ohne Heftung -, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Bitte füllen Sie den als Download auf unserer Homepage verfügbaren  Bewerbungsbogen (http://www.hfmt-koeln.de/nc/de/aktuelles/stellenangebote.html) elektronisch aus, speichern ihn ab und senden Sie ihn an: Dekanatsbuero@hfmt-koeln.de.  

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!                                                 

 
 

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Geprägt wird die Hochschule durch über 450 Lehrende, darunter eine Vielzahl renommierter Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens, der Wissenschaft, der Pädagogik und des Tanzes.

Sie betreuen die rund 1550 Studierenden aus über 60 Ländern. Mit vielschichtigen Beziehungen zu Partnerhochschulen in aller Welt, der Europäischen Akademie für Musik und Darstellende Kunst Montepulciano und der Durchführung des Internationalen Musikwettbewerbs Köln hat sich die Hochschule als internationaler Kooperations- und Dialogpartner eine anerkannte Position geschaffen. Die Hochschule führt jährlich über 400 Veranstaltungen durch und zählt damit zu den größten Kulturanbietern in der Region.

Rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung sorgen für breite Serviceleistungen für den Lehr- und Veranstaltungsbetrieb.

 

Werden Sie jetzt Teil unseres Teams in Vollzeit und befristet für zwei Jahre als

 

Mitarbeiter/-in Prozessentwicklung und betriebliches Gesundheitsmanagement

am Hochschulstandort Köln

 

Ihre Aufgaben                                 

 

          Dokumentation und DV-technische Umsetzung von Geschäftsprozessen

          Erarbeitung einer auf die Bedürfnisse der Hochschule abgestimmten Prozessdarstellung
(Modell User Stories)

          Koordination von Arbeitsgruppen

          Mitwirkung an der Verbesserung der Arbeitsorganisation

          Konzeption und Vorbereitung von Angeboten im Gesundheitsmanagement

          Mitwirkung im Bereich Prüfungsmanagement und Weiterentwicklung der elektronischen Prüfungsverwaltung

 

Unsere Anforderungen

 

          Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Wirtschafts-, Gesundheits- oder Sozialwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation Idealerweise Erfahrung in der Gestaltung und Dokumentation von Prozessen sowie im Gesundheitsmanagement

          Hochschulerfahrung von Vorteil

          Fundierte Kenntnisse einer gängigen Prozessabbildungssoftware und in MS Office

          Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und eine analytische Denkweise

          Selbstständige, serviceorientierte und strukturierte Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit

          Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Die Vergütung dieser Stelle erfolgt bis zu Entgeltgruppe 11 TV-L. Die HfMT Köln liegt als internationale und weltoffene Einrichtung direkt im Herzen von Köln. Neben der Fortbildung ihrer Beschäftigten ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die HfMT Köln ein wichtiges Anliegen. Daher profitieren die Beschäftigten nicht nur von gleitenden Arbeitszeiten, einer Kindertagesstätte und den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Zusatzversorgung, Großkundenticket usw.), sondern auch von internen betrieblichen Sportangeboten sowie einer Kooperation mit dem Hochschulsport Köln.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin/eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind ebenfalls erwünscht.


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Bewerbungskennziffer Prozess-und Gesundheit bis zum 08.03.2017 per E-Mail an:
bewerbungen@hfmt-koeln.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Babinecz  (Tel. 0221/912818-119).

 
 
12.03.17

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Geprägt wird die Hochschule durch über 450 Lehrende, darunter eine Vielzahl renommierter Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens, der Wissenschaft, der Pädagogik und des Tanzes.

Sie betreuen die rund 1550 Studierenden aus über 60 Ländern. Mit vielschichtigen Beziehungen zu Partnerhochschulen in aller Welt, der Europäischen Akademie für Musik und Darstellende Kunst Montepulciano und der Durchführung des Internationalen Musikwettbewerbs Köln hat sich die Hochschule als internationaler Kooperations- und Dialogpartner eine anerkannte Position geschaffen. Die Hochschule führt jährlich über 400 Veranstaltungen durch und zählt damit zu den größten Kulturanbietern in der Region.

Rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung sorgen für breite Serviceleistungen für den Lehr- und Veranstaltungsbetrieb.

 

Werden Sie jetzt Teil unseres Teams in Teilzeit (50%) befristet auf 2 Jahre und erarbeiten gemeinsam neue Servicekonzepte und Standardprozesse in der Konzert- und Veranstaltungsplanung an der HfMT Köln als

 

Mitarbeiter/in im künstlerischen Betriebsbüro

 

am Hochschulstandort Köln

 

Ihre Aufgaben                                 

 

·        Veranstaltungsplanung und Koordination der hochschuleigenen Konzerte inklusive Übernahme der Veranstaltungsleitung

·        Sicherstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen für Konzertveranstaltungen

·        Administrative Unterstützung  der künstlerischen Professoren

·        Planung und Koordination der technischen Unterstützung

·         Entwicklung von Standardprozessen

 

Unsere Anforderungen

 

  • Abgeschlossene Berufsausbildung bw. (Fach-) Hochschulstudium im Bereich Kultur oder vergleichbar
  • Erfahrung - vorzugsweise mehrjährig - im Veranstaltungsmanagement
  • Ausgeprägte Fähigkeit in komplexen Zusammenhängen zu denken
  • Große Leidenschaft für den Aufbau klarer Strukturen und Aufbau neuer Organisationsstandards
  • Sehr gute Kenntnisse im Veranstaltungsrecht
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

 

Die Vergütung dieser Stelle erfolgt nach Entgeltgruppe 9 TV-L. Die HfMT Köln liegt als internationale und weltoffene Einrichtung direkt im Herzen von Köln. Neben der Fortbildung ihrer Beschäftigten ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die HfMT Köln ein wichtiges Anliegen. Daher profitieren die Beschäftigten nicht nur von gleitenden Arbeitszeiten, einer Kindertagesstätte und den im öffentlichen Dienst üblichen
Sozialleistungen (Zusatzversorgung, Großkundenticket usw.), sondern auch von internen betrieblichen Sportangeboten sowie einer Kooperation mit dem Hochschulsport Köln.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt,
sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin/eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Bewerbungskennziffer 04/2017 bis zum 12.03.2017 per E-Mail an: bewerbungen@hfmt-koeln.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Sonja Tewinkel (Tel. 0221/912818-264).
 
 
13.03.17

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Geprägt wird die Hochschule durch über 450 Lehrende, darunter eine Vielzahl renommierter Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens, der Wissenschaft, der Pädagogik und des Tanzes.

Sie betreuen die rund 1550 Studierenden aus über 60 Ländern. Mit vielschichtigen Beziehungen zu Partnerhochschulen in aller Welt, der Europäischen Akademie für Musik und Darstellende Kunst Montepulciano und der Durchführung des Internationalen Musikwettbewerbs Köln hat sich die Hochschule als internationaler Kooperations- und Dialogpartner eine anerkannte Position geschaffen. Die Hochschule führt jährlich über 400 Veranstaltungen durch und zählt damit zu den größten Kulturanbietern in der Region.

Rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung sorgen für breite Serviceleistungen für den Lehr- und Veranstaltungsbetrieb.

 

Werden Sie jetzt Teil unseres Teams in Vollzeit und unbefristet als

 

Mitarbeiter/in im Studio für elektronische Musik

 

am Hochschulstandort Köln

 

Ihre Aufgaben                                 

 

  • Technische Betreuung des Studio für Elektronische Musik, d.h. Anschaffung, Aufbau und Instandhaltung der technischen Geräte, des internen Netzwerks samt Anbindung und der Archivierungslogistik
  • Technische Vorbereitung, Realisierung und Dokumentation der Veranstaltungen und Proben des
    Studio für Elektronische Musik
  • Einführung der Studierenden in die Nutzung der Studiotechnik und Unterstützung bei der Realisierung ihrer Projekte, sowie bei der Vorbereitung und Durchführung von Präsentationen
  • Administration des Inventars, der Räume und des Archivs
  • Technische Vorbereitung und Durchführung von Seminaren

 

Unsere Anforderungen

 

  • Abgeschlossener Master- oder Diplomstudiengang in einem relevanten Fachbereich (Musikinformatik, Tonmeister, Elektronische Komposition, Medientechnik) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Praktische Erfahrung im Bereich der Veranstaltungs- und Beschallungstechnik
  • Sehr gute Kenntnisse der Studio- und Veranstaltungstechnik sowie ihrer kreativen Anwendung
  • Grundkenntnisse in möglichst vielen für die zeitgenössische Musik relevanten Software-Applikationen oder Programmierumgebungen, insbesondere DAWs, MaxMSP oder SuperCollider
  • Gute Englischkenntnisse

 

Sie heben sich besonders hervor, wenn Sie zusätzlich folgende Kriterien erfüllen:

 

  • Erfahrung im Umgang mit weiteren Medien wie Video, Licht- oder Netzkunst bzw. mit speziellen Kunstformen wie Klangkunst, Installation oder Performance
  • Umfassende Programmiererfahrung und IT-Kenntnisse, insbesondere im Musik-Bereich
  • Erfahrung im Design und im Bau von Controllern und Interfaces
  • Erfahrung im Bereich der Neuen Musik und in der Zusammenarbeit mit Komponisten

 

Es handelt sich um die Stelle einer/s künstlerischen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die HfMT Köln liegt als internationale und weltoffene Einrichtung direkt im Herzen von Köln. Neben der Fortbildung ihrer Beschäftigten ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die HfMT Köln ein wichtiges Anliegen. Daher profitieren die Beschäftigten nicht nur von gleitenden Arbeitszeiten, einer Kindertagesstätte und den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Zusatzversorgung, Großkundenticket usw.), sondern auch von internen betrieblichen Sportangeboten sowie einer Kooperation mit dem Hochschulsport Köln.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin/eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Bewerbungskennziffer 03/2017 bis zum 12.03.2017 per
E-Mail an:
bewerbungen@hfmt-koeln.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Professor Beil (Tel. 0179/55986082; E-Mail:
michael.beil@hfmt-koeln.de).

 
 

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Geprägt wird die Hochschule durch über 450 Lehrende, darunter eine Vielzahl renommierter Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens, der Wissenschaft, der Pädagogik und des Tanzes. Sie betreuen die rund 1550 Studierenden aus über 60 Ländern.

 

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln bietet interessierten Referendarinnen und Referendaren im juristischen Vorbereitungsdienst fortlaufend die Möglichkeit, ihre

 

Verwaltungs- oder Wahlstation

 

in der Hochschulverwaltung zu absolvieren.

 

Ihr Aufgabenbereich

 

  • Allgemeines Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrecht
  • Hochschulrecht und insbesondere Satzungs-, Ordnungs- und Prüfungsrecht
  • Allgemeines Vertragsrecht
  • Arbeitsrecht und insbesondere Beamten- und Personalvertretungsrecht
  • Datenschutzrecht
  • Recht des Kunst- und Kulturmanagements einschließlich Urheber- und Veranstaltungsrecht

Unsere Anforderungen

  • Wir suchen juristisch versierte und musik- und kunstinteressierte Referendarinnen und Referendare mit der Bereitschaft, sich eigeninitiativ in die relevanten Rechtsgebiete einzuarbeiten. Während der Station haben Sie Gelegenheit, die Struktur, Arbeitsweise und Aufgabengliederung einer Hochschulverwaltung kennenzulernen. Daneben erhalten Sie Einblicke in die besonderen rechtlichen Fragestellungen an einer kulturell und international ausgerichteten Institution.

 

Wir bieten Ihnen einen breiten Überblick zu den juristischen Tätigkeitsfeldern an einer Musikhochschule. Sie unterstützen die Kanzlerin durch die selbständige Bearbeitung rechtlicher Fragestellungen aus den genannten Themenfeldern. Sie haben die Möglichkeit, an Sitzungen der Selbstverwaltungsgremien, Vertragsverhandlungen sowie ggf. an Gerichtsterminen, Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen teilzunehmen.

 

Die HfMT Köln liegt als internationale und weltoffene Einrichtung direkt im Herzen von Köln. Neben der Fortbildung ihrer Beschäftigten ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die HfMT Köln ein wichtiges Anliegen. Daher profitieren die Beschäftigten nicht nur von gleitenden Arbeitszeiten, einer Kindertagesstätte und den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Zusatzversorgung, Großkundenticket usw.), sondern auch von internen betrieblichen Sportangeboten sowie einer Kooperation mit dem Hochschulsport Köln.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin/eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

 

Bitte richten Sie eine Bewerbung mit dem von Ihnen gewünschten Zeitraum, einem kurzem Lebenslauf und allen relevanten Daten, insbesondere den Examensnoten, an kanzlerin@hfmt-koeln.de.

Für Auskünfte steht Ihnen die Kanzlerin der Hochschule, Frau Steffen, gerne zur Verfügung.

 

Darstellung anpassen

Schriftgröße