Menü Menü
 
Stellenangebote

Aktuelle Vakanzen der Hochschule

 
 

Lehrauftrag Geige Jazz/Pop

Veröffentlicht am 16.08.16

29.08.16
An der Hochschule für Musik und Tanz Köln ist am Hochschulstandort Köln im Fachbereich 6 (Jazz/Pop) zum Wintersemester 2016

ein Lehrauftrag für Geige Jazz/Pop im Umfang von bis zu 6 Semesterwochenstunden zu besetzen.

Gesucht wird eine künstlerisch renommierte Persönlichkeit mit umfangreicher pädagogischer Erfahrung möglichst im Hochschulbereich. Besonderer Wert wird auf eine regelmäßige Unterrichtspräsenz und die Bereitschaft zur Mitwirkung an Prüfungen gelegt. Eine dem Aufgabenbereich entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulausbildung bzw. eine gleich zu bewertende künstlerische Eignung werden vorausgesetzt.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils an weiblichen Lehrbeauftragten an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 29.08.2016 an das Dekanatsbüro der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln. Es wird ausdrücklich um die Vorlage von Kopien gebeten - ohne Heftung -, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet  

Bitte füllen Sie den als Download auf unserer Homepage verfügbaren  Bewerbungsbogen (http://www.hfmt-koeln.de/nc/de/aktuelles/stellenangebote.html) elektronisch aus, speichern ihn ab und senden Sie ihn an: dekanatsbuero@hfmt-koeln.de.

 
 
31.08.16

An der Hochschule für Musik und Tanz Köln am Zentrum für Zeitgenössischen Tanz ist voraussichtlich zum WS 2016/17 im Rahmen der Elternzeitvertretung eine

 

½ wissenschaftliche Mitarbeiterstelle

 

im Bereich Tanzwissenschaft für ca. 1 Jahr zu besetzen.

 

Die Stelleninhaberin hat eine Lehrverpflichtung von 3 SWS im Bereich des MA Tanzwissenschaft und in den künstlerischen Studiengängen des ZZT  mit einem Schwerpunkt auf Tanz und Medien und empirischen Forschungsmethoden, unterstützt die Koordination von Studienplanung und Projekten mit Kooperationspartnern, betreut Abschlussarbeiten und übernimmt hochschulische Selbstverwaltungsaufgaben.

Vorausgesetzt wird idealerweise ein MA-Studienabschluss im Bereich Kultur-, Medien- oder Tanzwissenschaft, der eine Spezialisierung auf Tanz und Medien ermöglicht hat, sowie darüber hinausgehende Forschungsarbeiten in diesem Bereich, die Bereitschaft sowohl empirische Methoden der Erhebung im MA-Tanzwissenschaft zu unterrichten, als auch einen projektbezogenen Unterricht im BA-Tanz zu gestalten, der ggf. in englischer Sprache gegeben werden kann.

 

Die Vergütung erfolgt nach EG 13 TV-L.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind erwünscht.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst bis zum 31.08.2016 an Bewerbung.ZZT@hfmt-koeln.de.

 
 
31.08.16
An der Hochschule für Musik und Tanz Köln ist zum Wintersemester 2016/17 
im Fachbereich 4 ("Gesang/Musiktheater/Liedgestaltung") am Hochschulstandort Köln ein Lehrauftrag im Unterrichtsfach „Liedgestaltung“ im Umfang von voraussichtlich 
8 Semesterwochenstunden zu besetzen. Der Aufgabenbereich des Lehrauftrags umfasst sowohl die Arbeit mit Gesangsstudierenden aus den Studiengängen Bachelor und Master of Music „Gesang“ als auch mit Klavierstudierenden aus den solistischen Studiengängen, die das Fach „Liedgestaltung“ als Pflicht- oder Wahlpflichtfach belegen.
Gesucht wird eine Pianistin/ein Pianist mit einer abgeschlossenen Ausbildung im Fach „Liedgestaltung“ und umfangreicher Berufserfahrung im künstlerischen Bereich. Unterrichtserfahrung ist erwünscht. 
Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils an weiblichen Lehrbeauftragten an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind erwünscht. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.08.2016 an die
  • Hochschule für Musik und Tanz Köln
    Dekanatsbüro
    Unter Krahnenbäumen 87
    50668 Köln
Es wird ausdrücklich um die Vorlage von Kopien gebeten - ohne Heftung -, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet
Bitte füllen Sie den als Download auf unserer Homepage verfügbaren Bewerbungsbogen elektronisch aus, speichern ihn ab und senden Sie ihn an dekanatsbuero@hfmt-koeln.de.
 
 

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Mit fast 400 Veranstaltungen im Jahr gehört sie zu den größten Kultureinrichtungen der Region. Ihren 1.550 Studierenden bietet die Hochschule eine umfassende und vielseitige künstlerische und pädagogische Bildung. Insgesamt sind an der Hochschule über 550 Lehrende verschiedener Nationalitäten und Kulturen tätig, davon rund 110 Professorinnen und Professoren.  Rund 85  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung sorgen für breite Serviceleistungen für den Lehr- und Veranstaltungsbetrieb.

 

Zur Verbesserung der Studieneingangssituation und zum Ausbau der Beratungsstrukturen an der HfMT Köln ist Im Rahmen des Projektes „Guter Studienstart“ eine Projektstelle zu besetzen. Die HfMT Köln sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt in Vollzeit und befristet für 4 Jahre:

 

eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter in den Bereichen Koordination und Weiterentwicklung der Beratungs- und Serviceangebote für Studierende

 

am Hochschulstandort Köln

Ihre Aufgaben:

 

  • Konzeption und Weiterentwicklung eines umfassenden Beratungs- und Serviceangebots unter Einbeziehung und Koordination vorhandener Betreuungsangebote
  • Konzeptionelle Überarbeitung des Internetauftritts für den Bereich Studium / Lehre und Studierendenservice
  • Weiterentwicklung Lehrveranstaltungsplanung und Einführung neuer Funktionalitäten des elektronischen Vorlesungsverzeichnisses

Unsere Anforderungen:

 

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise in Kultur- oder Geisteswissenschaften oder im   pädagogischen Bereich
  • Erfahrung in einer beratenden Tätigkeit, idealerweise im Hochschulkontext
  • Kontaktfähigkeit, Motivationsfähigkeit und hohe kommunikative Kompetenz
  • Hohe Affinität zu den Gegebenheiten einer Musikhochschule
  • Fähigkeit, sich schnell in komplexe Strukturen einzuarbeiten, konzeptionelle Vorschläge zu erarbeiten und diese zu vermitteln
  • Erfahrung in der strukturellen Gestaltung und Informationsaufbereitung für Webauftritte von Vorteil
  • Kenntnisse der Studienstrukturen an einer Musikhochschule und Erfahrung im Bereich der Organisation von Studium und Lehre sind wünschenswert

Allgemeine Hinweise:

 

Wir bieten Ihnen eine vielseitige Tätigkeit in einem engagierten Team. Die Stelle ist bewertet bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Hochschule für Musik und Tanz Köln fördert die Fortbildung ihrer Mitarbeiter/innen, verfügt über ein Jobticket und gleitende Arbeitszeit, die im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse in Anspruch genommen werden kann.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin/eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Bewerbungskennziffer 09/2016 bis zum 15.09.2016 per E-Mail an: bewerbungen@hfmt-koeln.de. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Babinecz  (Tel. 0221/912818-119).

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 
 

W3 Professur für Violoncello

Veröffentlicht am 19.07.16

30.09.16

An der Hochschule für Musik und Tanz Köln ist am Hochschulstandort Köln im Fachbereich 2 (Streichinstrumente, Orchesterleitung, Institut für Alte Musik) zum Wintersemester 2017/18 eine

Professur für Violoncello (W 3) zu besetzen.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die auf herausragende künstlerische Leistungen und auf ein internationales Renommee verweisen und das Fach Violoncello umfassend vertreten kann. Erwartet werden darüber hinaus

- die Bereitschaft, am künstlerischen Leben der Hochschule aktiv und interdisziplinär mitzuwirken

-regelmäßige Präsenz in der Hochschule

-die Bereitschaft, regelmäßig an Prüfungen teilzunehmen

-bei der Weiterentwicklung der Studiengänge mitzuwirken

-in den Gremien der Hochschule mitzuarbeiten und gegebenenfalls Leitungsaufgaben zu übernehmen.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 29 des Gesetzes über die Kunsthochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Beschäftigung erfolgt in einem privatrechtlichen Dienstverhältnis mit einer Befristung von zunächst zwei Jahren.

Die Hochschule für Musik Köln strebt eine Erhöhung des Anteils an Professorinnen an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 30.09.2016 an den Rektor der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln.

Es wird ausdrücklich um die Vorlage von Kopien gebeten, da eine Rücksendung der Unterlagen aus Kostengründen nicht erfolgen kann. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Bitte füllen Sie den als Download auf unserer Homepage verfügbaren Bewerbungsbogen (http://www.hfmt-koeln.de/nc/de/aktuelles/stellenangebote.html) elektronisch aus, speichern ihn ab und senden Sie ihn an: Dekanatsbuero@hfmt-koeln.de  

 

Darstellung anpassen

Schriftgröße