Menü Menü
 
Stellenangebote

Aktuelle Vakanzen der Hochschule

 
 
03.08.16

 

An der Hochschule für Musik und Tanz Köln am Zentrum für Zeitgenössischen Tanz ist voraussichtlich zum WS 2016/17 im Rahmen der Elternzeitvertretung eine

 

½ wissenschaftliche Mitarbeiterstelle

 

im Bereich Tanzwissenschaft für ca. 1 Jahr zu besetzen.

 

Die Stelleninhaberin hat eine Lehrverpflichtung von 3 SWS im Bereich des MA Tanzwissenschaft und in den künstlerischen Studiengängen des ZZT  mit einem Schwerpunkt auf Tanz und Medien und empirischen Forschungsmethoden, unterstützt die Koordination von Studienplanung und Projekten mit Kooperationspartnern, betreut Abschlussarbeiten und übernimmt hochschulische Selbstverwaltungsaufgaben.

Vorausgesetzt wird idealerweise ein MA-Studienabschluss im Bereich Kultur-, Medien- oder Tanzwissenschaft, der eine Spezialisierung auf Tanz und Medien ermöglicht hat, sowie darüber hinausgehende Forschungsarbeiten in diesem Bereich, die Bereitschaft sowohl empirische Methoden der Erhebung im MA-Tanzwissenschaft zu unterrichten, als auch einen projektbezogenen Unterricht im BA-Tanz zu gestalten, der ggf. in englischer Sprache gegeben werden kann.

 

Die Vergütung erfolgt nach EG 13 TV-L.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind erwünscht.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst bis zum 03.08.2016 an Bewerbung.ZZT@hfmt-koeln.de.

 
 

Lehrauftrag Geige Jazz/Pop

Veröffentlicht am 08.07.16

14.08.16

An der Hochschule für Musik und Tanz Köln ist am Hochschulstandort Köln im Fachbereich 6 (Jazz/Pop) zum Wintersemester 2016

ein Lehrauftrag für Geige Jazz/Pop im Umfang von bis zu 6 Semesterwochenstunden zu besetzen.

Gesucht wird eine künstlerisch renommierte Persönlichkeit mit umfangreicher pädagogischer Erfahrung möglichst im Hochschulbereich. Besonderer Wert wird auf eine regelmäßige Unterrichtspräsenz und die Bereitschaft zur Mitwirkung an Prüfungen gelegt. Eine dem Aufgabenbereich entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulausbildung bzw. eine gleich zu bewertende künstlerische Eignung werden vorausgesetzt.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils an weiblichen Lehrbeauftragten an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 14.08.2016 an das Dekanatsbüro der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln. Es wird ausdrücklich um die Vorlage von Kopien gebeten - ohne Heftung -, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet  

Bitte füllen Sie den als Download auf unserer Homepage verfügbaren  Bewerbungsbogen (http://www.hfmt-koeln.de/nc/de/aktuelles/stellenangebote.html) elektronisch aus, speichern ihn ab und senden Sie ihn an: dekanatsbuero@hfmt-koeln.de.

 
 

W3 Professur für Violoncello

Veröffentlicht am 19.07.16

30.09.16

An der

Hochschule für Musik und Tanz Köln

ist am Hochschulstandort Köln im Fachbereich 2 (Streichinstrumente, Orchesterleitung, Institut für Alte Musik) zum Wintersemester 2017/18 eine

Professur für Violoncello (W 3)

 

zu besetzen.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die auf herausragende künstlerische Leistungen und auf ein internationales Renommee verweisen und das Fach Violoncello umfassend vertreten kann.

Erwartet werden darüber hinaus

-        die Bereitschaft, am künstlerischen Leben der Hochschule aktiv und interdisziplinär mitzuwirken

-        regelmäßige Präsenz in der Hochschule

-        die Bereitschaft, regelmäßig an Prüfungen teilzunehmen

-        bei der Weiterentwicklung der Studiengänge mitzuwirken

-        in den Gremien der Hochschule mitzuarbeiten und gegebenenfalls Leitungsaufgaben zu übernehmen

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 29 des Gesetzes über die Kunsthochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Beschäftigung erfolgt in einem privatrechtlichen Dienstverhältnis mit einer Befristung von zunächst zwei Jahren.

Die Hochschule für Musik Köln strebt eine Erhöhung des Anteils an Professorinnen an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 30.09.2016 an den Rektor der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln.

Es wird ausdrücklich um die Vorlage von Kopien gebeten, da eine Rücksendung der Unterlagen aus Kostengründen nicht erfolgen kann. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Bitte füllen Sie den als Download auf unserer Homepage verfügbaren Bewerbungsbogen (http://www.hfmt-koeln.de/nc/de/aktuelles/stellenangebote.html) elektronisch aus, speichern ihn ab und senden Sie ihn an: Dekanatsbuero@hfmt-koeln.de

 

 

Darstellung anpassen

Schriftgröße