Professors / Teachers

Sebastian
Sternal

Curriculum Vitae

Sebastian Sternal (*1983) hat zum Sommersemester 2009 einen Lehrauftrag für Jazz-Harmonielehre und -Klavier übernommen. Sternal hat Jazzklavier und -Komposition in Köln und Paris studiert, u.a. bei Hubert Nuss, Joachim Ullrich, Hervé Sellin und John Taylor.

Er ist Träger des WDR Jazzpreises 2007 (Köln) und war Finalist im Concours Piano Jazz Martial Solal 2010 (Paris). Außerdem war er langjähriges Mitglied des Bundesjazzorchesters unter der Leitung von Peter Herbolzheimer, für das er auch als Dozent tätig war.

Sebastian Sternal hat mit Jazzgrößen wie Dee Dee Bridgewater, David Binney oder John Riley zusammengearbeitet; Konzertreisen führten ihn bereits in die USA, nach Namibia, Südafrika, Frankreich, England, Luxemburg, Polen, Bulgarien und Albanien.

Neben seinem "Sebastian Sternal Trio" mit Sebastian Klose (bass) und Axel Pape (dr) unterhält er ein Duo mit dem Saxophonisten Claudius Valk und ist Pianist im Maxime Bender Quartett (Luxemburg) und David Fettmann Quartett (Paris). Sein Projekt „Sternal Symphonic Society“ vereint herausragende junge Musiker aus Jazz und Klassik in einer 11-köpfigen „symphonischen Combo“.

Sternal ist außerdem als Professor für Jazzklavier an der Hochschule für Musik Mainz tätig.

Your personal account

Username:

Password:

Passwort vergessen?
Bitte wenden Sie sich an den
Administrator

Adjust Display

Font Size