Menü Menü

Lehrende

Prof. Henning
Berg

Curriculum Vitae

Henning Berg, geboren 1954, war 1982-1996 Posaunist der international renommierten WDR Big Band. Hier arbeitete er ständig mit führenden europäischen und amerikanischen Komponisten, Arrangeuren und Solisten in Konzerten und Schallplatten/CD-Produktionen. Um wieder mehr Zeit für eigene Projekte und improvisierte Musik zu haben, verließ er die Band 1996. Er war Partner von Bob Brookmeyer in mehreren Duoprojekten und schrieb/produzierte einige Filmmusiken für den WDR. Zusammenarbeit mit Hendrik Soll (p) im Duo (CD „Findings, puzzling...“, 2006) und im Quartett (CDs „Seven Lively Conversations“ 2012 sowie „Mìnnola“ 2003).

Mit dem 2015 verstorbenen Pianisten John Taylor 1997 Produktion der CD „Tango & Company“ und Konzerte bei Festivals in England, Norwegen und Deutschland.

Mitwirkung im Matthias Nadolny Quartett, im Duo mit Simon Seidl (p) und weiteren Ensembles mit Jazz und Improvisierter Musik sowie Konzerte mit dem Kölner Organisten Johannes Quack.

Auch als Software-Entwickler tätig. Autor des interaktiven Improvisations-Programms „Tango“ (erschienen 1992 bei Steinberg) und „Tango²“ für Windows. Vorträge und Konzerte mit Tango² an der UCSB in Santa Barbara/USA (2015) und bei der NIME-Conference in Brisbane/Australien 2016.

Darstellung anpassen

Schriftgröße