Menü Menü

Lehrende

Anette von
Eichel

Curriculum Vitae

Anette von Eichel studierte Jazzgesang am Königlichen Konservatorium in Den Haag (Niederlande) bei Rachel Gould, Jeanne Lee, Ineke Heijliger und dem Pianisten Frans Elsen mit einem Zweitstudium in klassischem Gesang bei Sasja Hunnego. Außerdem absolvierte sie ein Magisterstudium der Europäischen Expansionsgeschichte an der Rijksuniversiteit Leiden (NL).

Nach ihrem Bachelorabschluss Jazzgesang 1998 machte Anette ihren Masterabschluss am Königlichen Konservatorium Den Haag im Jahr 2000 mit Auszeichnung. Weiterbildungen in den Bereichen Funktionales Stimmtraining, Belting und EVTS folgten.

Ihre künstlerische Zusammenarbeit mit Jazzmusikern und Komponisten wie u.a. John Hollenbeck, Jesse van Ruller, Jasper Blom, Florian Ross, Rainer Böhm, Marko Lackner, Matthias Schriefl, Wolfert Brederode, Hein van de Geyn und Annette Focks zeigt Anette von Eichel als vielseitige Sängerin, Komponistin und Texterin. Seit 2010 hat die versierte Pädagogin eine Professur für Jazzgesang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln inne. Davor war sie von 2001-2009 als Dozentin am Königlichen Konservatorium in Den Haag tätig, sowie kurzzeitig an der Hochschule für Musik in Osnabrück.

Darstellung anpassen

Schriftgröße